Autor Thema: Schneckenplage  (Gelesen 91448 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Stephanie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 377
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schneckenplage
« Antwort #210 am: 16.08.14, 06:58 »
wir haben großraumiglus für die kälber und jeden morgen ist der trog für kraftfutter voll mit den nacktschnecken..das ist eckelig, auch die ganzen schleimspuren. die  schnecken mögen das  kraftfutter.
man kann nur leben, indem man oft genug nicht macht, was man gerade tun sollte.

Offline Doro

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2275
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag
Re: Schneckenplage
« Antwort #211 am: 23.05.15, 12:56 »
Wie geht es euch schneckenmäßig heuer? Bei uns ist grad Schneckenwetter pur....dauerfeucht. Ich bin ja der mechanische Vernichtertyp. :-X Morgens, abends, jetzt auch untertags bin ich mit Werkzeug unterwegs... :-X
Es grüßt Doro

,,Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. ,,Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben".

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4973
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schneckenplage
« Antwort #212 am: 23.05.15, 13:14 »
Großflächig drumrum Schneckenkorn.....................sonst gibt es nie ein Ende.
Enjoy the little things

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5985
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Schneckenplage
« Antwort #213 am: 23.05.15, 13:33 »
Die Schnecken scheinen alle gut durch den Winter gekommen zu sein. Schon als ich im März das erste Mal die Hochbeete angeschaut habe, saßen sie dort und allem restlichen Grün. Habe ich sonst noch nie so früh erlebt. Vermutlich haben sie jetzt ihre Jungen schon groß aufgezogen  >:(

Luna
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline Lexie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 798
Re: Schneckenplage
« Antwort #214 am: 23.05.15, 14:19 »

bei mir ist es auch sehr schlimm, sogar im Gewächshaus. Meine
armen selbstgezogenen Paprika, gehen wahrscheinlich über den Jordan.
Finde das das Schneckenkorn gar nicht mehr wirkt. Schnecken sind glaub ich
schon immun.
LG Lexie

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3261
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
Re: Schneckenplage
« Antwort #215 am: 23.05.15, 14:21 »
Hallo Doro,
du weißt schon, das die überlebenden Schnecken ihre toten Artgenossen zum Fressen gern haben?
Einen Vorteil hat unsere Trockenheit hier im Norden, die Schnecken mögen das nicht ;D
LG
Tina
LG
Tina

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1990
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schneckenplage
« Antwort #216 am: 23.05.15, 15:33 »
Hier bei uns (in Niederbayern) ist es auch schlimm mit den Schnecken.
Ich muss bei feuchtem Boden immer ein paarmal am Tag "mechanisch" vernichten,
sonst fressen die alles ab: Himbeeren, Erdbeeren, Bohnenpflänzchen, Blumen,
einfach alles.

Elisabeth
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline Doro

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2275
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag
Re: Schneckenplage
« Antwort #217 am: 23.05.15, 15:41 »
@ Tina, ja ich weiß. Entsorge sie oder benutze sie als Lockmittel ;) :-X
Es grüßt Doro

,,Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. ,,Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben".

Offline Helhof

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1047
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schneckenplage
« Antwort #218 am: 23.05.15, 15:48 »
Ja, ich vernichte auch "mechanisch", benutze aber auch Schneckenkorn, obwohl ich ansonsten Bio-Gärtnerin bin, aber die Schnecken sind einfach zu viele und zu gefräßig.
Liebe Grüße,
Maria

Offline Cendrillon

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1701
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schneckenplage
« Antwort #219 am: 23.05.15, 18:53 »
bei uns ist es auch ganz schlimm. da göga für den garten verantwortlich ist, darf er sich aber darum kümmern.

er hat um die gefärdeten pflanzen holzplatten gelegt. die kontrolliert er ein oder zwei mal täglich. die schnecken verstecken sich darunter und müssen nur "geerntet" werden. was göga aber mit den schnecken macht, weiss ich nicht (einen nachbar mit garten haben wir leider nicht 8) )
liebe grüsse
katrin

So schnell wie möglich,
so langsam wie nötig
Alain Berset

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4401
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schneckenplage
« Antwort #220 am: 24.05.15, 08:03 »
Großflächig drumrum Schneckenkorn.....................sonst gibt es nie ein Ende.

genau 8)
Herzliche Grüße von Fanni

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4136
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schneckenplage
« Antwort #221 am: 25.05.15, 09:28 »
Ich habe heuer ein anderes Schneckenkorn als die Jahre vorher. Die Schnecken lachen sich kaputt, fressen den Salat an und das Schneckenkorn bleibt liegen.  Sonst hatte ich immer von Neudorff und heuer hab ich keine Ahnung irgendwas biologisches. Weiß grad nicht, wie das heißt. Auf jeden Fall war es teuerer als das andere und taugt nix.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline Heti

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 658
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schneckenplage
« Antwort #222 am: 25.05.15, 17:23 »
Bis jetzt habe ich nur ganz vereinzelte Schnecken gesehen  :D
Nachdem ich jahrelang gewaltigen Schneckenüberschuss hatte, habe ich mir Laufenten angeschafft. Die haben sich bezahlt gemacht.  :D
Ein Päarchen hält schon etwa 500 qm sauber, verlangt nur nach einem kleinen Stall für die Nacht, zwischendurch etwas Körnerfutter und wenn möglich eine kleine Badegelegenheit. Salat und Erdbeeren bringe ich vor ihnen in Sicherheit, alles andere lassen sie unberührt, legen evtl. mal was platt.  :D
Gruß Hedwig

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1990
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schneckenplage
« Antwort #223 am: 12.07.15, 21:57 »
Habe die Tage mal den Frühapfelbaum aufgesucht. Er trägt reichlich Früchte,
ein paar Äpfel sind abgefallen.... da sind Schnecken am Fressen, unglaublich viel :o
Die fressen sich in die Äpfel rein, hocken drinnen und fressen, bis nur noch Kernhaus
und Schale übrig sind.

Sonst habe ich die Äpfel immer aufgelesen, um keine Wespenplage zu bekommen,
jetzt mache die Äpfel weg wegen den Schnecken.  ::)

Elisabeth
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 6839
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Schneckenplage
« Antwort #224 am: 13.07.15, 10:38 »
ist doch total praktisch, da kannst du die Schnecken auch gleich mitentsorgen ;)