Autor Thema: Heuernte  (Gelesen 57211 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mastreh

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 258
Re: Heuernte
« Antwort #270 am: 22.07.19, 21:26 »
Bergli da muss ich euch bewundern wie ihr das meistert

Offline gundi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1744
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Heuernte
« Antwort #271 am: 22.07.19, 21:32 »
Oja Bergli, das ist eine schweißtreibende und nicht ganz ungefährliche Arbeit. Wir haben morgen auch solche, nicht ganz so steile, Hänge abzuheuen. Aber dank Heumax ist es nicht mehr ganz so anstrengend.
Es ist kein Herr so hoch im Land, der nicht lebt vom Bauernstand!

Offline Ricka

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 607
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Heuernte
« Antwort #272 am: 23.07.19, 18:41 »
Ich kann mich da den anderen nur anschließen was ihr da leistet ""Hut ab ""vor dieser Arbeit.

LG Katrin

Offline Bergli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1775
  • Geschlecht: Weiblich
  • Eine kleine Feude, vertreibt hundert Sorgen.
Re: Heuernte
« Antwort #273 am: 27.07.19, 09:29 »
Oja Bergli, das ist eine schweißtreibende und nicht ganz ungefährliche Arbeit. Wir haben morgen auch solche, nicht ganz so steile, Hänge abzuheuen. Aber dank Heumax ist es nicht mehr ganz so anstrengend.
Wir haben den "Silomax". Aber leider können wir "nur" eine Fläche mit dem "Silomax" runterrechen, diese auf dem Bild geht nicht so gut, weil wir alles nach rechts schieben müssen, sonst landet alles im Graben. Mit dem Bläser ist es schon einiges "schneller" als alles mit Handrechen. Streng ist es Allemal  :P.

Ich freute mich sehr am Abend, als wir das geschafft haben, diese Fläche hatten wir zu 4t (4 Personen), zwei am Bläser, einer mit dem Brielmäher am Heu stossen, einer am Heu-Haufen runter stossen,  innert 8 Stunden unten waren  ;D

Offline Romy

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3259
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Heuernte
« Antwort #274 am: 28.07.19, 10:28 »
Gäll und dann freut einem die Durchsage im Radio gleich doppelt, "Bitte bleiben sie im Schatten und bewegen sie sich so wenig wie möglich - und viel Wasser trinken!" Und ausgerechnet dann ist die Wasserflasche oben oder unten, jedenfalls dort wo einem einfach die Kraft fehlt um es zu holen. Diese Wiesen haben wir noch vor uns. Aber seit dem Frühling haben wir einen Twister, dann wird es sicher einfacher!
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

Offline suederhof1

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3798
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Re: Heuernte
« Antwort #275 am: 28.07.19, 11:34 »
Wir haben unsere Luzerne auch gut unter Dach bekommen.
Regen bleibt allerdings aus, dafür Windboen .

Offline Bergli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1775
  • Geschlecht: Weiblich
  • Eine kleine Feude, vertreibt hundert Sorgen.
Re: Heuernte
« Antwort #276 am: 29.07.19, 13:59 »
Gäll und dann freut einem die Durchsage im Radio gleich doppelt, "Bitte bleiben sie im Schatten und bewegen sie sich so wenig wie möglich - und viel Wasser trinken!" Und ausgerechnet dann ist die Wasserflasche oben oder unten, jedenfalls dort wo einem einfach die Kraft fehlt um es zu holen.
machen wir doch immer, gehorchen dem Radio ;D ;D ;D
Ich habe angefangen, eine Wasserflasche mit einem separaten Flaschenhalter bei mir zu haben, Sieht urkomisch aus, Wasserflasche am Gurt und ein Bläser am Rücken  ;D. Mein Kreislauf sagt danke.  :D

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1053
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Heuernte
« Antwort #277 am: 30.07.19, 08:23 »

Im kommenden Jahr werden wir die Wiese entweder verpachten oder einfach der Natur überlassen. Wir haben mit diesem ganzen Theater einfach keine Lust mehr. Naturschutzprogramm hin oder her - uns reicht es.

Habt Ihr keinen Schäfer in der Nähe, der die Fläche für Euch pflegen kann?
LuckyLucy

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3632
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Heuernte
« Antwort #278 am: 30.07.19, 12:40 »
Lucy einen Schäfer wüsste ich nicht in unserer Nähe. Aber wir haben durch Zufall einen tollen Pächter für unsere Wiese gefunden. Der isst glücklich, hat heuer sehr viel Heu rausbekommen, und wir sind auch sehr zufrieden. Es ist schön, dass die Wiese in guten Händen ist. Wenn unser anderer Pächter, der die Felder und restl. Wiesen hat, mal in Rente geht, kann er gerne alles pachten.
Heuer durch die Trockenheit hätten wir die Wiese x-mal verpachten können. Haben Anfragen bekommen, was wir denn mit dem schönen Heu machen.... Tja, zu spät.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten