Autor Thema: History-Fanclub  (Gelesen 3545 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline suederhof1Topic starter

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 4192
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
History-Fanclub
« am: 22.02.11, 10:58 »

Ich bin ein Fan von historischen Romanen. :D :D

Die "Hebammen-Romane von Sabine Ebert habe ich durch,von Iny Lorenzen hab ich auch einiges.
Die Rosenkriege-Romane von Rebecca Cable stehn bei mir im Regal.
Australische historische Romane verschling ich nur so.

Zur Zeit les ich die "Arthus -Triologie von Bernard Cornwell.
Von Ken Folett ,davon will ich erst gar nicht anfangen.... :D einfach toll
Noah Gorden "der Medikus" und die Nachfolge Roman ...alle durch. :P

Ich kann mich stundenlang in die Bücher vergraben .  :o
Durch die Dicke lass ich mich auch nicht abschrecken.

Ken Follets "Die Titanen " ist der nächste, doch der muss erst als Taschenbuch da sein.

Mein Bücherregal quillt über ,aber trennen mag ich mich von keinem..... ::)

Was liest ihr so an diesen Büchern und was bewegt euch sie zu lesen?

Barbara
 

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20490
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: History-Fanclub
« Antwort #1 am: 22.02.11, 12:40 »
Hallo Barbara,

2 Doofe - 1 Gedanke ;) ich hab auch schon überlegt, eine solche Box zu bauen.

Ich lese gern historische Romane, wenn sie gut recherchiert sind, weil man dadurch einiges an Geschichte leichter lernt.

Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline heike

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 561
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: History-Fanclub
« Antwort #2 am: 28.02.11, 21:24 »
Hallo Barbara

Ich lese auch gerne, verschiedenes, aber auch historische Romane.
Einen historischen Roman den ich im letzten Herbst gelesen habe und der mir richtig gut gefallen hat ist Julie von Anne Fortier. Nicht Shakespeares Romeo und Julie aber doch eine doppelte Geschichte mit Julie und Romeo in Siena in Italien. Die zauberhafte Stadt Siena lernt man so gut kennen das man am liebsten gleich dahin reisen möchte.

Bestellt habe ich auch einige historische Romane. Auf meiner Bib. "Reserviert" liste stehen auch der genannte Ken Follett einmal Giganternes Fald und dann nochmal Fall of Giants. Es dauert noch ein paar Monate bis eins von den Beiden bei mir landet. Als Nethörbuch könnte ich mir Giganternes Fald allerdings sofort downloaden. Für Hörbücher fehlt mir hier die Ruhe >:(.

Hildegard von Anne Lise Marstrand-Jörgensen ist auch reserviert, darauf freue ich mich. Ich habe schon viel von dem Buch gehört. Es handelt sich um einen biografischen Roman über die Komponistin und Äbtissin Hildegard von Bingen.

Zur Zeit lese ich auch eine Buchreihe historischer Romane aber was echt dänisches, Slægt. Hier handelt es sich um die fiktive Familie Dane von der Daneborg. Die verschiedenen Mitglieder der Familie erleben im Laufe der Jahrhunderte, ab Ende der Wikingerzeit, verschiedene geschichtliche Ereignisse oder Persönlichkeiten. Die Handlungen und Personen sind zwar ausgeschmückt lassen sich aber gut Wikepedia nachlesen. z.B. den ewigen Streit mit den widerspenstigen Holsteinern um Schleswig-H. ;)

Ich bringe fast jede Woche Bücher mit nach Hause, alles ausgeliehen bei herningbib. 8) Ich lese längst nicht alles was ich mitbringe, manchmal fehlt die Zeit oder auch sind sie nicht ansprechend genug. Nächste Woche werden sie gegen neue getauscht.


Mein Bücherregal quillt über ,aber trennen mag ich mich von keinem..... ::)

Was liest ihr so an diesen Büchern und was bewegt euch sie zu lesen?

Barbara

In meinem Bücherregal stehen somit nicht sehr viele Bücher. Aber Lieblingsbücher habe ich auch und manchmal treffe ich diese im Bib.regal und schau sie mir an, passiert schon das ich Bücher öfter ausleihe und dann noch einmal lese. Viele Margit Sandemo Romane habe mindestens 2 mal gelesen, oft gleich nach dem ersten Mal. Ich mag die Art wie Sandemo schreibt und je öfter ich die Bücher lese um so mehr Details kriege ich mit ::).

