Autor Thema: Zimmerpflanzen  (Gelesen 36955 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mirjam

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5406
  • Geschlecht: Weiblich
  • Change happens!
Re: Zimmerpflanzen
« Antwort #75 am: 02.11.09, 11:48 »
Hallo Fanni,

die Blätter abwischen und von Bayer & Co gibt es Tabletten  oder Pulver

http://www.bayergarten.de/de/es/de/produkte/produktuebersicht/produktinfo/index.asp?ID=20549

gegen Ektoparasiten, die löst man im Wasser auf und die Orchideen mit dem Topf/Wurzeln darin tauchen.

Grundsätzlich finden meine Holz-Orchideen tauchen (alle 2 Wochen reicht aucht :-)) besser als gießen und wegs der Schild/Wolläuse musste ich noch keien wegtun, alle wieder fit.  Auch als Schildläuse meine super-Goldpalme erobert hatten - die Packung für ~ 11 Euro hat fürs ganze Wohnzimmer + Balkonkübel gereicht.

Auf "Natur" al la Neembaum & Co bin ich mit meiner Orchideenprofischwester einer Meinung: Kann setzen wer Geld zum Fenster....
Der Kopf ist rund - damit die Gedanken auch mal die Richtung ändern können!

Offline Bergli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1783
  • Geschlecht: Weiblich
  • Eine kleine Feude, vertreibt hundert Sorgen.
Re: Zimmerpflanzen
« Antwort #76 am: 23.02.12, 09:27 »
Hallo

Hat hier auch jemand selber Avocados gezogen? Kern gesetzt und er wächst?
Im Herbst kam mir ein Avocados so schön, er wurde schon ca. 30 cm Hoch, riesige Blätter! Ich musste ihn umpflanzen und jetzt ist er eingangen. Aber nicht gleich, anfangs trockneten ein paar Blätter, danch wuchs er noch ein paar Zentimeter, und jetzt ist er beim absterben, trockene Blätter, eher dürre! Was habe ich falschgemacht?

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3654
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zimmerpflanzen
« Antwort #77 am: 15.04.12, 18:30 »
Meine treue Gloxinie blüht wieder. Bring sie jetzt schon das vierte Jahr zum Blühen.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

mouhkouh

  • Gast
Zimmerpflanzen
« Antwort #78 am: 19.05.12, 16:32 »
Ich suche einen Kopfsteckling von einer Monstera deliciosa variegata. Auf Deutsch: weiß panaschiertes Fensterblatt :)
Hat jemand von Euch so eine Pflanze und könnte mir einen Steckling abgeben geg. Tausch oder Bezahlung?
Monstera kann man super aus Samen ziehen, leider aber keine panaschierten :/
Ich hab übrigens auch ein paar Sämlinge abzugeben, die sind aber derzeit noch ganz klein, sind erst am 10.Mai gekeimt. Sind die ersten Samen meiner großen Monstera.

mouhkouh

  • Gast
Zimmerpflanzen
« Antwort #79 am: 08.06.12, 17:49 »
Gefunden :-)


Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1526
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zimmerpflanzen
« Antwort #80 am: 09.12.12, 17:14 »
Hallo,

meine pflegeleichten Weihnachtskakteen blühen jedes Jahr. :)
Sind mir viel lieber als die Weihnachtssterne!
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Offline saba

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 885
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zimmerpflanzen
« Antwort #81 am: 17.12.13, 16:07 »
Meine weiße Amaryllis blüht grad so üppig.

Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück!

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1526
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zimmerpflanzen
« Antwort #82 am: 17.12.13, 21:36 »
Herrlich, deine Amaryllis  ;) :)
Habe eine rote, in ein paar Tagen wird sie aufblühen..."freu"
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Online gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5622
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Zimmerpflanzen
« Antwort #83 am: 16.04.15, 13:22 »
Deine Zimmerpflanze ist eine Efeutute, Epipremnum aureum.



Pflege und Vermehrung
Barbara

Man beachte, daß nicht jeder, der die Meinung anderer hören möchte, auch eine andere Meinung hören will.

© Maz Bour

Offline Gräfi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 103
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zimmerpflanzen
« Antwort #84 am: 17.02.18, 15:19 »
Hallo,

ich frische das Thema mal wieder etwas auf.
Da im März wieder Zeit zum Umtopfen ist, möchte ich mich bei euch erkundigen, wer seine Pflanzen in Seramis hat. Was muss ich da beachten?
Ich habe typische Zimmerpflanzen, wie Orchideen, Kakteen, Efeutute, Elefantenfuß etc.

VG Gräfi