Autor Thema: Pferdeleute...Quasselbox...die zweite...  (Gelesen 48260 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2316
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Pferdeleute...Quasselbox...die zweite...
« Antwort #45 am: 14.06.14, 20:25 »
Hallo,

heute mittag um 12 Uhr wurde die Vielseitigkeit in Luhmühlen übertragen. Ich hatte mich eigentlich darauf gefreut neben der Küchenarbeit (Essküche) etwas Abwechslung zu haben aber ich bin entsetzt.

5 Stürze, ein Pferd tot und jetzt auch noch ein junger Reiter mit 26 Jahren  :o :'(

Was ist da nur los. Letztes Jahr war ich auch auf einem Reitturnier und nachdem das Pferd den Parcour beendet hatte brach es zusammen - tot
Ich mag nicht mehr zuschauen obwohl ich doch auch mal Turniere geritten habe.

Irgendetwas läuft hier verkehrt. Die Pferdezucht ist da auch gefordert denn so viele "Aorta Abrisse"  ::) ich weiss nicht (kenne mindestens zwei Chacco blue)
Dann werden die Pferde immer besser aber die Ausbildung der Reiter hinkt wohl hinterher, auch charakterlich.
Die Ritte von Bettina Hoy oder dem Sieger Michael Jung............das war wirklich schön anzusehen. Nur mit Wassertrense, trainierte Pferde und Reiter die nicht stören. Selbst Ingrid Klimke wusste wann Sie aufhören musste mit Ihrem jungen Pferd.

Nachdenklich und traurig grüßt
Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Lulu

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 932
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Pferdeleute...Quasselbox...die zweite...
« Antwort #46 am: 14.06.14, 20:29 »
Hallo,
ich war als Kind mal Zuschauer bei so einem Vielseitigkeitsrennen mit meinen Eltern. Ich weiß es noch wie heute....

Das Pferd stürzte.......der Huf war ab......das Pferd wurde erschossen vor Ort....das Tunier ging weiter.........ich hatte starke Albträume damals....

ich kann diesem Sport nichts mehr abgewinnen.....

Gruß Lulu

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19849
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Pferdeleute...Quasselbox...die zweite...
« Antwort #47 am: 14.06.14, 20:33 »
Zeitgleich ist in England auch ein Vielseitigkeitsreiter verunglückt, die Prüfung wurde abgebrochen.

Manchmal ist der Wurm drin :(
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline reserlTopic starter

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6310
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re: Pferdeleute...Quasselbox...die zweite...
« Antwort #48 am: 07.08.16, 10:46 »

Wir haben seit drei Wochen kein Pferd mehr. :-[
Jacky, die Araber-Haflinger-Stute unserer Tochter lag plötzlich tot auf der Weide. :o :o :'(
Im Schatten unterm Nussbaum.
Das war schon  ein gespenstisches Bild... :'(

Gibt es sowas öfters? :-\

Das Pferd war 19 Jahre alt und hatte in letzter Zeit schon manchmal mit Atembeschwerden zu kämpfen.
Der Tierarzt war im Frühjahr öfters mal da, aber zuletzt schien es so, dass es wieder besser wird und sie machte einen fitten Eindruck.

Das Tragische an der ganzen Sache war, dass Regina gerade auf der Suche nach einer Reitbeteiligung war und genau an diesem Tag eine weitere Anzeige setzte.
Mir kam es vor, als habe Jacky  gespürt, dass unsere Tochter bald keine Zeit mehr für sie hat. :-[




lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2316
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Pferdeleute...Quasselbox...die zweite...
« Antwort #49 am: 07.08.16, 14:59 »
Hallo Reserl,

das tut mir aber leid. Wieder ein Lebensabschnitt zu Ende der einem da bewusst wird.
Ja das kommt schon ab und an mal vor.
Die Frau von unserem TA hatte einen gekörten Hengst und hat wie der von Station zurück kam extra eine Box im Stall dazu gebaut und nach zwei Tagen wieder zuhause haben Sie Ihn tot auf der Koppel gefunden. Nicht alt, nicht vergiftet, keine Vorgeschichte - einfach so :-(

Ich denke für das Pferd war das ein Herztot und das kommt wie bei Menschen eben auch - umgerechnet wars ja auch schon 80

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline samy

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1786
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Pferdeleute...Quasselbox...die zweite...
« Antwort #50 am: 05.02.18, 12:46 »
Zitat
Ein Ausschnitt von den coolsten Reitlehrersprüche aus der Reiter Revue 2/2014 :-)
"Aaaaatmen - Reiten hat nichts mit Tauchen zu tun"
"Das ist keine Piaffe - das ist Angst auf der Stelle!"
"Schau geradeaus! Du wirst schon merken, wenn das Pferd unter Dir weg ist."
"Die Distanz war gut - nur der Sprung stand falsch!"
"Meine Halle hat vier Ecken. Die waren teuer - nutze sie!"
"Siehst Du das Blinken am Boden? Das ist die Schnecke die Dich überholt!"
"Bleibt alle auf dem oberen Zirkel!!!! Ich hol mir dann einen runter!!!!!" :-D :-D

Einfach mal was zum Schmunzeln.  ;D
Bei uns auf dem Reitplatz und den Turnierplätzen hört man auch manchmal solche Sprüche. Sollte man sich wirklich gleich aufschreiben.
Samy

Offline em

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 807
  • Geschlecht: Weiblich
  • ich habe diesen Tag , und das ist sehr viel.
Re: Pferdeleute...Quasselbox...die zweite...
« Antwort #51 am: 05.02.18, 13:38 »
Schee 😁
grüssle em

Das Gras wächst nicht schneller,
wenn man daran zieht.

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2316
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Pferdeleute...Quasselbox...die zweite...
« Antwort #52 am: 27.04.20, 12:52 »
Hallo,

ich bin grad traurig. Seit 14 Tage habe ich meine Stute wieder ganz behutsam ans reiten gewöhnt weil sie 5 Jahre nur täglichen Koppelgang hatte. Es lief prima für uns Beide und ich war so froh, dass die nicht bockte weil das mit 63 nicht so gut kommt.
Gestern Abend holen wir die Bande von der Koppel und meine Fio lahmt heftig. Nichts zu sehen, kein Stein, keine Wunde, kein Schlag. Ch habe ihr Schmerzmittel verabreicht und nachher kommt der Tierarzt.
Es macht keinen Spaß mehr.
LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Ingrid2

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1245
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Pferdeleute...Quasselbox...die zweite...
« Antwort #53 am: 27.04.20, 13:16 »
Oh je, da drück ich mal die Daumen, daß nicht was ernsthaftes ist. Warum wurde denn die 5 Jahre nicht geritten?

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2316
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Pferdeleute...Quasselbox...die zweite...
« Antwort #54 am: 27.04.20, 15:21 »
Oh je, da drück ich mal die Daumen, daß nicht was ernsthaftes ist. Warum wurde denn die 5 Jahre nicht geritten?

Weil ich keine Zeit hatte und weil ein Pferd eigentlich keinen Reiter braucht sondern nur andere Pferde und Koppelgang.
Tierarzt war gerade da und meint dass das mindestens 4 Wochen dauert.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 6887
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Pferdeleute...Quasselbox...die zweite...
« Antwort #55 am: 27.04.20, 17:25 »
das ist ja jetzt doof.... was hat sie denn?

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2316
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Pferdeleute...Quasselbox...die zweite...
« Antwort #56 am: 27.04.20, 17:32 »
Hallo,

eine heftige Zerrung oben im Brustbereich wo der ganze Vorderfuß am Rumpf angesetzt ist. Wahrscheinlich beim Luftsprung vorne gegrätscht oder weggerutscht. Jetzt bekommt sie Schmerzmittel und ich reibe noch ein obwohl er meinte das bringt bei der Tiefe der Zerrung nichts. Aber man muss doch seine Nerven beruhigen.

Jetzt muss ne andere dran glauben............longieren und Satteln und dann suche ich mir jemanden der draufsitzt weil der traue ich nicht so richtig. Wie gesagt mit meinem Alter muss ich das ja nicht herausfordern.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 6887
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Pferdeleute...Quasselbox...die zweite...
« Antwort #57 am: 27.04.20, 17:42 »
*hach* wenn ich bei dir in der Nähe wäre, würde ich dir helfen ;o)

Offline Ingrid2

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1245
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Pferdeleute...Quasselbox...die zweite...
« Antwort #58 am: 27.04.20, 17:45 »
Zerrungen sind immer ganz blöd und dauern auch lang. Ist halt schade, wenn es gut losging und dann wird man wieder so ausgebremst.

Ich denk halt, ab einem gewissen Alter ist es kein Fehler, ein bißchen vorsichtiger zu sein. Ich würde mir niemals mehr ein ganz junges Pferd kaufen, da fehlt mir mittlerweile die Beweglichkeit und auch die Risikobereitschaft. Eigentlich schade, schon ein bißchen alt zu sein ;). Vor Jahren hatte ich keine Zeit, jetzt hab ich mehr Zeit und manches geht halt nicht mehr.

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2316
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Pferdeleute...Quasselbox...die zweite...
« Antwort #59 am: 27.04.20, 17:53 »
Hallo Ingrid,

da stimme ich Dir vollkommen zu. Die Stute mit der Zerrung war eben schon geritten nur ein Sensibelchen das auch mal ums Eck bocken könnte aber sehr handlich und kleiner. Die andere jetzt ist größer und es saß erst einmal jemand drauf.
Wir haben eine Herde "Wildpferde" weil niemand mehr Zeit hatte aber die Zucht eine 60 Jahre lange Zucht ist. Da waren auch ein paar Turnierpferde drunter und Siegerstuten. Dann haben wir am Standort erst den Hof aufgebaut und dann wurde mein Mann krank und jetzt sag ich mir einfach, wenn nicht jetzt wann dann. So viel Zeit zu leben haben wir nicht mehr.Mit 60 weiss man definitiv, dass man nicht mehr so lange lebt wie man schon gelebt hat. Das realisiert man mit 20 eben nicht obwohl es viele gibt die nicht mal 30 werden dürfen.....

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach