Autor Thema: Fisch frisch auf den Tisch ;-)  (Gelesen 41382 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5571
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Fisch frisch auf den Tisch ;-)
« Antwort #45 am: 14.10.10, 21:34 »
Hallo und danke für eure Anregungen! Werde sie demnächst mal erproben. Heute habe ich erst einmal u. g. Rezept genommen, da gibt es kein Soßenproblem  :)

Luna


Fisch in Tomatenfächern

Pro Person eine dicke Zwiebel in Ringe schneiden und in Fett anbräunen und mit Salz und Pfeffer,  evtl. Fondor würzen.
Seelachsstreifen auf der einen Seite mit Senf bestreichen und auf der anderen mit Tomatenmark.
Tomaten in dicke Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen.
Den Fisch und die Tomaten abwechselnd hochkant in eine gefettete Auflaufform füllen. Die gebräunten Zwiebeln darauf verteilen. Wer mag kann noch Käse dazutun.
Das ganze im Backofen garen.

« Letzte Änderung: 14.10.10, 21:37 von LunaR »
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline Johanna M

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 127
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fisch frisch auf den Tisch ;-)
« Antwort #46 am: 15.10.10, 11:27 »

Hallo Mary,

find ich schon.Ich hab mir das Buch vor einigen Jahren gekauft,weil ich das panierte
Fischfilet satt hatte.
In dem Buch findest du alles über Süßwasserfische, Meeresfisch, Schal-und
Krustentiere, Fischsalate, Beilagen u. Soßen.
Also ich finds schon empfehlenswert.

LG Jo

Offline Mirjam

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5406
  • Geschlecht: Weiblich
  • Change happens!
Re: Fisch frisch auf den Tisch ;-)
« Antwort #47 am: 17.10.10, 11:25 »
Hallo

da ich "Pressfisch" (Fischstäbchen) nicht so mag - hab ich mir letzthin einen Wunsch erfüllt und ein Fisch-Filetiermesser gekauft. Grad beim Grillen oder in der Pfanne...

Wie macht ihr Forellen- im Ganzen in der Pfanne, blau oder...? Jetzt ist ja wieder Karpfenzeit, wer ißt gerne Karpfen?

@ Mowi - danke für die Senfsoße - das klingt ja einfach , wer ich grad mal ausprobieren!

Gruß Mirjam
Der Kopf ist rund - damit die Gedanken auch mal die Richtung ändern können!

Offline Lotta

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1823
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cowboyerin :o)
Re: Fisch frisch auf den Tisch ;-)
« Antwort #48 am: 17.10.10, 11:36 »
HAllO!
Ich zerlasse einfach Butter, lasse sie richtig aufschäumen und rühre dann den Senf unter...Heisst bei uns Senfbutter und wird sehr gerne gegessen.

Karpfen mögen wir gar nicht, aber Forelle wird bei und mit Salz und Pfeffer gewürzt, bemehlt und bekommt ein Sträusschen Petersilie und eine Knoblauchzehe in den Bauch.
Dann schön knusprig braten.
Dazu Salzkartoffeln und Salat

Grussi
Lotta
Schimpfe nie mit vollem Mund über Bauern

Offline regi

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 619
  • Geschlecht: Weiblich
  • Jeder sieht ein Stückchen Welt - gemeinsam sehen wir die ganze!
Re: Fisch frisch auf den Tisch ;-)
« Antwort #49 am: 17.10.10, 20:30 »
Ich bekomme jeden Herbsts riesige frische Forellen. Früher hat meine Schwägerin diese filettiert, heute mache ich sie ganz:
Aussen und innen mit Zitronensaft beträufeln und gut würzen. Bauch füllen mit gehackten Zwiebeln und Kräutern.
1-2 Forellen brate ich in der Pfanne, wenn es mehr sind, lege ich sie aufs Backblech und ab in den Ofen. Dort 2-3x mit Weisswein übergiessen. Wenden unterlasse ich, sonst fallen sie auseinander.
Ganz servieren, dazu Mayonnaise.
Tschüss zäme
regi

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17882
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Fisch frisch auf den Tisch ;-)
« Antwort #50 am: 29.10.10, 20:31 »
Ich hab meinen Pangasius jetzt natur gebraten mit Zitronensoße gemacht und das war oberlecker. Die Familie war ganz angetan, aber mir war der Fisch bald schon zu zart ;)

Zum Panieren war er mir aber zu schade.
Wir sehen uns in Weimar. Ich freue mich auf Euch.

Offline Romy

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3259
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fisch frisch auf den Tisch ;-)
« Antwort #51 am: 01.11.10, 15:42 »
Da geb ich dir Recht. Panieren würde ich einen Fisch nie, das erinnert mich an Fischstäbchen und die mag ich nicht besonders ;D. Fisch backe ich höchstens im Bierteig.
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

Offline Mirjam

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5406
  • Geschlecht: Weiblich
  • Change happens!
Re: Fisch frisch auf den Tisch ;-)
« Antwort #52 am: 22.12.10, 12:41 »
Meine Tochter wünscht sich zum Geburtstag  Fisch, aber bitte "richtigen" , also mit Kopf und nix Filet.
Der einzige, den ich zu kaufen bekam, war.....Karpfen.

Fränkisch fritieren: Mit Salz und Pfeffer einreiben und in einer Mischung aus Mehl/Paniermehl wenden und in Butterschmalz ausbraten. Am besten - schmecken die fritierten Flossen, meine Kinder lieben sie.

Alternativ "Karpfenknusper": Fisch Filetieren, in Streifen schneiden, ebenso panieren und dann als Knusperstreifen dito ausbacken :-)

Gruß Mirjam
Der Kopf ist rund - damit die Gedanken auch mal die Richtung ändern können!

Offline Sigrid

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2939
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fisch frisch auf den Tisch ;-)
« Antwort #53 am: 13.07.12, 22:53 »
Hallo, Beate, ich bereite Schollen/Flundern auf die ganz einfache Art zu;
Nachdem ich sie gesaeubert  und die Flossen und den Schwanz abgeschnitten habe, salze und pfeffere ich sie. Dan waelze ich sie in Mehl und brate sie in der Pfanne aus, fertig. Dazu Kartoffelpuerree und Salat, ein lecker Essen!!!  Sigrid

Offline Gislinde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1047
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - find ich gut!  Hätte gern öfters Zeit dazu !
Re: Fisch frisch auf den Tisch ;-)
« Antwort #54 am: 28.01.13, 22:38 »
Wildlachs
eine Erinnerung an den Urlaub :D
Auf einer Kanadareise haben wir frischen Salm(Lachs) gegessen,
 da kamen mir die gefrorenen Lachsfilets immer irgendwie fade vor.
Aber dieses Jahr bin ich zufällig auf das Angebot bei A...i Wildlachs aus Alaska gekommen(gibt es jedes Jahr im Dezember),
d.h. meine Schwester, die in Italien wohnt, bat mich, für sie ca 15 kg davon zu besorgen,
ein Bekannter hat ihr diese gefrorenen Fische gut verpackt dann hingebracht.
So habe ich mir auch drei Packungen Wildlachs heimgenommen, die Fische sind ca 2 bis 3 Pfund schwer.
Ein Rezept dazu steht auf der Packung, habe ich nach Vorschlag gemacht,
war ein Genuß, allerdings mussten wir auf Gräten aufpassen, obwohl ich den Hauptstrang nach dem Backen schon entfernt hatte.

Aber ich habe mir heute auch Eure leckeren Rezepte über Fisch mal angeschaut und werde einige davon verwenden.
Mit lieben Grüßen
Gislinde

Offline amazone

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1350
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen.
Re: Fisch frisch auf den Tisch ;-)
« Antwort #55 am: 29.01.13, 07:11 »
war der lachs bei aldi gefroren oder frisch, ganzer fisch oder nur filet?

Beste Grüße von
Amazone

Offline Gislinde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1047
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - find ich gut!  Hätte gern öfters Zeit dazu !
Re: Fisch frisch auf den Tisch ;-)
« Antwort #56 am: 31.01.13, 15:18 »
war der lachs bei aldi gefroren oder frisch, ganzer fisch oder nur filet?

Die  gefrorenen Lachse sind ohne Kopf, im ganzen bis zur Schwanzflosse ca 50 cm lang. Haltbarkeit 1 Jahr.
Ich habe mir von meiner Schwester  Tipps geben lassen, wie ich die Gräte am besten rausbringe und den Fisch serviere.
Ich schreibe hier weiter mit Rezept, wenn ich Zeit habe
Mit lieben Grüßen
Gislinde

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3645
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fisch frisch auf den Tisch ;-)
« Antwort #57 am: 26.01.15, 08:43 »
Meine Mutter hat früher immer eingemachte Heringe zubereitet. Leider weiß ich ihr Rezept nicht. Ich weiß nur, dass sie Salzheringe gekauft hat, die einen Tag gewässert und dann mit Milch, Sahne, Äpfel, Zwiebel, Gewürzen (welche, keine Ahnung)?? mariniert hat. Das alles kam einen Tag in den Kühlschrank zum Durchziehen und dann gab's Pellkartoffeln dazu. Das würde ich gerne mal machen.
Hat jemand noch genauere Rezeptangaben?
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline Helhof

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1048
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fisch frisch auf den Tisch ;-)
« Antwort #58 am: 26.01.15, 20:04 »
Pauline,
davon hat meine Schwiegermutter auch erzählt. Jetzt macht sie Heringssalat mit Bismarkheringen. Wie du erzählst kommt da Sahne, Zwiebel, Gewürze und dnn auch Tomaten und Gurken (frisch oder Essiggurken, je nachdem), und manchmal auch gekochte Eier dazu.
Liebe Grüße,
Maria

Offline Luetten

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1056
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fisch frisch auf den Tisch ;-)
« Antwort #59 am: 26.01.15, 20:20 »
Hallo Pauline ich mache es so:

250 g Mayonnaise
3 EL Zucker
250 g Äpfel, säuerliche
250 g Zwiebel(n)
1 kl. Glas Gurke(n) - Happen, süß-sauer
5 Matjesfilet
Schlagsahne, nach Geschmack

Mayonnaise mit Zucker verrühren, Äpfel entkernen, ungeschält in Stücke schneiden, Zwiebel würfeln, Gurkenhappen in mundgerechte Stücke schneiden. Matjesfilets in Streifen schneiden, alles miteinander vermischen. Evtl. mit Schlagsahne etwas verdünnen und über nacht durchziehen lassen.
Dazu Pell- oder Salzkartoffeln.
Man sollte nie mit vollem Mund über Bauern schimpfen!