Autor Thema: Zimmerpflanzen  (Gelesen 36890 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Marielle

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 116
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Zimmerpflanzen
« Antwort #15 am: 21.11.02, 12:06 »
 :D :D :D

Meine Orchideen dünge ich mit Orchideen-Dünger.
Sehen super aus!!

Für meinen Zitronenstrauch ( er hat zur Zeit noch
7 Stck. reife  dran hängen und ist wieder voller
Blüten ), nehme ich Rhododondron-Dünger.
Der Eisendünger  speziel für Zitruspflanzen ist zu
wenig.
Auch halte ich die Pflanze im Winter ziemlich kühl
aber hell.

Liebe Grüße Marielle  ;) ;) ;) ;)

Offline reserlTopic starter

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6312
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re:Zimmerpflanzen
« Antwort #16 am: 26.12.02, 14:30 »
Ich hab zum BT-Geburtstag eine wunderschöne Orchidee geschenkt bekommen. :)

Meine erste überhaupt, eine solche Pflanze hatte ich noch nie im Haus.

Jetzt fallen aber seit einigen Tagen die Blüten ab. :-\
Ist das normal?
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline reserlTopic starter

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6312
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re:Zimmerpflanzen
« Antwort #17 am: 26.12.02, 16:52 »
Mögen es Orchideen nicht warm?

Sie steht in der Küche, aber nicht direkt über der Heizung.  Aber kühl ist es dort tatsächlich auch nicht....
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline andrea

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 52
  • Geschlecht: Weiblich
  • Das Leben einer Frau ist so hart, das übersteht nu
Re:Zimmerpflanzen
« Antwort #18 am: 05.01.03, 11:03 »
Hallo Reserl
Was ist es denn für eine Orchidee?
Das wäre nämlich noch wichtig zu wissen bevor wir dir da tipps geben können.
Gehn wir mal von einer Phalaenopsis aus. Es kann sein dass sie die Blüten durch den Standortwechsel und somit Lichtwechsel verliert. Das sollte sich also nach einiger Zeit legen. Wichtig ist viel Licht, aber keine direkte Sonneneinstrahlung. Ist ja im Winter nicht so das Problem. Da kannst du sie ruhig auf der Fensterbank belassen.
Wie Britta schon gesagt hat vertragen Orchideen keine Staunässe. Denn in der freien Wildbahn leben die auf Bäumen und kriegen nur Wasser wenns regnet, keines Falls bleibt das Wasser um die Wuzeln herum stehen. (Ich sprech mal von denen die hier landläufig als Orchideen verkauft werden. Es gibt auch einheimische Orchideen welche am Boden wachsen. Aber die kriegt man nicht in den Läden weil sie geschützt und auch zu unscheinbar sind).
Ich komm vom Thema ab. Ich wünsche dir noch viel freude mit deiner Pflanze.
Grüessli
andrea
Grüessli andrea

ania

  • Gast
Re:Zimmerpflanzen
« Antwort #19 am: 06.01.03, 13:17 »
Hallo zusammen,

ich hab da auch ein Problem
Mein Drachenbaum steht  seit einen Jahr am gleichen Platz, in der Nähe
des Fensters und plötzlich fängt er an Blätter zu verlieren.
Was soll ich tun?

Liebe Grüsse

ania

Online Ingrid2

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1132
  • Geschlecht: Weiblich
Re:Zimmerpflanzen
« Antwort #20 am: 01.04.03, 21:09 »
Hallo,
kann mir jemand helfen? Meine beiden Ficus (sowieso nicht zu schön, weil nicht wirklich gepflegt) stehen im Treppenhaus und verlieren die Blätter (nach und nach werden die Blätter gelb und fallen dann natürlcih ab). Stehen rum wie gerupfte Hennen.

Was tun? Gleich wegwerfen oder wird das wieder? Bin für jeden Tip dankbar. Hab zwar überhaupt keinen grünen Daumen, aber an meinen Pflanzen häng ich dann doch.

Offline reserlTopic starter

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6312
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re:Zimmerpflanzen
« Antwort #21 am: 09.06.03, 23:30 »

Ich hab zum BT-Geburtstag eine wunderschöne Orchidee geschenkt bekommen. :)

Meine erste überhaupt, eine solche Pflanze hatte ich noch nie im Haus.

Jetzt fallen aber seit einigen Tagen die Blüten ab. :-\
Ist das normal?


an Maria, Ulli und Karin, von denen ich die Schmetterlingsorchidee geschenkt bekommen habe:

Sie lebt noch und seit neuestem besser als je zuvor!  8) :)



Lang hats gedauert und die Orchidee war in letzter Zeit ziemlich unansehnlich.
Ich hab mir tatsächlich schon überlegt, ob ich sie entsorge. :-X

Und siehe da:
Seit zwei Wochen spriesst sie. Sie hat vier neue Triebe bekommen, Blätter wachsen nach und seit heute sind auch die ersten Blüten da. *freufreufreu*

lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

ElkeR

  • Gast
Re:Zimmerpflanzen
« Antwort #22 am: 27.06.03, 21:56 »
hat nicht jemand zufällig eine kleine "Monstera" für mich? Die sind ja sauteuer, wenn man eine kaufen will, ich glaub, ich muß bis zu Weihnachten warten.....

Online Ingrid2

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1132
  • Geschlecht: Weiblich
Re:Zimmerpflanzen
« Antwort #23 am: 01.07.03, 18:42 »
Hallo Barbara,

vielen Dank für deine Tips zu meinen Ficus benjamini. Habe deine Ratschläge befolgt, es hat super hingehauen. Die Pflanzen waren noch nie so schön.
Nochmals danke.
Viele Grüße Ingrid

Offline Edith

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 104
  • Geschlecht: Weiblich
Re:Zimmerpflanzen
« Antwort #24 am: 04.02.04, 15:13 »
An alle mit dem grünen Daumen:
Wie pflege ich meinen jüngsten Neuzugang, eine Kamelie?
Erst hat sie mal alle vorhandenen Knospen abgeworfen, d. h. die letzten habe ich aus lauter Wut selbst abgerupft, und die waren innen schon braun, hätten sich also am Sankt-Nimmerleinstag geöffnet.
Was jetzt? Welchen Standort für die blütenlose Zeit?
Und ich hatte mich erst so über die kostbare Pflanze gefreut!
Edith

Offline Garfield

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 127
  • Geschlecht: Weiblich
  • Eine Kuh macht Muh, viele Kühe machen Mühe
Re:Zimmerpflanzen
« Antwort #25 am: 17.03.04, 10:29 »
Hallo zusammen,
hab auch mal eine blumige Frage. Letztes Jahr habe ich mir bei Aldi eine Passionsblume gekauft. Es war nur ein mickriger Trieb, ist aber übern Sommer gewachsen wie
verrückt, ich konnte sie ein paar mal um das Rankgerüst leiten. Sie hat auch geblüht, ab und zu hab ich sie gedüngt. Nach der Blüte  hat sie im Herbst nochmal Knospen gekriegt, die aber nicht mehr aufgegangen sind(einfach abgefallen) und dann fing sie an zu kümmern. Die meisten Blätter sind verdorrt und abgefallen, obwohl sie immer wieder gegossen wurde, zuerst dachte ich das ist normal, dann haben sich die restlichen
Blätter so nach innen gekräuselt, hab aber kein Ungeziefer dran gesehen. Ich hab jetzt angefangen wieder zu düngen, seh aber nicht dass sie irgendwo treibt und sie stand auch die ganze Zeit an der gleichen Stelle. Wer weiß einen Rat?
Sonja
Siehst du einen guten Menschen, folge seinem Beispiel. Siehst du einen schlechten Menschen, dann vergewissere dich, dass du nicht seine Fehler hast.

Offline gundi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1744
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Zimmerpflanzen
« Antwort #26 am: 17.03.04, 21:25 »
Hallo Garfield!
Genauso wie gatterl behandle auch ich meine Passionsblume,und sie dankt es mir jedes Jahr mit unzähligen Blüten und das schon seit über 10 Jahren.
Alles gute!
gundi  
Es ist kein Herr so hoch im Land, der nicht lebt vom Bauernstand!

Offline Garfield

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 127
  • Geschlecht: Weiblich
  • Eine Kuh macht Muh, viele Kühe machen Mühe
Re:Zimmerpflanzen
« Antwort #27 am: 17.03.04, 21:27 »
Hallo Barbara,
die Passionsblume stand in der Küche, also im Halbwarmen und die Triebe, die ich um das Rankgerüst gelegt habe sind noch grün, nur die Blätter sind fast vollstandig abgefallen und der Rest krümmt sich nach innen, meinst also ich soll sie trotzdem abschneiden?
Wohin stellt man sie im Sommer?
Wenn ich Zimmerpflanzen ins Sommerlager bringe, habe ich schon etliche abgemurkst, weil sie einen Sonnenbrand gekriegt haben.
LG Sonja
Siehst du einen guten Menschen, folge seinem Beispiel. Siehst du einen schlechten Menschen, dann vergewissere dich, dass du nicht seine Fehler hast.

Offline Garfield

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 127
  • Geschlecht: Weiblich
  • Eine Kuh macht Muh, viele Kühe machen Mühe
Re:Zimmerpflanzen
« Antwort #28 am: 17.03.04, 21:31 »
Hier noch ein Nachtrag!
Nachdem die Gundi das auch so macht, werde ich wohl morgen das Messer nehmen.
In meinem Blumenbuch steht, dass man Passionsblumen durch Kopfstecklinge vermehren kann, hat das von euch schon einer probiert?
Grüße von Sonja
Siehst du einen guten Menschen, folge seinem Beispiel. Siehst du einen schlechten Menschen, dann vergewissere dich, dass du nicht seine Fehler hast.

Offline gundi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1744
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Zimmerpflanzen
« Antwort #29 am: 17.03.04, 21:48 »
Ja Garfield, man kann von der passionsblume sehr gut Kopfstecklinge machen aber erst gegen Ende des Sommers.Vorher ist die Pflanze zu wenig ausgereift.Ich vermehre den Grossteil meiner Balkon-und Kübelpflanzen selbst.Ab mitte august fange ich an Stecklinge zu schneiden.Dabei achte ich auch immer auf günstige Pflanzzeiten nach Maria Thun und habe eigentlich immer Erfolg damit.
gundi
Es ist kein Herr so hoch im Land, der nicht lebt vom Bauernstand!