Autor Thema: "einfach"gut  (Gelesen 8748 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HopfiTopic starter

  • Hallertau
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 993
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.
"einfach"gut
« am: 31.10.11, 20:05 »
ich schätze einfach gute Rezepte, die mit den Standartzutaten des Hauses hergestellt werden.
Habt ihr solche Rezepte auf Lager?
Hallo und auf ein Wiederschreiben

Offline Iris

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 396
  • Herzlich willkommem in Nordhessen
Re: "einfach"gut
« Antwort #1 am: 31.10.11, 21:12 »
Für mich ist neben den Standart-Zutaten auch immer eine schnelle Zubereitung "einfach" gut.

So zum Beispiel Spätzlespinat-Eintopf:

1.) 1 Pck Spätzle kochen und fertig gegart abschütten
2.) 1 Pck gefrosteten Spinat auftauen und aufkochen

 in der Zwischenzeit

3.) 2 Pck gewürfelten Schinken oder geräucherten Bauch mit
     2 gewürfelten Zwiebeln anbraten

4.) Alle drei Zutaten in dem großen Spätzletopf vermengen,
     1 B Schmand und
     1 Pck. Schmelzkäse untermengen, mit
      Salz und Pfeffer abschmecken

Einfach zuzubereiten
Einfach preisgünstig
Einfach schnell fertig
Einfach LEEEEECKKKKERR
 
Es grüßt euch die Iris

Wer will findet einen Weg, wer nicht will findet Gründe.

Offline Stadtkind

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 233
Re: "einfach"gut
« Antwort #2 am: 01.11.11, 11:12 »
Hallo,

für mich sind das das die folgenden Rezepte:
  • Dampfnudeln
  • Waffeln
  • Pfannkuchen
  • Spätzlepfanne mit allerlei Gemüse
  • Gemüsesuppe mit allem was gerade im Haus ist
  • Nudeln und Tomatensoße oder auch mit etwas Gemüse aufgepeppt
  • Waffeln
  • Pellkartoffel + Dipp

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10666
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: "einfach"gut
« Antwort #3 am: 01.11.11, 11:35 »
Oder Reisauflauf, Kartoffel- oder Zuccinipflanzerl, Braten im Backofen, wo die Kartoffeln gleich mitschmoren,
und im Verbund kochen, z.B. einen Tag die Kartoffeln für den Kartoffelteig für den nächsten Tag gleich mitkochen, durchpressen, oder für Bratkartoffeln,
gefülltes Brathähnchen mit Semmelfülle und den restlichen Semmelteig für den nächsten Tag im Kühlschrank aufbewahren,
Milchreis für den Reisauflauf auch gleich einen Tag früher kochen, am nächsten Tag braucht man nur den Auflauf machen,
Pichelsteiner Eintopf, die geschnittenen Gelben Rüben und der Lauch warten oft schon in der Gefriertruhe,
und mein grösster Schatz, 2o Gläser selbstgemachte Suppenwürze, einmal den Fleischwolf richtig geschunden und immer gleich das Suppengewürz zur Hand.
Mit der Schüssel in den Garten zum "Sammeln" und an die GT zum "Jagen" gehen.
herzl. Grüsse
maria



Offline Lotta

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1823
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cowboyerin :o)
Re: "einfach"gut
« Antwort #4 am: 01.11.11, 15:43 »
Bei uns sind das
Bratkartoffeln mit Salat und Spiegeleiern
Milchreisknödel mit Apfelmus
Käsespätzle
Apfel Milch Klösse
Pfannkuchen
Schimpfe nie mit vollem Mund über Bauern

Offline Molli

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 142
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!weil für jeden was dabei is
Re: "einfach"gut
« Antwort #5 am: 01.11.11, 17:59 »
Huhu

Dampfnudel mit Kartoffelsuppe
Speckpfannkuchen
saure Rahmblättle
Linseneintopf
Erbswurstsuppe mit breiten Nudeln
Käsespätzle
Kräuterquark mit Kartoffeln
Makkaroni mit Sauerrahm


LG Sonja

Faxälva

  • Gast
Re: "einfach"gut
« Antwort #6 am: 01.11.11, 21:41 »
saure Rahmblättle
Erbswurstsuppe mit breiten Nudeln
LG Sonja

...kannst du mir bitte erklären, was saure Rahmblättle sind?  ..und auch das andere Gericht klingt sehr spannend,was wird da "zusammengeruehrt"? ...klingt fuer mich alles sehr fremd, aber ich bin neugierig.. :-)

Offline zensi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 975
  • Geschlecht: Weiblich
Re: "einfach"gut
« Antwort #7 am: 12.03.12, 12:39 »
Überbackene Bressotschnitzel.

10 Schnitzel
1 Beutel  Zwiebelsuppe
2 B. Sahne
1 B. Sauerrahm
2 B. Kräuterfrischkäse (im Rezept hieß es von Bressot, geht nat. auch jeder andere Frischkäse)
Salz und Pfeffer

Schnitzel waschen,klopfen, salzen und pfeffern. In eine Auflaufform schichten. Pilze drauf verteilen, Zwiebelsuppe drüber streuen. Süße uns saure Sahne mit Frischkäse und Gewürzen verrrühren und über die Schnitzel gießen.
Alles mindestens 1 Tag im Kühlschrank ziehen lassen(ganz wichtig).
Am nächsten Tag bei 180  °  1 1/2 Stunden backen.
Dazu Weißbrot, Reiß oder Spätzle und evtl. Salat.

Klasse wenn Gäste kommen oder in Arbeitsspitzen (oder wenn Frau mal einen Tag blau machen will ;D).

Gruß Zensi
Schönen Gruß    Zensi

Offline Ullala

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 25
Re: "einfach"gut
« Antwort #8 am: 25.11.17, 11:34 »
Huhu

Dampfnudel mit Kartoffelsuppe
Speckpfannkuchen
saure Rahmblättle
Linseneintopf
Erbswurstsuppe mit breiten Nudeln
Käsespätzle
Kräuterquark mit Kartoffeln
Makkaroni mit Sauerrahm


LG Sonja

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10666
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: "einfach"gut
« Antwort #9 am: 05.03.19, 14:14 »
Wir waren vor kurzem in Österreich und ich hab mir dort eine Knödelvielfalt bestellt,
ein Spinatknödel, ein Knödel nannte sich Innviertler Speckknödel, im anderen waren Grammeln.
Dazu gabs ein sehr mildes Sauerkraut- ein Gericht, dass ich sicher nachkochen werde.
Hatte noch nie so einen Mehlteig um einen Knödel rum gegessen, aber hat sehr gut geschmeckt.
Wer hat noch so ein wenig ausgefallene Knödelrezepte auf Lager, bei uns gibts normalerweise meistens oder fast immer Semmelknödel.

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6077
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: "einfach"gut
« Antwort #10 am: 05.03.19, 14:51 »
Wir waren vor ein paar Jahren mal in St Johann am Knödelfest  (Göga und ich nur kurz, das sind uns zu viele Leute, wir sind gewandert und haben uns nur 1 Stunde in die Menschenmassen gestürzt)

Hab noch Rezeptbüchlein von dort

Tiroler Knödel    (Semmelknödel mit viel Speck)
GErmknödel   
Pressknödel    (da kommen zu den Semmeln 2 gek. Kartoffeln
Salamiknödel
Käseknödel


das ist nur kleine Auswahl
« Letzte Änderung: 05.03.19, 16:41 von frankenpower41 »

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10666
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: "einfach"gut
« Antwort #11 am: 05.03.19, 14:59 »
Knödelfest, das hört sich gut an. Da möchte ich auch mal hin.
Kaspressknödel mag ich gerne als Suppeneinlage oder zum Sauerkraut,
ein paar Pfifferlinge im Herbst in Fett und Zwiebeln angedünstet, in die Mitte vom Semmelknödelteig und dazu eine Sahnesosse oder nur schön mit brauner Butter übergossen, sehr lecker.
Germknödel hab ich noch nie gemacht,
inzwischen hab ich die Marillen, Zwetschgenknödel als Leibspeise entdeckt
und jetzt im Frühjahr gibts Bärlauch kleingeschnitten in den Semmelteig,
aber ich hab von Griesknödeln, gelesen, die böhmischen Teigknödel hab ich auch noch nie gemacht,
und Kartoffelknödel gibts bei uns leider sehr selten, weil sie mein Mann nicht mag, für mich alleine ist mir die Arbeit zu viel.
Nachdem ich neulich ein Stück Speck geschenkt bekommen habe, wird es bald mal Speckknödel geben.

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1529
  • Geschlecht: Weiblich
Re: "einfach"gut
« Antwort #12 am: 05.03.19, 15:50 »
@ Mary,
Germknödel mit dem Thermomix hast du noch nie gemacht 🤔🤔
Geht so schnell und einfach, da könnte ich mich reinsetzen 😋😋😋

Meine SM hat ein Rezept von Griesknödeln da kommt auch Speck mit rein, die werden dann als Suppeneinlage verwendet
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Offline Nixe

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 783
  • Geschlecht: Weiblich
Re: "einfach"gut
« Antwort #13 am: 05.03.19, 18:50 »
Germknödl im Thermomix sind der Hammer, ich geb immer Heidelbeermarmelade rein dafür begeb ich mich immer sommer immer in den wald damit wir für die Germknödln die beste Fülle haben ;) Die Griessknödl als Suppeneinlage sind im Mixi auch schnell gemacht

Offline gini

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 390
  • Geschlecht: Weiblich
Re: "einfach"gut
« Antwort #14 am: 05.03.19, 23:03 »
Nicht zu vergessen: Topfen(Quark)knödel mit reichlich Butterbrösel auf Fruchtmark aus Erdbeeren, Himbeeren oder was sonst noch im Tiefkühler zu finden ist.
Es grüßt Euch alle
                           gini