Rezepte > Hauptspeisen

schnell und gut

(1/11) > >>

anja:
Da wir Baeuerinnen neben Stall- und Familienmanagement ja nicht gerade die Zeit haben auch noch ewig in der Küche zu stehen, bin ich brennend an euren Rezepten für schnelle Gerichte interessiert. Ich freue mich schon auf Eure Beiträge !!!!

Erika:
Unser Lieblingsrezept, superschnell gemacht,  eben das richtige, wenn mal keine Zeit ist.

Würzige Reispfanne (für vier Personen)
400 g gemischtes Hackfleisch
Salz, Pfeffer, Paprika, 2 Eßl. Öl, 250 g Zwiebeln,
250 g Langkornreis, 3/4 ltr. Brühe (Würfel oder Instant) 2 rote u. 2 grüne Paprikaschoten.

Zubereitung: Hackfleisch würzen, in das heiße Öl krümeln und anbraten. Zwiebeln in Ringe geschnitten dazugeben und glasig dünsten. Den rohen Reis dazugeben u. mit der heißen Brühe ablöschen. Kurz aufkochen lassen u. bei schwacher Hitze mit geschlossenem Deckel ca. 16 Minuten quellen lassen. Paprikaschoten in Streifen schneiden und zum Reis geben. Weitere 10 Min. quellen lassen. Das Gericht nach Wunsch nochmal abschmecken.

Ich nehme immer etwas mehr Hackfleisch, auch mal eine Paprikaschote mehr........

Freya:
das ist genau das, was ich brauche... schnelle Rezepte ...... frau hat ja auch noch was anderes zuu tun  ;D

hier mein Putengeschnetzeltes....

4 Putenschnitzel, in Steifen schneiden, mit Curry und etwas Grill-Fleischgewürz kräftig würzen
(ich friere das gleich so ein, dann Micro auftaut)
in die Pfanne bei starker Hitze anbraten und etwas wenden, zwei Becher Sahne dazu, Deckel drauf, Temperatur runter nehmen, nach Geschmack etwas binden oder Soße einkochen lassen.
Dazu passen Pommes aus dem Backofen; die dauern aber am längsten...

karin58:
SAUERKRAUT-AUFLAUF

4       portionen kartoffelpüree (fertigpäckchen)
500g  sauerkraut
300g  hackfleisch
200g  geriebener käse


hackfleisch würzen (wie für frikadellen) und mit etwas fett in der pfanne anbraten.
in eine auflaufform als erstes eine schicht kartoffelpüree (ca. die hälfte) geben.
danach das sauerkraut darüber verteilen.
als nächstes das hackfleisch gleichmäßig darübergeben.
als letzte schicht nochmals kartoffelpüree.
zum schluß den geriebenen käse darüberstreuen.
20 min. im vorgeheizten backofen bei 220° backen (eventl. gegen ende die temperatur etwas reduzieren)

schmeckt total lecker

grüße
         karin aus'm norden

suederhof1:
moin moin
Hier ein Rezept das man für zwei Tage kochen kann,am 2. Tg schmeckts noch besser.

1 normaler Weißkohl
Salz
mit etwas Fett schön anschmoren
evt. etwas Kümmel zur Verdauung
-------------------------------
5oog Hackfleisch kräftig anbraten mit
Salz, Pfeffer, Paprika
gut abschmecken
-------------------------------
1 Tüte Bandnudeln
normal zubereiten
--------------------------------
dann alles in einen großen Topf(Bräter)
gut mischen nochmals mit Salz und Pfeffer gut
abschmecken.
Wers mag kann eingelegte Kürbisse od. süß-saure Gurken dazu essen.
Unser Favorit sind die Kürbisse.
Die Menge reicht meißtens für 2 Tage ,kann auch gut eingefroren werden.

Guten Appetit
Barbara
;) ;)

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln