Autor Thema: schnell und gut  (Gelesen 41818 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline anjaTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 145
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
schnell und gut
« am: 03.01.02, 21:05 »
Da wir Baeuerinnen neben Stall- und Familienmanagement ja nicht gerade die Zeit haben auch noch ewig in der Küche zu stehen, bin ich brennend an euren Rezepten für schnelle Gerichte interessiert. Ich freue mich schon auf Eure Beiträge !!!!
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »
Bye, Anja

Offline Erika

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1081
  • Geschlecht: Weiblich
Würzige Reispfanne
« Antwort #1 am: 04.01.02, 08:48 »
Unser Lieblingsrezept, superschnell gemacht,  eben das richtige, wenn mal keine Zeit ist.

Würzige Reispfanne (für vier Personen)
400 g gemischtes Hackfleisch
Salz, Pfeffer, Paprika, 2 Eßl. Öl, 250 g Zwiebeln,
250 g Langkornreis, 3/4 ltr. Brühe (Würfel oder Instant) 2 rote u. 2 grüne Paprikaschoten.

Zubereitung: Hackfleisch würzen, in das heiße Öl krümeln und anbraten. Zwiebeln in Ringe geschnitten dazugeben und glasig dünsten. Den rohen Reis dazugeben u. mit der heißen Brühe ablöschen. Kurz aufkochen lassen u. bei schwacher Hitze mit geschlossenem Deckel ca. 16 Minuten quellen lassen. Paprikaschoten in Streifen schneiden und zum Reis geben. Weitere 10 Min. quellen lassen. Das Gericht nach Wunsch nochmal abschmecken.

Ich nehme immer etwas mehr Hackfleisch, auch mal eine Paprikaschote mehr........

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8262
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: schnell und gut
« Antwort #2 am: 06.01.02, 00:44 »
das ist genau das, was ich brauche... schnelle Rezepte ...... frau hat ja auch noch was anderes zuu tun  ;D

hier mein Putengeschnetzeltes....

4 Putenschnitzel, in Steifen schneiden, mit Curry und etwas Grill-Fleischgewürz kräftig würzen
(ich friere das gleich so ein, dann Micro auftaut)
in die Pfanne bei starker Hitze anbraten und etwas wenden, zwei Becher Sahne dazu, Deckel drauf, Temperatur runter nehmen, nach Geschmack etwas binden oder Soße einkochen lassen.
Dazu passen Pommes aus dem Backofen; die dauern aber am längsten...
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »
Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

liebe Grüße
Freya

karin58

  • Gast
Re: schnell und gut
« Antwort #3 am: 23.02.02, 23:41 »
SAUERKRAUT-AUFLAUF

4       portionen kartoffelpüree (fertigpäckchen)
500g  sauerkraut
300g  hackfleisch
200g  geriebener käse


hackfleisch würzen (wie für frikadellen) und mit etwas fett in der pfanne anbraten.
in eine auflaufform als erstes eine schicht kartoffelpüree (ca. die hälfte) geben.
danach das sauerkraut darüber verteilen.
als nächstes das hackfleisch gleichmäßig darübergeben.
als letzte schicht nochmals kartoffelpüree.
zum schluß den geriebenen käse darüberstreuen.
20 min. im vorgeheizten backofen bei 220° backen (eventl. gegen ende die temperatur etwas reduzieren)

schmeckt total lecker

grüße
         karin aus'm norden
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »

Offline suederhof1

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3807
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Re: schnell und gut
« Antwort #4 am: 24.02.02, 10:57 »
moin moin
Hier ein Rezept das man für zwei Tage kochen kann,am 2. Tg schmeckts noch besser.

1 normaler Weißkohl
Salz
mit etwas Fett schön anschmoren
evt. etwas Kümmel zur Verdauung
-------------------------------
5oog Hackfleisch kräftig anbraten mit
Salz, Pfeffer, Paprika
gut abschmecken
-------------------------------
1 Tüte Bandnudeln
normal zubereiten
--------------------------------
dann alles in einen großen Topf(Bräter)
gut mischen nochmals mit Salz und Pfeffer gut
abschmecken.
Wers mag kann eingelegte Kürbisse od. süß-saure Gurken dazu essen.
Unser Favorit sind die Kürbisse.
Die Menge reicht meißtens für 2 Tage ,kann auch gut eingefroren werden.

Guten Appetit
Barbara
;) ;)
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »

Offline Petra2

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 565
  • Geschlecht: Weiblich
Überbackene Gyrospfanne
« Antwort #5 am: 25.02.02, 16:04 »
Man nehme fertig gebratenes  Gyrosfleisch  ( Reste einer Gyrospfanne, oder auch frisch zubereitet) gebe dieses in eine Auflaufform.
Darauf kommt dann Gewürz-Ketchup ( z.B. delikater Curry-Gewürz-Ketchup von Hela) mit  Schlagsahne vermischt, dass das Ganze schön saftig ist.
Menge nach belieben.
Obendrauf noch geriebenen Käse.

Das Ganze bei ca. 200 °C überbacken, bis der Käse leicht gebräunt ist.

Dazu passen Fritten und ein grüner/gem. Salat.

Guten Appetit wünscht euch Petra2 !!!!!!!!!!!!
Das Leben ist viel zu kurz für irgendwann.

Offline Petra

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 41
  • Geschlecht: Weiblich
Re: schnell und gut
« Antwort #6 am: 25.02.02, 17:54 »
Schinken-Hackfleischröllchen

8 Scheiben Kochschinken
ca. 400 g Gehacktes
8 Scheiben Käse
Zigeunersauce
Sahne

Gehacktes würzen.
Je eine Scheibe Kochschinken mit einer Scheibe Käse belegen und mit Gehacktes füllen und aufrollen.
Die 8 Rollen in einer Auflaufform legen.
Sahne mit Zigeunersauce mischen und darüber gießen.
Ca. 1 Stunde bei 175 Grad in den Backofen, evtl. zwischendurch etwas Füssigkeit nachgeben.
Dazu schmecken sehr gut Nudeln.

Guten Appetit!!! ;D ;D
Petra
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »

Offline Petra2

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 565
  • Geschlecht: Weiblich
Dampfnudeln aus der Mikrowelle
« Antwort #7 am: 04.03.02, 18:02 »
Hallo,

ich weiss zwar nicht, ob es hier so richtig in diese Rubrik passt, aber es geht schnell und ist einfach.
Mein heimlicher Favorit !!!

Hier ein Rezept für Dampfnudeln bzw. Hefeklösse, die schnell zubereitet sind, da das Garen die Mikrowelle erledigt.


Zutaten:

400 g Mehl
1 Päck. Trockenhefe
3 El Zucker
½ Tl Salz
1 Ei
75 gr. zerlassene Butter
150 ml lauwarme Milch


Alle Zutaten mit dem Knethacken des Handrührgerätes zu einem geschmeidigen, glänzenden Teig verkneten.
Den Teig am besten in eine verschliessbare Plastikschüssel geben und gehen lassen ( ca. ½ Stunde, besser länger)

Anschließend den Teig durchkneten, zu einer Rolle formen und kleine Stücke abschneiden, diese zu Kugeln formen und in eine mikrowellengeeignete Form (mit Deckel) setzen.
(Oder vorher noch mit Pflaumenmus füllen)

100 ml Milch
2 El Zucker
2 Tl Zimt

vermischen und darübergiessen.
Nochmals gehen lassen.

Mit Deckel ca. 5- 6 Minuten bei 600 Watt garen.

Mit Vanillesoße servieren.

Guten Appetitt !!!!!!!!

Petra2
Das Leben ist viel zu kurz für irgendwann.

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 6045
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: schnell und gut
« Antwort #8 am: 04.03.02, 21:49 »
aba nun auch noch ma schnell was produktives:

ein, zwei, drei.... je nachdem... päckchen maultäschle, gibts gut und günstig beim aldi,
in streifen schneiden, dazu noch leberkäs in stücke geschnitten, wenn man will, das ganze in der pfanne anbraten.
ein paar eier, nach geschmack, in einer tasse aufschlagen, mit pfeffer, salz, curry, paprika usw. würzen und darüber....
FERTIG!
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy. Let's go exploring!

Offline ammi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 69
  • Geschlecht: Weiblich
Re: schnell und gut
« Antwort #9 am: 14.04.02, 11:38 »
Ich habe ein schnelles Rezept für Hähnchenbrust.
Hähnchenbrüste ganz leicht salzen und pfeffern, in eine Auflaufform legen, einmal quer durchschneiden.
1 Fl. Chilisoße à 250 ml mit 0,2 l Sahne verrühren, darübergießen und 45 min bei 180 bis 200 ° C in den Ofen. Fertig. Wer es sehr scharf mag, nimmt Hot Chilisoße.
Diese Menge Soße reicht für 10 bis 12 Stücke. Guten Appetit wünscht Ammi
Viele Grüße von ammi

ChristineS

  • Gast
Re: schnell und gut
« Antwort #10 am: 15.04.02, 09:07 »
Hallo alle, :) :)
hier ein super schnelles aber leckeres Essen ohne Fleisch, super wenn es warm ist und man keinen so großen Hunger hat.
Nudeln abkochen
Hüttenkäse in eine Schüssel
Nudeln darüber
Schnittlauch, Salz und Pfeffer
Butter in einem Topf leicht braun werden lassen
und auch darüber
Alles gut umrühren, Fertig
Salat dazu
Man kann auch Schinken mit rein tun, schmeckt auch nicht übel.
Meine kleine Annalena (1 1/2)  liebt es.

Versucht es mal und schreibt mir wie es euch geschmeckt hat.

Grüße Chris  :D
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »

silvia

  • Gast
Brokkoli-Nudelauflauf
« Antwort #11 am: 22.04.02, 23:11 »
Brokkoli-Nudelauflauf
Zutaten für 4 Personen:
300g gefrorener Brokkoli,Salz,1 Zwiebel, 30 g Margarine, 75 g Gouda, 40 g Mehl, 3/8 l Gemüsebrühe, 1/2 Becher Sahne, Pfeffer, 200g Nudeln, 50g Mandelblättchen. Nach Belieben 100g kleingeschnittener Schinken oder geräucherte Putenbrust.
Brokkoli in Salzwasser ca. 10 Min. kochen. Nudeln kochen und kalt abschrecken. Zwiebel würfeln, Käse reiben. Fett ind einem Topf erhitzen, zwiebel darin glasig dünsten, mit Mehl bestäuben, anschwitzen und mit Brühe und Sahne ablöschen. Aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen. käse zugeben und unterrüren.Abgetropften Brokkoli und Nudeln mische, in eine gefettete Auflaufform geben.Die Soße gleichmäßig darübergießen und mit den Mandeln bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 20 Min. backen.

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2906
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Japanischer Eintopf
« Antwort #12 am: 24.04.02, 20:40 »
Hallo Bts,
auch von mir etwas schnelles, einfaches:
Japanischer Eintopf
500 g Hack, krümmelig in etwas Oel anbraten, mit Salz, Pfeffer, Paprika abschmecken.
Tomatenmark ais der Tube dazu.
1 kg Porree in Ringe schneiden, mit dem Hack andünsten.
Dann 500 g Gabelspaghetti dazu und mit 2 l Brühe (Würfel) auffüllen und 10 Min. köcheln lassen; bis die Flüssigkeit aufgesaugt ist.
Parmesankäse dazu.
Guten Appetit
wünscht Tina
LG
Tina

Offline ammi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 69
  • Geschlecht: Weiblich
Re: schnell und gut
« Antwort #13 am: 24.04.02, 20:56 »
Das Rezept  "Japanischer Eintopf" kenne ich etwas abgewandelt, und zwar wird das Hackfleisch beim Anbraten mit 1 Essl. CURRY bestäubt. Man sollte es nicht meinen, aber es schmeckt ausgesprochen lecker! :-* :-* :-*
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »
Viele Grüße von ammi

Offline Elli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 412
  • Geschlecht: Weiblich
  • Was wär der Bauer ohne Frauenpower?
Re: schnell und gut
« Antwort #14 am: 03.05.02, 23:15 »
Da ich schnelle Kochrezepte bevorzuge, möchte ich auch ein Schmankerl beisteuern:

Schweinegeschnetzeltes

1           große Zwiebel
1           Apfel
3    EL   Öl
500 g      Schweineschnitzel
             Salz, Pfeffer, edelsüßer Paprika
300 ml     klare Brühe
1/2 Dose  Ananasstücke
4    TL     Fix-Soßenbinder, dunkel

Zwiebel und Apfel schälen und würfeln, Öl erhitzen und das Fleisch darin portionsweise kräftig anbraten.
Zwiebelwürfel hinzufügen und mitbräunen. Gewürze darüberstreuen. Brühe, Apfelstücke, Ananas und 4 EL Ananassaft hinzufügen.
Etwa 5 Minuten schmoren lassen. Mit Soßenbinder binden.
Dazu serviert man Curryreis und grünen Salat.
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »