Autor Thema: Gemeinsames Abendessen?  (Gelesen 6871 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

landei33

  • Gast
Re: Gemeinsames Abendessen?
« Antwort #15 am: 05.11.13, 20:53 »
N´Abend zusammen!

Danke euch nochmal für die Einblicke in euren Alltag.
Es ist wirklich schwierig, so als Außenstehende beurteilen zu können, was Sache ist.....Sie die Sache mit dem Holzhammer oder den Veränderungen.
Noch ist das ganze kein Problem, wir frühstücken zusammen, essen zusammen Mittag, machen sogar vor dem Stall noch gemeinsam Kaffepause. ABER: Meine SE in spe kümmert sich da drum - bis jetzt. Die Männer arbeiten, dafür gibt es dann den gedeckten Tisch.
Ich möchte aber natürlich auch nicht, dass das immer so bleibt. Meine SE ist 75, hilft noch im Stall mit und bei den Ferienwohnungen. Da wird es kein Dauerzustand sein, dass sie auch künftig immer für uns mitkocht. Das kann man mal in Anspruch nehmen aber nicht auf Dauer.

Dann sieht das ganze auch anders aus, nur eben wie...? ;D Das gemeinsame Frühstück wird bleiben, denn auf acht Uhr ist die erste Runde Stall erledigt. Auch die Kaffepause gegen halb fünf ist passend. Mittag und Abend aber wird dann logischerweise anders werden, vor allem dann, wenn der kleine in die Schule geht.

Welche Seminare sind denn da gemeint?? Klingt interessant, denn so sehr mir alles gefällt und auch gut passt, irgendwie ist es eben doch ein wenig unheimlich, in ein so gut geöltes "Ökosystem"  ;D einzudringen....


Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1795
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gemeinsames Abendessen?
« Antwort #16 am: 10.11.13, 08:14 »
Hallo Landei,
es wird sich auch bei Euch zeigen, was die Zukunft bringt. Klingt abgedroschen, aber ist so.

Vielleicht kommen auch Tage, wo Du das gar nicht mehr willst, JEDE Mahlzeit gemeinsam einzunehmen.

Vielleicht fordert Dein Kind auch mal mehr Zweisamkeit mit Dir? Vielleicht....

Ich finde, 2 gemeinsame Mahlzeiten sind schon "eine Leistung" (bei 3 Generationen im Haus) und
auch ein gutes Mittelmaß. Wie viele gemeinsame Mahlzeiten haben Schichtarbeiterfamilien,
andere Unternehmerfamilien, Fernfahrer, usw.
(bloß so zum Vergleich, falls sich mal Unzufriedenheit einschleicht)

Elisabeth
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline Tormenta

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 281
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gemeinsames Abendessen?
« Antwort #17 am: 11.11.13, 02:03 »
Bei uns war es bis am 29.Oktober immer so meine Mutter und ich haben um 08.30 gemeinsam gefruehstueckt umd 12.30 was gegessen und um 18.00 Uhr ist gemeinsames Abendessen. Nachdem sie nun gestorben ist sieht es bei mir wie folgt aus, morgens gehe ich rays, mache meine Arbeiten nehme zwischendurch wenn ich kalt bin einen Kaffee und dann weiter wiedermal einen Kaffee und um 18.00 Uhr essen wir gemeinsam Nachtessen, das heisst mein Sohn mein Nachbar und icy.

Tormenta