Venlig hilsen fra Danmark
Heike

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20490
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: History-Fanclub
« Antwort #3 am: 04.10.11, 12:21 »
Das neue Hebammenbuch ist da, Amazon hat heute geliefert *freu*

Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline suederhof1Topic starter

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 4192
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Re: History-Fanclub
« Antwort #4 am: 04.10.11, 14:56 »
Bei mir liegt er auch schon auf dem Regal :D

Muss aber erst das andere Buch zu ende lesen.

Offline Pierette

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1420
  • Geschlecht: Weiblich
Re: History-Fanclub
« Antwort #5 am: 04.10.11, 16:07 »
Ich möchte an dieser Stelle die "Niccolo" - Romane von Dorothy Dunnett wärmstens empfehlen. Ich finde sie sind nicht so durchschnittlich und trivial wie so manch einen historischen Roman.
Es ist die Geschichte des Färberlehrlings Claes/Niccolo aus Brügge, der zu einem wichtigen Handelsherren aufsteigt. Sie spielt in der Frührenaissance und wie immer sind es viele Erzählstränge, die mich gefesselt haben. Besonders  hat mich der Einblick in die Gesellschaft von Brügge (im ersten Teil), dem Handwerk und vor allem in diesen Handel mit "aller Welt" fasziniert.

Erfreut habe ich nun festgestellt, dass zu den drei Teilen
- Niccolòs Aufstieg: Das Haus Niccolò, Band 1: Das Haus Niccolò 01
- Frühling des Widders:  Das Haus Niccolò: 02
- Spiel der Skorpione: Das Haus Niccolò, Band 3: Das Haus Niccolò 03
weitere hinzu gekommen sind.
Da kann ich ja schön weiter schmökern.

Gruß, Petra

Ein Tier, das nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen (aus Afrika)

Offline Lotta

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1817
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cowboyerin :o)
Re: History-Fanclub
« Antwort #6 am: 04.10.11, 17:35 »
Moin!
Ich bin nicht der absolute Fan von historischen Büchern, aber die Bücher von Edith Beleites
über die Hebamme von Glückstadt finde ich wirklich toll.
Wenn man Glückstadt kennt, erkennt man viele Ecken wieder und die geschichlichen Hintergründe sowie die Story sind sehr spannend.

Dann Celia Rees "Hexenkind" und "Hexenschwestern"- auch sehr spannend und authentisch.

Nochmal was von hier:
Elke Löwe
sie hat neben Krimis auch wunderschöne historische Bücher geschrieben:
Simon der Ziegler,
Der Salzhändler
Die Sturmflut
Teufelsmoor

das waren jetzt doch schon ganz schön viele  8)
Aber wirklich alle zu empfehlen....

Grussi
Lotta
Schimpfe nie mit vollem Mund über Bauern

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20490
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: History-Fanclub
« Antwort #7 am: 12.09.19, 18:38 »
Ich lese gerade von Sabine Ebert "Schwert und Krone".

Das ist jetzt nicht so die durchgehende Romangeschichte mit 2 oder 3 Hauptfiguren, sondern eher eine Zeitbeschreibung. Es dreht sich um die Kaiserzeit von Friedrich Barbarossa und den Zwist, den er so mit den verschiedenen deutschen Fürsten hatte. Und jedes Fürstenhaus kommt für sich immer wieder zu Wort, man sieht die Geschichte also aus verschiedenen Sichtweisen, es läßt sich aber trotzdem gut lesen,

Und bei den Wettinern treffen wir auf alte Bekannte aus der Hebammen-Saga. Christian und Randolf als Knappen, Dietrich, Otto und Hedwig in ihrer jungen Zeit.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6214
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: History-Fanclub
« Antwort #8 am: 12.09.19, 21:51 »
Muss gleich mal schauen, ob es das Buch auch als Hörbuch gibt. Habe gerade vor ein paar Tagen das letzte Buch aus der Hebammen-Saga gehört. Ich mag gerne Bücher aus dieser Zeit.


Ps: Habe geschaut gibt es als Hörbuch ***freu***
« Letzte Änderung: 12.09.19, 21:52 von LunaR »
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline suederhof1Topic starter

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 4192
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Re: History-Fanclub
« Antwort #9 am: 13.09.19, 05:51 »
Ich bin bei Band 3 , auf dem Kindel.
Kann mich ärgern dass ich es nicht als Buch genommen habe.
Die Umschläge sind sehr schön.