Autor Thema: schnell und gut  (Gelesen 41685 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17875
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: schnell und gut
« Antwort #15 am: 06.05.02, 09:26 »
Eine schnelle Suppe: ERBSEN & KLÜMPE

Meine Version, jeder hat eine andere:

Frische grüne Erbsen oder TK (keine Dosen!) in Butter oder noch besser in Kräuterbutter andünsten,
1 Pr. Zucker dran und mit Brühe oder Spargelwasser auffüllen, aufkochen lassen.

Für die Klümpe (Griesklöschen)

1/4 l Milch mit etwas Butter und 1 Pr. Salz aufkochen,
125 g Gries einrühren, aufkochen und solange rühren, bis sich die Masse klosartig vom Topfboden löst (abbrennen).
vom Herd nehmen, etwas auskühlen lassen und nacheinander 2 Eier gründlich unterrühren.

Mit 2 Teelöffenln vom Teig kleine Klöschen abstechen und in der kochenden Suppe garziehen lassen.

Wer möchte, gibt noch kleingeschnittene Würstchen oder Schnippelschinken in die Suppe.

GUTEN APPETIT!
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »
Wir sehen uns in Weimar. Ich freue mich auf Euch.

TanjaS

  • Gast
Re: schnell und gut
« Antwort #16 am: 29.05.02, 22:38 »
Hallo,
die Zusammenstellung von Nudeln (nehme meist Bandnudeln) kenne ich von meiner Oma (sie kommt aus Ungarn). Allerdings essen wir davon eher eine süße Variante.

500 g Bandnudeln
2 - 3 Becher Hüttenkäse (mögl. Zimmertemperatur)
Schmand
Zucker

Die Bandnudeln werden gekocht und gleich mit dem Hüttenkäse vermengt. Auf dem Teller werden die Nudeln dann nach Belieben mit Schmand und Zucker vermischt. Ein absolutes Lieblingsessen von meinen (und anderen) Kindern! Und mir! :)
« Letzte Änderung: 01.01.70, 01:00 von 1031090400 »

silke

  • Gast
Re:schnell und gut
« Antwort #17 am: 13.11.02, 16:03 »
Hallo ,hier noch ein Rezept

Porre im Schinkenhemd

4 Stg Porree                im Salzwasser garen
2 Sch.gek. Schinken     Porree mit Schinken umwickeln

Fett
Mehl
Gemüsewasser
Milch
Salz,Muskatnuss           Mehlschwitze bereiten, über den Porree gießen

Salz Zitronensaft          Über den Porree geben
Semmelmehl
Butterflöcken                rüberstreuen mit Butterfl. belegen
                                  30 min bei 175 C
dazu passen Kartoffeln
Silke

Offline reserl

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6312
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Putenschnitzel in Currysoße
« Antwort #18 am: 19.11.02, 08:39 »
Ich hab gestern bei einer Freundin *winkzuNilla*
ganz was Leckeres gegessen. :)

Putenschnitzel in Currysoße

4-5 Putenschnitzel in Stücke geschnitten in eine Auflaufform geben
mit Salz, Pfeffer und Curry würzen.
1 Dose Pfirsich klein schneiden und darüber geben.

Soße:

1/2 l Sahne
Saft von Pfirsichen
1 TL Senf
2-4 EL Ketchup
1-2 EL Curry
1 EL Zucker
1-2 EL Speisestärke
Salz, Pfeffer
3 gepr. Knoblauchzehen

alles gut verrühren und über die Schnitzel geben


Mit kleinen Käsescheiben belegen
eine 3/4 Stunde bei 200 °C braten

Dazu gehört natürlich Reis.

*leckerschmecker* :)
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8236
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re:Samstagsmenü aus der schnellen Küche gesucht
« Antwort #19 am: 07.03.03, 21:04 »
Hallo Irmgard,

wir haben bei den Rezepte ein Thema

Schnell und Gut

Das sind ca. 30 Rezepte drin. Vielleicht findest Du da das passende Rezept, welches sich auch für samstags eignet.

Dieses Thema werde ich schließen, weil es ja Schnell und Gut >>>>> http://www.agrar.de/landfrauen/forum/index.php?board=12;action=display;threadid=342schon gibt und es muß ja nicht nur für Samstag sein  ;) ;) ???

Im Übrigen kannst Du ja am Samstag Wirsing oder Grünkohl auf den Herd stellen, bevor Du zum Einkaufen gehst und wenn Du wieder kommst ist der Eintopf fast fertig.... (mit oder ohne Fleisch, Schwein, Pute, Hähnchen, Gemüse, Möhren, Porree, Sellerie, Kartoffeln etc. )
Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

liebe Grüße
Freya

mara44

  • Gast
Re:schnell und gut
« Antwort #20 am: 01.01.04, 15:54 »
Taboule
300g Couscous
4 große Tomaten
(1 Gurke) - geht auch ohne
kl. Bund Frühingszwiebeln
Zitrone
1/2 Bund frische Petersilie
1/2 Bund frische Minze (geht auch mit ca. 1 Beutel Pfefferminztee)
3 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver und evtl. Cuminpulver (auch Kreuzkümmel/ Mutterkümmel genannt)

Den Couscous zubereiten:
in eine Schüssel geben, etw. Öl dazu geben und vermischen, dann mit heißer Brühe gut bedecken, dann mit Klarsichtfolie Schüssel abdichten und 10 min so stehen lassen.
Währenddessen:
Tomaten, geschälte Gurken und Frühlingszwiebeln in große Stücke schneiden und zusammen mit dem Saft und den Kernen in den Mixer geben. Relativ klein hacken. unter die Mischung heben und gut verrühren
Alles unter die fertige Couscousmasse heben.
Mit dem Zitronensaft übergießen.
Die Petersilie und die feingehackte Minze hinzufügen.
Mit dem Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen und gut mischen.
Abdecken und  kühl ruhen lassen (von 1/2 Stunde bis 3 Stunden). Kalt servieren.

Zwar exotisch aber ist bei uns vor allem auch an heißen Tagen beliebt, zusammen mit grünem Salat und Toastscheiben/ kl. Seelen.

Offline Marthe

  • Emsland
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 213
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zum Leben muss man geboren sein.
Re:schnell und gut
« Antwort #21 am: 18.02.04, 19:53 »
Hallo,
auch ich habe auch ein tolles Rezept, schnell zu machen
und schmeckt echt gut.

Bauernpfanne
 1  kg.       Kartoffeln
50 gr.       Schinkenspeck
 1 kl.        Zwiebel
 1 kl. Glas Pilze
 2             Tomaten(oder Paprika)
 3             Eier
                Fondor(oder Instandbrühe)
  1            Becher Schmand oder saure Sahne
                Schnittlauch

Karoffeln schälen, würfeln. Schinkenspeck und die Zwiebeln ebenfalls würfel. Schinkenspeck und die Zwiebeln glasig braten, Kartoffeln dazu geben und braun braten. Abgetropfte Pilze und gewürfelte Tomaten/Paprika dazugeben. Eier mit etwas Wasser
aufschlagen und mit Fondor/Brühe würzen,auf die Kartoffeln geben und stocken lassen.
Zuletzt den Schmand/saure Sahne und Schnittlauch darüber verteilen.
Guten Appetit :D
Verschiebe nicht auf morgen, was ein anderer heute für dich tun kann.
Tschüss und mach`s gut.........
Marthe

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 6028
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re:schnell und gut
« Antwort #22 am: 14.04.04, 13:16 »
Hackfleischnester

300 - 400 gr. Hackfleisch oder Mett
eine Zwiebel ( kleingeschnitten )
3 - 4 Tomaten ( in kleine Würfel geschnitten
200 gr. geriebener Käse ( je nach Geschmack Emmentaler oder Gouda )
Paprikapulver
1 Ei
und einen Backofen, den möglichst auf 200° vorgeheizt

Hackfleisch, Ei und die gewürfelte Zwiebel miteinander vermischen, mit Salz und Pfeffer
Paprikapulver ( bei Mett weniger würze ) und ( wer hat ) mit etwas frischen Kräutern abschmecken.

Fast die Hälfte des geriebenen Käse untermischen.

Mit einem Esslöffel kleine Portionen ausstechen, auf ein mit Backpapier ausgelegtem Blackblech portionieren, und mit den Fingern kleine Förmchen formen.

Jetzt die gewürfelten Tomaten in die Mulden geben, etwas salzen und pfeffern und für
ca. 15 Minuten in den Backofen schieben.
Danach den restlichen geriebenen Käse auf die Tomatenstückchen verteilen und weitere
5 bis 10 backen, bis der Käse verlaufen ist, und Förmchen eine schöne braune Farbe aufweisen.

« Letzte Änderung: 14.04.04, 14:12 von cara »
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy. Let's go exploring!

Beagle

  • Gast
Re:schnell und gut
« Antwort #23 am: 24.06.04, 23:21 »
Wenn es bei uns Nudeln mit Thunfischsauce gibt, futtern meine Lütten mich fast bankrott - und es geht superschnell:


2 Zwiebeln
2 Ds. Thunfisch
Meerrettich-Frischkäse
400ml Milch


Die Zwiebel würfeln und in Öl anbraten, Thunfisch kleinzupfen und dazugeben, etwas mitschmoren lassen.
Die Milch und den Meerrettichkäse unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und fertig!

Dazu natürlich Nudeln - für meine Kinder die wichtigste Zutat...  ;)

Statt Meerrettich kann man auch einfachen Frischkäse nehmen und dann mit Senf abschmecken. Oder eine kl. Dose Erbsen dazugeben.  

Offline Juett

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 190
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re:schnell und gut
« Antwort #24 am: 12.07.04, 15:06 »
Hier mein liebstes Schnellrezept (am längsten dauert's bis das Nudelwasser kocht):

Farfalle mit Schinkensahne für 4:

500 g Farfalle (Schmetterlingsnudeln)
1-2 Zwiebeln fein gehackt
1-2 Zehen Knoblauch fein gehackt
250 g gekochter Schinken fein gewürfelt
1 Becher Sahne
1 Schuss Weisswein
1 Bund Schnittlauch geschnippelt

Nudeln al dente kochen, währenddessen Zwiebeln, Knoblauch und Schinken leicht andünsten (nicht braun werden lassen oder so), mit Weisswein ablöschen, den Becher Sahne drauf und heiss machen. Mit Pfeffer, Salz und etwas Fondor (psssst  8) ) würzen. Nudeln unter die Sosse mischen und vor dem Anrichten mit Schnittlauch bestreuen.

Sieht top aus, schmeckt klasse und ist in einer Viertelstunde fertig....  :o  ;D

Jutta


Online gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5621
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: schnell und gut
« Antwort #25 am: 30.09.04, 12:02 »
Gnocchi *Marco Polo*

(Marco Polo heisst bei uns alles, was selbst kreiert ist ;) )

1kg Gnocchi (am besten selbst gemacht, ebenso geeignet sind SChupfnudeln- als Schnellgericht die aus der Tüte ;) )
200 gr. Schinken oder Speckwürfel
500 gr. frische Champignons
1 grosses Bund Rukola
evtl einige getrocknete Tomaten in Olivenöl.
Butterschmalz oder Olivenöl zum anbraten
Pfeffer

Speck anbraten, Champignons dazu, gut anrösten, dann die Gnocchi oder SChupfnudeln in die Pfanne und gut anbräunen lassen, Rukola dazugeben, vorsichtig durchmischen- evtl klein geschnittene Tomaten dazu, pfeffern, fertig!
Man kann das ganze mit geriebenem oder gehobeltem frischen Parmesam bestreuen!
Barbara

Man beachte, daß nicht jeder, der die Meinung anderer hören möchte, auch eine andere Meinung hören will.

© Maz Bour

silvia

  • Gast
Re: schnell und gut
« Antwort #26 am: 03.10.04, 13:12 »
Hat´s bei uns heut gegeben, hier mal die superschnell- und bequem ;)Variante:

       Kartoffelknödel mit Hackfleischfüllung

2 Packungen fertigen Klossteig, 250g Hackfleisch, 1 alte Semmel, Zwiebel,  1 Ei, Salz, Pfeffer, Paprika, Curry, Majoran.

Hackfleischteig machen und daraus 8-10 kleine Knödel formen. Den Klossteig durchkneten und in soviele Portionen teilen wie Hackfleischknödel. Dann aus dem Klossteig jeweils einen Mantel um die Hackknödel machen. In kochendes Salzwasser geben, kurz aufkochen lassen und 30 Min. garziehen lassen.
Dazu gibt´s entweder Tomaten-,Jäger-, oder Bratensoße.

Man kann natürlich auch selbergemachten Knödelteig verwenden.

Offline Kinderdompteuse

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 43
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
schnell und gut: Blätterteigtaschen
« Antwort #27 am: 02.10.05, 14:14 »
Hab mir gerade mal einige der Rezepte hier kopiert - eigentlich war ich auf der Suche nach Rezepten für meine vielen Pflaumen! Ich koche schon seit Tagen Marmelade  ;D

Nun, auf jeden Fall sind mir meine Hackfleischtaschen eingefallen, in deren Genuß letzte Woche auch Martina St. kam:

Gekauften Blätterteig nach Anleitung auftauen lassen und die Platten einmal durchschneiden, so dass man Quadrate hat. In diese Quadrate kann man nach Geschmack Hackfleischteig (wie für Bouletten) oder auch Mett geben, dann Käse dazu, in Stücken oder gerieben, wie Zeit da ist, die vier Ecken zusammenklappen und ab in den Ofen für ca. 20 Minuten. Schmeckt wirklich superlecker und geht blitzschnell. Kann man auch mit Würstchen machen, das mögen die Kinder total gerne, einfach den Blätterteig um die Wurscht wickeln.

LG ANdrea
Andrea alias Kinderdompteuse

Offline annama

  • Nahetal
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2168
  • Geschlecht: Weiblich
  • " Alles zu beleben ist der Zweck des Lebens "
Re: schnell und gut
« Antwort #28 am: 09.10.05, 15:10 »
Hallo

Am Donnerstag 06.10.05 durfte ich auf Einladung von der Fa. Fissler in Idar- Oberstein an einer Kochveranstaltung mit Kathrin Rüegg aus dem Tessin teilnehmen.
Sie ist bekannt aus der Fernseh-Serie :

" Was Großmutter noch wußte"

Schnell und gut hat sie : " Piccata mit Risotto milanese " für uns gekocht.

Hier die Rezepte :
                           

Piccata                                                                                    

8 kleine Kalbsschnitzel (1 Kg)
Salz,Pfeffer

Panade

2 EL      Mehl
1           Ei
1-2 EL   Milch
3-4 EL   Paniermehl
3 EL      geriebener Parmesankäse
Ca. 6 EL Olivenöl

Risotto milanese

2 EL       Olivenöl
2 EL       Butter
1 Zwiebel fein gehackt
1 Knoblauchzehe gepresst
300 g      Arborio Reis
200 ml trockenen Weisswein
ca 11/4l   Hühnerbrühe
1 Briefchen Safran          (  macht den Risotto schön gelb)
100g     Parmesan -Käse gerieben
evtl. noch etwas Pfeffer u. Salz
1 Bund Petersilie fein gehackt

Dazu einen Salat ihrer Wahl.  Kathrin Rüegg wünscht guten Appetit!     

Für ihre lockeren Erzählungen aus ihrem 75 jährigen interessanten Leben  hatte sie die Gäste auf voll auf ihrer Seite.Vor 20 jahren habe ich ein Buch von ihr gelesen ,dass mich so faszinierte , dass ich unbedingt diese Frau kennen lernen musste.

LG.annama
Gerade wenn eine Frau meint ihre Arbeit sei getan
wird sie Grossmutter

Liebe Grüsse annama

Offline Marthe

  • Emsland
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 213
  • Geschlecht: Weiblich
  • Zum Leben muss man geboren sein.
Re: schnell und gut
« Antwort #29 am: 20.10.05, 19:30 »
Hallo,
ich habe heute mittag auch mal wieder etwas selber ausgedacht und
natürlich in der Tat umgesetzt.
Erst habe ich einen Hackfleischteig hergestellt und kleine Frikadellen
geformt. Die habe ich in der Pfanne angebraten.
Dann habe ich  gewürfelte Kartoffel, Pilze , Zwiebeln ,Paprika, dazugegeben.
Alles gut durchgebraten und mit Salz und Pfeffer gewürzt..fertig
Und dabei einfach einen Salat.
Da alles in einer Pfanne gebraten wurde, war die Küchenarbeit danach auch
schnell erledigt.
LG
Verschiebe nicht auf morgen, was ein anderer heute für dich tun kann.
Tschüss und mach`s gut.........
Marthe