Autor Thema: Schwanger und Arbeiten  (Gelesen 12416 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

mouhkouh

  • Gast
Re: Schwanger und Arbeiten
« Antwort #45 am: 21.02.11, 23:03 »
Schööönnnnnn! Da wird man richtig neidisch....*heul*
Als ich meiner SM damals gesagt hab als ich schwanger war, hat sie gar nichts gesagt. Und eine Woche später hiess es dann, das Baby sei nicht von meinem Mann. Wiederum einige Wochen später haben sie mich rausgeworfen...aber das ist nicht richtig zum thema gehörig.
Ich freu mich für dich, trotz das ich nicht so ein Glück hab.
Lg

Offline Mucki

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3390
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schwanger und Arbeiten
« Antwort #46 am: 22.02.11, 08:03 »
Hallo Lisa,
dich hät ich auch gern als SM gehabt als ich schwanger war,schön das es so liebe Menschen wie dich gibt.

LG Mucki

Offline mara51

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 943
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Lara
Re: Schwanger und Arbeiten
« Antwort #47 am: 22.02.11, 14:07 »
Hallo Lisa,

finde ich ganz toll, wenn man sich so gut versteht. Schön, daß ihr nun ein Enkelkind auf den Hof bekommt.

LG Marion
Jeder der sich die Fähigkeit erhält,
schönes zu erkennen, wird nie alt werden.
F. Kafka

Offline Bullenmafia

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2103
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich bin wie ich bin und ändere mich nicht
Re: Schwanger und Arbeiten
« Antwort #48 am: 22.02.11, 14:52 »
schwanger und arbeiten ist ein Thema für sich. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man gerne es dreht und wendet wie es einem in den Kram passt (mein Umfeld, voran mein Mann). wenn Frau z. B. auf Seminar möchte ist sie schwanger und wenn "Mann" meint Frau müsste unbedingt etwas tun, dann ist sie nicht schwanger.
Sorry aber heute ist nicht mein Tag.
LG Petra
Ganz liebe Grüße
Petra

Offline anerev80

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 68
  • Geschlecht: Weiblich
  • Mir gehts gut!
Re: Schwanger und Arbeiten
« Antwort #49 am: 29.03.11, 22:14 »
Ich hatte in der Schwangerschaft soviel gearbeitet wie ich es für richtig hielt und hab mich soviel aufs Sofa gelegt wie wieder ich es für richtig hielt. Im nachhinein muss ich sagen es war wohl doch etwas viel Arbeit. Erst nach der Geburt habe ich bemerkt wie überarbeitet ich eigentlich schon länger war und braucht auch etwas lange bis ich mich erholt hatte. Nun ist unsere 2. Tochter 8 Monate alt. Während den letzten 3 Jahre war ich entweder schwanger oder am stillen ich musste also immer nicht nur für mich schauen. Nun habe ich aufgehört zu stillen und ich habe plötzlich wieder soooooo viel Energie wie ich mir schon lange nicht mehr vorstellen konnte dass es dies gibt.

Liebe Grüsse und passt gut auf euch selbst auf
verena

Offline Bullenmafia

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2103
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich bin wie ich bin und ändere mich nicht
Re: Schwanger und Arbeiten
« Antwort #50 am: 30.03.11, 07:20 »
wenn ich nur liegen täte, hätte ich erstens so zugenommen und zweitens massive Probleme mit meinen Zucker, den die Ärztin hat gesagt, das der Zucker logisch besser wird mit Bewegung. Außerdem hätte ich sooo Kreuzweh, den sobald ich mich hinlege, spüre ich jeden Wirbel einzeln. Außerdem was hilfts wenn ich Nächte wach bin, so wie heute. Außerdem wenn HH einmal kommt in der Woche für 4 Stunden, bleibt noch viel genug liegen für mich. und man muss immer selber sehen was man arbeitet und wie es einem geht. wenn du die letzen Jahre immer gestillt oder schwanger warst glaube ich sehr gerne das du jetzt die "Freiheit" geniesst.

LG Petra
Ganz liebe Grüße
Petra

Offline Erdbeere

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 302
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schwanger und Arbeiten
« Antwort #51 am: 30.03.11, 07:35 »
Oh Gott....Ich hab`grad`ausgerechnet, dass ich seit 7,5 Jahren (!!) entweder schwanger bin oder stille. Ohne einen Tag Pause!.Und das geht jetzt mindestens noch 2 Jahre so. :o Das hab`ich mir noch nie so gedacht.
Liebe Grüße

Offline strop

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 442
Re: Schwanger und Arbeiten
« Antwort #52 am: 30.03.11, 13:00 »
@Laura
"offtopic": bei uns in Ortsnähe wohnte eine Familie, die nur über eine Brücke zum Wohnhaus kam. Die Frau sagte, sie sei noch niemals "allein" über diese Brücke gegangen, seitdem sie zu ihrem Mann dorthin gezogen ist....    (die Frau hatte 16 Kinder......)    ;)
LG, strop

Offline Bullenmafia

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2103
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich bin wie ich bin und ändere mich nicht
Re: Schwanger und Arbeiten
« Antwort #53 am: 30.03.11, 14:04 »
16 Kinder  :o :o

also da arbeite ich  viel zu gerne.. bei uns ist jetz definitiv schluss.. da die Schwangerschaft alles andere als leicht war und die erste auch schon so war, weigere ich mich strikt das ein 3.mal mitzumachen.. Und auch für mein Mann ist jetz abgeschlossen.

16 Kinder, auch wenn mich jetz so manche fressen wird, aber das ist für mich nur Gebärmaschine, man möchte sich doch auch irgendwie noch selbst verwirklichen oder seh ich das falsch. Ich selber bin doch auch noch jemand, nicht nur Mama.

LG Petra
Ganz liebe Grüße
Petra

Offline Nelly

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 971
Re: Schwanger und Arbeiten
« Antwort #54 am: 30.03.11, 16:09 »
...ich würd sagen, das wird schwer das noch bis zur Menopause hinzukriegen..... also mir reichen auch 2.....obwohl ich immer nen Hormoneinschuss kriege, wenn wieder mal ne Freundin schwanger ist oder enbindet.....Aber nein, danke!

LG
NEll

Offline Paula73

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1405
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schwanger und Arbeiten
« Antwort #55 am: 30.03.11, 18:27 »
16 Kinder  :o :o



16 Kinder, auch wenn mich jetz so manche fressen wird, aber das ist für mich nur Gebärmaschine, man möchte sich doch auch irgendwie noch selbst verwirklichen oder seh ich das falsch. Ich selber bin doch auch noch jemand, nicht nur Mama.

LG Petra

Ihre Verwirklichung sind halt die Kinder.
Aber mein Ding wäre das ganz sicher nicht. Bin froh das meine 11 und 6 so langsam aus dem gröbsten raus sind und auch da kommen sicher noch einige lustige Jahre  ::). Jetzt noch mal mit Windeln anfangen nö, nö, nö da bin siegt ganz eindeutig mein Egoismus

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4659
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schwanger und Arbeiten
« Antwort #56 am: 30.03.11, 22:32 »
Off topic:
und vor allem wie finanzieren???
Hab Anfang Jahr 250 Euro für Studienfahrt nach Rom überwiesen...heute kam der Zettel, dass man jetzt bitte die restlichen 150 Euro überweisen soll.. (hab ich Anfang Jahr nicht richtig gelesen).
Enjoy the little things