Autor Thema: Pizza  (Gelesen 25489 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mikki

  • *Landfrau*
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 324
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT *Bin on Tour*
Re:Pizza selbstgemacht
« Antwort #15 am: 20.07.04, 23:57 »
Hallo, Ihr Pizza-Bäcker/innen!

Hier ein leckeres Rezept:

Spaghetti-Pizza


Zutaten: 400 g Spaghetti                     1 Knoblauchzehe
              6 Eßl. Öl                                Salz, Pfeffer
              500 g reife Tomaten              150 g Goudakäse
              2 Zwiebeln                             1 Dose Thunfisch
              2 Eßl. Butter                           4 Eier
              200 g Sahne                          Oregano

Zubereitung:
   Spaghetti nach Kochanleitung kochen.
   Ein Backblech einfetten und die abgetropften Spaghetti darauf ausbreiten.  
   Tomaten überbrühen und abziehen.
   Zwiebeln würfeln und in der Butter glasig dünsten.
   Sahne, zerdrückte Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer dazugeben.
   Käse reiben und unter die heiße Sahne rühren.
   Tomaten halbieren und auf die Spaghetti geben.
   Thunfisch in Stücke zerpflücken, auf den „Teig“ geben.
   Sahnemischung über den Spaghettis verteilen.
   Salzen, pfeffern und mit Oregano leicht bestreuen.
   Spiegeleier vor dem Servieren auf die Pizza setzen.
   Backen: 200° ca. 15 Min.

Gutes Gelingen!!! wünscht Mikki :D


Fröhlich sein, Gutes tun, .....und die Frauen plaudern lassen!

Lasst es Euch gut gehen!
*************************************************  
:-)

Offline Mirjam

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5406
  • Geschlecht: Weiblich
  • Change happens!
Re:Pizza selbstgemacht
« Antwort #16 am: 21.07.04, 17:38 »

Hallo

ein Tipp für die variable Standardpizza wie sie beim Pizza-Bäcker gibt:

Erst der Teig,
dann die rote Sosse

dann der geriebene KÄSE!!

dann die Wurst

und alles was sonst noch draufkommt...

viele tun den Käse obenauf- die Chamignons, Zwiebeln darunter werden nicht gar und wenns ein bißchen abkühlt - hat man statt einer Pizza ein Sandwich weil der Käse schon wieder fest wird, ist er untendrunter - bleibt er schöööön fädenziehend  ;)

ich lasse den ausgewellten Teig gerne schon mal im Ofen bei 50 °C vorgehen - weil er oft unter dem schweren Belag nicht hochkommt, dann hat der Ofen auch schon ein bißchen Vorlauf und dann - bei 250 °C  8)

Mirjam
« Letzte Änderung: 21.07.04, 17:39 von Mirjam »
Der Kopf ist rund - damit die Gedanken auch mal die Richtung ändern können!

Offline Mikki

  • *Landfrau*
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 324
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT *Bin on Tour*
Re: Pizza selbstgemacht
« Antwort #17 am: 08.11.04, 15:30 »
Hallo!!!

Hier ein schönes Nudelpizza-Rezept, das man gut zubereiten kann und das auch sehr gut schmeckt :P!!!


Nudelpizza

Zutaten:
(für 6 Personen)

500 g Spaghetti
¾ Flasche (gr.) Tomatenketchup
1 kg gemischtes Hackfleisch
1 fr. Ei
½ Brötchen vom Vortag
Salz, Pfeffer, Paprikapulver
4 bis 5 Strauchtomaten
250 g süße Sahne
200 g Schmelzkäse
200 g gehobelten Gouda
           od. Emmentaler Käse


Zubereitung:

