Autor Thema: Digitale Feldstückskarte  (Gelesen 29640 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline reserlTopic starter

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6301
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Digitale Feldstückskarte
« am: 21.04.04, 13:07 »
Wir haben heute vom Vermessungsamt die Unterlagen für die digitale Feldstückskarte zugesandt bekommen.

Die Bilder sind haarscharf. 8) ::)

Die ermittelten Feldstücke und ihre Flächengrößen sind die Grundlage für die flächenbezogenen Agrarförderung ab dem nächsten Antragsjahr.


Wir haben zwei Wochen Zeit unsere Felder zu prüfen und die zu ändernden Unterlagen beim Vermessungsamt einzureichen.
Nach Ablauf der Frist werden die erfassten Feldstücke an das Landwirtschaftsamt gemeldet.

Habt ihr eure Unterlagen schon?

lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Mathilde

  • Gast
Re:Digitale Feldstückskarte
« Antwort #1 am: 03.05.04, 12:05 »
Hallo Reserl,

meinst Du die CD mit den Feldblöcken wo man dann einen Punkt reinsetzen muss und Mitbewirtschafter oder Alleinbewirtschafter des Feldblocks angeben muss und evtl. Änderungen der Grenzen eingeben.
Bei uns stand z.B. beim damaligen "Überfliegen" gerade ein Abspannmast des E-Werkes drauf der das Jahr darauf dann weg war.
Habe mich da schwer geärgert letztes Jahr weil mein PC das nicht mehr konnte und selbst der Pentium III unseres Sohnes hatte ganz schön zu tun.

Finde das einfach nicht i.O. wenn man so hinten durch die Brust ins Auge gezwungen wird sich einen neuen PC anzuschaffen. Und was mach ich dann in 3-4 Jahren  ??? kauf ich mir da dann schon wieder einen neuen PC  ???.
Also mein Hobby ist das nicht eher ein Gerauchsgegenstand und für die Lohnabrechnung und die Briefe tuts mein "Opa" noch allemal.

Wir haben die CD allerdings vom LWA zum Agrarantrag bekommen.

LG Mathilde

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6336
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re:Digitale Feldstückskarte
« Antwort #2 am: 03.05.04, 12:58 »
Hallo Mathilde,
ich denke, das funktioniert in Bayern anders.
Wir haben uns auch damit vor kurzem herumgeschlagen.
Unsere Wiesen und Felder sind ja über 2 Landkreise verteilt.
Und so haben wir auch festgestellt, dass sogar die Landkreise unterschiedlich arbeiten.
Der Landkreis Weilheim hat die Unterlagen zugesandt. Darauf hin konnte man sich äußern. Ich glaube, man hätte auch 14 Tage Zeit gehabt. Da wir aber in Urlaub wollten haben wir uns beeilt.
Auf den Ausdrucken unserer Wiesen hat dann schon der Vermessungsbeamte die Grenzen eingezeichnet.
Leider waren die oftmals nicht so genau und Flurstücke hat er zusammengenommen. Dafür hat er in der Aufstellung wieder wo moniert, weil da welche gefehlt haben. War ja klar, die waren ja in einer Zusammenfassung verschwunden.
Bei einer Grenze hätten wir Zick- Zack- fahren müssen.
Mein Mann ist dann rein gefahren und hat die Karten, wo es am weitesten gefehlt hat mit dem Beamten am PC korrigiert.

Der Landkreis Starnberg hat uns die Unterlagen auch zugesandt. Da war alles viel genauer. Allerdings mußten wir dort auch ins Vermessungsamt. In diesem Landkreis haben wir nicht so viel Fläche.
Alle Landwirte, die nicht so weit wie wir hatten, die haben die ins Vermessungsamt bestellt und mit denen das durchgemacht. So haben sie sich unnütze Ausdrucke erspart.

Mit CD war bei uns nix. Ich brauchte den PC nicht einmal dazu einschalten.
Obwohl ich die Karten ja schon kannte, weil ich mir die im Internet ja schon mal betrachtet hatte.

Im Großen und Ganzen waren wir mit der ganzen Vermesserei durch  das Amt nicht so zufrieden.
Vor Jahren haben wir GPS vermessen lassen. Das entspricht eigentlich der Realität. Das Vermessungsamt hat bei der Auswertung der digitalen Flukarten eher für den Landwirt gemessen. Wenigstens bei uns war es so.
Fragt sich halt nur, ob man da dann nicht irgendwann mal haftbar ist, wenn man diese Vermessung billigt und doch nicht so viel Fläche hat... ???
Liebe Grüße
Martina

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1985
  • Geschlecht: Weiblich
Re:Digitale Feldstückskarte
« Antwort #3 am: 03.05.04, 21:29 »
Wir haben die Unterlagen noch nicht bekommen, aber in der Nachbarortschaft hat sie auch schon jemand erhalten.
Mein Mann hat sich im Bayern-Viewer alle Flächen schon mal genauer angeschaut und auch nachgemessen.
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Offline reserlTopic starter

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6301
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re:Digitale Feldstückskarte
« Antwort #4 am: 04.05.04, 10:15 »

Hallo Reserl,

meinst Du die CD mit den Feldblöcken wo man dann einen Punkt reinsetzen muss und Mitbewirtschafter oder Alleinbewirtschafter des Feldblocks angeben muss und evtl. Änderungen der Grenzen eingeben.....



Hallo Mathilde,

wie Martina schon schreibt, gehen die Uhren in Bayern in dieser Sache offenbar anders. 8)
Wir brauchen keine CD für den Computer.

Jeder bekommt Papierausdrucke von seinen bewirtschafteten Flächen.

Letzte Woche war mein Mann im Vermessungsamt und hat die Flächen abgeklärt, wo es Abweichungen gab.
Jetzt müsste alles passen. 8)

Im neuen Mehrfachantrag werden jetzt diese Daten zugrundegelegt.
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6550
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Digitale Feldstückskarte
« Antwort #5 am: 07.11.04, 15:51 »
Hallo

wir Hessen haben ja jetzt auch unsere CD Rom zur InVeKoS-Antragstellung :(

Da wir am Mittwoch bei den ABFF einen Bearbeitungslehrgang haben
dachte ich mir ... installierst mal die CD ... ein bisschen spielen wär nicht schlecht ...

Jetzt ist mir schlecht  :-[  ::)  >:( man ist das Teil langsam ...
die Installation hat ja schon eine halbe Stunde gedauert :(
und bis sich die Seite läd ...

Ist das bei euch auch so ??? liegt das an der Rechnerleistung ???

gefrustete Grüße
Beate

Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline irma

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 84
  • Geschlecht: Weiblich
  • Gut daß ich Euch gefunden habe
Re: Digitale Feldstückskarte
« Antwort #6 am: 07.11.04, 22:11 »
Hallo

da waren wir im hintersten Niederbayern wieder schnell ;D
ich habe das im September schon hinter mir gebracht. 2 Stunden im Vermessungsamt, bis wir alles durchhatten. Haben jetzt mehr Flurstücke als vorher,da Wiesen die ein Weg trennt nun einzeln aufgeführt werden.Da habt ihrs eh gut wenn das eure Männer machen. Ich mache seit es
Mehrfachantrag gibt, diese ungeliebte Arbeit,also musste ich auch an diese digitale Flurstückskarte ran :o

Was wohl als nächstes auf uns zukommt ???
Liebe Grüße
von Irma aus Niederbayern

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20316
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Digitale Feldstückskarte
« Antwort #7 am: 08.11.04, 08:45 »
Tja, dann seid doch mal froh, daß Ihr digitale Luftbielder und Feldblöcke bekommt.

In Niedersachsen gibt es nämlich für alle nur die Luftbilder auf Papier im Maßstab 1.10.000.

Wer seine Fotos vergrößert haben möchte, kann die kostenpflichtige Beratung bei LWK, Landvolk oder den Beratungsringen in Anspruch nehmen oder so (wie ich) sich die digitalen Luftbilder, Karten und Feldblöcke für seine Ackerschlagkartei kaufen. Ist leider nicht ganz billig dieser Spaß.

Da ich aber jede Menge kleiner Flurstücke habe, die ja jetzt zu Feld- und Teilfeldblöcken zusammengefaßt werden, war es mir und meinem Mann das Geld wert. So konnte ich schon im letzten Jahr vergleichen, ob die Schläge mit den Flurstücksgrenzen der Liegenschaftskarte wohl in etwas übereinstimmen...

Und eben jetzt die Feldblöcke auch ausmessen und vergleichen... rel. komfortabel am eigenen PC und dann den Antrag auch vom PC ausfüllen lassen...
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6550
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Digitale Feldstückskarte
« Antwort #8 am: 08.11.04, 09:07 »
Hallo

wir hier in Hessen können schon seid einigen Jahren Luftbilder online einsehen.
www.lika.hessen.de
Im Kreis OF haben wir eine eigene HP wo sämtliche Karten zu sehen sind.
Wenn man so wie ich ;) ** besonderen Bedarf ** nachweisen kann ...
kann man sogar Länge und Breite der Grundstücke abfragen
auch Schutzgebiete sind unterlegt .

Wir haben 1992 auch richtig Geld abgedrückt für die Flurkarten und die Katasterauszüge

Naj ... mal sehen was das noch gibt ... ich eh mein Job :(  >:(  ::)

Gruß
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

DanielGottmann

  • Gast
Re: Digitale Feldstückskarte
« Antwort #9 am: 09.11.04, 10:23 »
Hallo Beate !

Ich hab' mich vor zwei oder drei Wochen mit dem Programm beschäftigt. Nach einigem Anfangsfrust ging es dann aber eigentlich ganz gut (ich habe vorher an keiner Einführung teilgenommen) ! Hat im Endeffekt dann doch einige Stunden gedauert (bei ca. 70ha). Du kannst Dir aber der Dankbarkeit des ARLL-Mitarbeiters / der ARLL-Mitarbeiterin gewiss sein, wenn Du eine fertige Diskette abgibst  ;D Laut meinem Vater war die Schlangenbildung erheblich  ;D

Über die Geschwindigkeit habe ich mich allerdings auch geärgert ! Ich habe das ganze auf einem relativ neuen PC (Pentium 4, 2.7 Ghz) gemacht und hatte mit teilweise sehr langen Wartezeiten zu kämpfen ! Habe mich da schon gefragt, was Besitzer eines "älteren" PC machen sollen !

Viele Grüße
Daniel

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6550
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Digitale Feldstückskarte
« Antwort #10 am: 10.11.04, 21:16 »
Hallo

wir haben heute beim ABFF eine Schulung für den InVeKoS bekommen.

So jetzt weiß ich zumindest warum das so lange mit dem hochladen dauert :(
ich hatte ja meine Rechnerleistung in Verdacht ... von wegen ...
die Rechner in der Schule haben weniger MB als meiner ...

Es liegt an der Grafikkarte :(:(
aber ich hab´s geschafft sie zu überliesten ... schulterklopf ;)
hab ihr nämlich den Treiber aktuallisiert ...
dabei updatet sich sich wohl selbst  - keineahnunghabpcplontbin

Aber auch egal ... geht jetzt ratz fatz mit laden ...
SO werd ich schneller fertig als gedacht ... freu ... gins ...

Gruß
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline Gunilla

  • Niedersachsen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 259
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT und arbeite
Re: Digitale Feldstückskarte
« Antwort #11 am: 10.11.04, 22:09 »
Hallo Bridda,
Hecken, Knicks ... und sogar Weideschuppen sind als Feldblockinseln gekennzeichnet und augemessen und können dann abgezogen werden, Du siehst, es ist an alles gedacht ;D ::)
Liebe Grüße Kerstin

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6550
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Digitale Feldstückskarte
« Antwort #12 am: 11.11.04, 08:27 »
Hallo

das was wir ( Hessen ) grad machen ist ein abgleich des FNN 2004 mit den Luftbildern.

Also müßen die Landschaftselemente rausgerechnet werden.

In 2005 sind sie förderfähig und müßen wieder eingefügt werden

@ Britta
könnt ihr nicht den ALK ( Flurkarten )  unterlegen ???
damit geht es doch ganz einfach die Grenzen festzustellen

Liebe Grüße
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline freilandrose

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1479
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras - Milch
Re: Digitale Feldstückskarte
« Antwort #13 am: 11.11.04, 09:24 »
da hilft vermutlich nur eines. Auf das dementsprechende Flurstück gehen mit Meterstab und die Büsche, Bäume und alles andere, was net reingehört, rausrechnen. Wie vorher auch. Ist ein Riesenaufwand. Aber es hilft alles nichts, muss sein. :o
Liebe Grüsse
Freilandrose

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20316
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Digitale Feldstückskarte
« Antwort #14 am: 12.11.04, 19:05 »
Also, bei uns stimmen die Flurkarten mit den Feldblöcken oft nicht überein!!!

Aber: tatsächlich bewirtschaftete Fläche zählt 8)
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!