1)   Die Spaghetti 2- bis 3-mal durchbrechen.
2)   Wasser in einem großen Topf mit Salz zum Kochen bringen und die Nudeln darin ca. 8 Min. bissfest kochen.
3)   Nudeln in einen Durchschlag geben und gut mit kaltem Wasser abbrausen.
4)   Ein großes Backblech einfetten und die Nudeln darauf verteilen.
5)   Tomatenketchup über die Nudeln geben.
6)   Das Hackfleisch mit dem Ei, dem eingeweichten Brötchen und den Gewürzen vermengen und ebenfalls auf die Nudeln geben.
7)   Tomaten waschen, abtrocknen, in Scheiben schneiden und auf das Hackfleisch legen.
8 )   Die Sahne mit dem Schmelzkäse langsam erwärmen, bis sich der Käse aufgelöst hat.
9)   Die Sahne-Käse-Soße über die Nudelpizza geben.
10)   Mit dem gehobelten Käse bestreuen.
11)   Im vorgeheizten Backofen bei 180° C ca. 1 Std. backen.

Mein Tipp: Den gehobelten Käse gebe ich erst ca. 10 Min. vor dem Ende der Backzeit auf die Pizza, damit er nicht zu sehr verbrodelt.

Lt. Rezeptebuch lässt sich diese Nudelpizza hervorragend einfrieren.

(Rezept entnommen aus: Anne Ridder: Schlemmereien vom Schwein. Landbuch Verlag. S. 91.)


Guten Appetit!!! wünscht Mikki :)
 
« Letzte Änderung: 08.11.04, 15:32 von Mikki »
Fröhlich sein, Gutes tun, .....und die Frauen plaudern lassen!

Lasst es Euch gut gehen!
*************************************************  
:-)

Online cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 6153
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Pizza
« Antwort #18 am: 19.01.13, 18:03 »
wir machen uns auch oft eine Fertigteigpizza. Meist liegt auch welcher im Kühlschrank, wenn nicht, ist der Rewe nicht weit.
Geriebener Käse ist wirklich fast immer vorhanden.
Spinat auftauen, auf dem mit Pizzasauce (passierte Tomaten mit Kräutern) bestrichenen Boden verteilen, Käse rauf und oben drauf noch Frühstücksbacon ;o)
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy. Let's go exploring!

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1566
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Pizza
« Antwort #19 am: 19.01.13, 20:58 »
Als eiserne Reserve gibt's mal die von W.. im Tiefkühler!

Ich back sehr gerne mit der Backmischung Pizzateig oder Chiabatta.
Der Teig ist wirklich gut.
An Silvester gabs Pizza, hab aber zuviel Teig angerührt.
Über Nacht auf Balkon gestellt, an Neujahr abends dann den Rest gebacken,
der Teig war noch besser als am Vortag.
Hatte eigentlich Bedenken, ob die Hefe noch aufgeht.
Meine Kinder bevorzugen natürlich  selbst gemachte.
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Online cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 6153
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Pizza
« Antwort #20 am: 20.01.13, 10:19 »
kocht ihr die Tomatensauce oder kommt die "roh" drauf?
Ich hab ja immer passierte/gestückelte Tomaten da, das wird mit Kräutern aufgepeppt und rauf auf die Pizza.
Meine Schwester kocht ihre Sauce auch immer ein, ich seh da allerdings keinen Vorteil, im Gegenteil, es dauert länger und verbraucht Energie.
Oder gibt es einen Grund, wieso man das machen sollte?
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy. Let's go exploring!

Offline Annika

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 59
Re: Pizza
« Antwort #21 am: 07.02.13, 10:57 »
Ich mach es gerne so, dass ich die doppelte Menge an Teig mache, um eine Hälfte einzufrieren.
Das spart Zeit und funktioniert ganz gut! :)
Ich liebe selbstgemachte Pizza, der Kreativität ist hierbei keine Grenzen gesetzt! 8)

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5655
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Pizza
« Antwort #22 am: 07.02.13, 13:57 »
Hallo,

bin leider nicht so der Pizza-Bäcker. Es gibt so selten eine selbst gebackene, dass ich einfach kein Händchen für den Teig habe. Darum kaufe ich oft eine fertige Margarita und und veredele die nach meinem Geschmack. Ich mag es gern mit frischen Tomaten und herzhaften Sachen wie Kapern, Peperoni, Sardellen und Feta auf einem dünnen Boden. Salami ist nicht so sehr mein Geschmack. Vielleicht sollte ich doch mal selbst versuchen. Habe noch Feta zu dem mir nichts rechtes für Wintereinfallen will.

Neulich habe ich gelesen, Pizzateig würde am besten sein, wenn er einige Tage liegt und immer mal wieder durchgeknetet wird. Macht das jemand von euch?

LG
Luna
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Online cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 6153
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Pizza
« Antwort #23 am: 07.02.13, 15:22 »
Luna,
es gibt doch auch fertigen Hefeteig zu kaufen. Dann kannst du komplett selbst belegen..
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy. Let's go exploring!

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 18401
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Pizza
« Antwort #24 am: 07.02.13, 19:34 »
Meine Männer stehen inzwischen auf Pizza mit Quark-Öl-Teig als Boden. Der hat halt den Vorteil, dass er nicht gehen muss. Ich mag ihn nicht ganz so gerne.
Schön war es mit Euch in Weimar.
Nun schreiben wir uns wieder, denn das Forum ist keine Zeitung, sondern lebt von den geschriebenen Beiträgen aller.

Online Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8354
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Pizza
« Antwort #25 am: 18.02.13, 23:25 »
Meine Männer stehen inzwischen auf Pizza mit Quark-Öl-Teig als Boden. Der hat halt den Vorteil, dass er nicht gehen muss. Ich mag ihn nicht ganz so gerne.

ich gebe zu, ich nehme fast immer die fertige Pizzateigmischung und da bin ich schnell und der Teig ist immer gleich.

Was ich im Haus habe, wird drauf gelegt. Mal mehr, mal weniger; z.B. Pilze, Schinken, Salami, Zwiebeln, Tomaten aus der Dose, Salz, Pfeffer, mediterrane Kräuter, Paprika und ganz viel geriebenen Käse.
Hier ein Foto vor dem Backen, jedoch ohne Käse, weil man ja sonst gar nix sehen kann...  ;) :D

Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

liebe Grüße
Freya

Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2744
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Pizza
« Antwort #26 am: 23.03.16, 08:48 »
Quarkölteig ist gute Alternative, du musst dir nur zu helfen wissen.

Trotzdem geht, mir zumindest, nichts über einen selbst angesetzten Pizzateig (will heißen sauer gewordener Hefeteig). Gelingt auch nicht immer gleich, warum auch immer???, ist aber deutlich knuspriger. 

Anneke
Zuviel nachdenken ist wie schaukeln, man ist zwar beschäftigt, kommt aber keinen Schritt weiter

Online cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 6153
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Pizza
« Antwort #27 am: 23.03.16, 09:12 »
was ist denn sauer gewordener Hefeteig...? ???
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy. Let's go exploring!

Offline christiana

  • Niedersachsen
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 479
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Pizza
« Antwort #28 am: 23.03.16, 09:58 »
Hallo
Lecker Pizza!
Ich lasse meinen Pizzateig nicht gehen, sondern Rolle ihn gleich dünn aus, belege ihn und ab in den gut (so heiß wie möglich( bei mir 270°C) vorgeheizten Ofen auf die unterste Stufe.
Nach knapp 10min ist die knusprige Pizza fertig.

LG Christiana

Online geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3654
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Pizza
« Antwort #29 am: 23.03.16, 13:15 »

ich gebe zu, ich nehme fast immer die fertige Pizzateigmischung und da bin ich schnell und der Teig ist immer gleich.


Geh Freya, du hast doch den TM im Haus......da ist der Teig in 3 Min. fertig....und der ist auch immer gleich.... ;)
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli