Autor Thema: Rund um die Walnuss...  (Gelesen 45573 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5915
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #105 am: 13.09.17, 22:05 »
jetzt hab ich mich schlau gemacht, das ist nicht bei uns, sondern zwischen Altmühl und Hahnenkamm.
Da kenn ich mich nicht aus, könnte Landkreis Weißenburg sein.

Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2738
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #106 am: 13.09.17, 23:59 »
Ich habe gerade nachgesehen, ist im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen, näher bei mir als bei Marianne. Aber Marianne vielleicht kannst du ja demnächst einen Abstecher dorthin machen, ist ganz in der Nähe zu deinem Ziel, allerdings war der Nussmarkt bereits am 03. September heuer.
Wenn ich wieder in die Gegend komme, steuere ich das Dorf mal an.
Zuviel nachdenken ist wie schaukeln, man ist zwar beschäftigt, kommt aber keinen Schritt weiter

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10597
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #107 am: 14.09.17, 06:44 »
Einer unserer Nussbäume, der Hofbaum hätte schon einiges an Nüssen drangehabt. Leider hat ihn der Sturm so massakriert, dass er wohl Jahre brauchen wird, bis er sich wieder erholt- wenn überhaupt.
Der andere Nussbaum hat immer so kleine Nüsse, da sind die Eichhörnchen viel schneller. Dank ihrem Fleiss gehen im Wald überall Nussbäume auf, aber wenn das alle so kleinen Nussfrüchtchen werden, nicht so toll.
Ich überlege mir, ob wir nicht einen passenden Platz finden, um einen veredelten Nussbaum einzupflanzen. Da wüsste man, was einem an Nüssen erwartet und er braucht keine gefühlte Ewigkeit, bis es Nüsse zum Ernten gibt.
Die Haselnüsse haben sich auch die Eichhörnchen alle geholt. Ich find die putzigen Kerlchen so nett, denen gönne ich ihren Wintervorrat.
Kann man eigentlich Erdnüsse auch wie normale Nüsse verbacken?

Offline Nixe

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 806
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #108 am: 15.09.17, 18:50 »
Hallo Mary
Gibt einige Rezepte mit gehackten Erdnüssen,aber ob die so gut zum Mahlen sind ?Probiers einfach aus mit einer kleinen Menge.Hast du selber welche im Garten?
Wir haben heuer auch wenig Nüsse und der Eichelhäher und der Specht wollen auch noch mitnaschen ,aber ein paar Kilo Kerne so das ich fürs Müsli und für die Kekse reiche,werdens schon werden.wir haben veredelte Haselnüsse,einen kleinen und einen großen Walnußbaum obwohl wenn der kleine etwas größer wird muß der Große weichen er macht schon sehr viel Schatten.

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10597
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #109 am: 15.09.17, 19:10 »
@Nixe,
nein ich habe keine Erdnüsse im Garten.
Mir ist nur letztes Jahr aufgefallen, dass auf der einen Seite die Hasel- und Walnüsse ganz schön happig im Preis waren und auf der anderen Seite gab es säckeweise Erdnusskerne zum Vögelfüttern zu Kaufen.
Da hab ich mir nur gedacht, wenn die Erdnüsse auch zum Backen zu verwenden wären, Vogel müsste man sein ;D

Online LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5522
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #110 am: 15.09.17, 19:55 »
Unsere Walnüsse sind wie im letzten Jahr wieder überwiegend schwarz und die Ernte wird von daher auch wieder sehr gering sein.
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline maria02

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1221
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #111 am: 15.09.17, 20:08 »
@Nixe,
nein ich habe keine Erdnüsse im Garten.
Mir ist nur letztes Jahr aufgefallen, dass auf der einen Seite die Hasel- und Walnüsse ganz schön happig im Preis waren und auf der anderen Seite gab es säckeweise Erdnusskerne zum Vögelfüttern zu Kaufen.
Da hab ich mir nur gedacht, wenn die Erdnüsse auch zum Backen zu verwenden wären, Vogel müsste man sein ;D

Man kann durchaus mit Erdnüssen backen  :D
unser liebstes Rezept nur auf das künstliche Butter Vanille Aroma verzichten wir  !!
https://www.rezeptwelt.de/backen-suess-rezepte/erdnuss-kekse/hrlu45d7-ec03b-364829-cfcd2-uu8icf9m
« Letzte Änderung: 15.09.17, 20:10 von maria02 »

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1774
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #112 am: 08.10.17, 18:21 »
Unsere Walnussernte sieht (nach Frost während der Blüte) nicht gut aus.
Die ca. 70 Walnüsse (in guten Jahren sind es 1000 oder mehr) verteilen sich wie folgt:
30 habe ich ergattert, 20 hat SM verräumt, 10 lagen zu lange unentdeckt unter Sträuchern
und sind verfault, ca. 10 Stück liegen irgendwo auf Feld oder Wiese.

Ich muss immer so lachen, wenn ich auf einer Wiese bin und zufällig auf eine am Boden
liegende Walnuss stoße. Da denke ich mir auch, die findet doch hier niemand mehr.
(Welches Tiere holen sich Walnüsse, die ihnen dann entfallen und einfach irgendwo
liegenbleiben? Eichelhäher, Fuchs, Dachs?)

Elisabeth
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4625
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #113 am: 08.10.17, 18:47 »
Krähen. Die lassen sie dann auf den Boden fallen um sie zu knacken.
Enjoy the little things

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1774
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #114 am: 08.10.17, 20:30 »
Krähen. Die lassen sie dann auf den Boden fallen um sie zu knacken.

Ha lustig. Auf dem weichen Wiesenboden gelingt ihnen das Knacken wohl nicht und sie
lassen die Nuss dann einfach ungeöffnet liegen.

Elisabeth
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4625
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #115 am: 08.10.17, 20:40 »
Auf dem Silohaufen klappt es auch nicht.  ;D
Enjoy the little things

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3659
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #116 am: 08.10.17, 20:51 »
Krähen. Die lassen sie dann auf den Boden fallen um sie zu knacken.

Schlaue Krähen lassen sie auf die Straße fallen und warten bis ein Auto drüber fährt  ;D
Aber Hauptsache, sie lassen unsere Fahrsilos in Ruhe...
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline ayla

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 285
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #117 am: 23.11.17, 09:51 »
Nach dem Frost im Frühjahr gab's von unseren Nussbäumen heuer keine einzige Nuss. Die Bäume haben sich zwar gut erholt, aber diesen Herbst wollten sie sich kaum von ihrem Blätterkleid trennen. Normalerweise ist Ende Oktober das Laub unten, dieses Jahr hat es bereits zweimal geschneit, und der grösste Anteil Blätter war immer noch oben.  ::)
Nach dem Schnee wurde es dann teilweise recht kalt, das Laub kam dann doch noch herunter, aber mit dem Schnee zusammen ging das räumen auch wieder nicht. Aber jetzt bin ich happy! Seit Dienstag scheint die Sonne, der Schnee ist bis auf einige Haufen vergangen, und so konnte ich gestern endlich das Laub, welches hier jeweils ums ganze Haus herum liegt, und bei den Herbststürmen gleich noch in die Garage geweht wird, zusammenblasen und wegräumen.
Wozu doch so ein Bläser für alles gut ist.  ;D Jetzt darf er aber definitiv in den Winterschlaf, der nächste "Heuet" kommt bestimmt.

Offline goldbach

  • Nähe Landshut in Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1595
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #118 am: 21.06.18, 17:31 »
Erinnerung für alle, die grüne Walnüsse einlegen:  es ist demnächst Johanni!

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5544
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #119 am: 21.06.18, 17:48 »
Erinnerung für alle, die grüne Walnüsse einlegen:  es ist demnächst Johanni!
Wir hatten zwei Jahre nicht eine Nuss- heuer sind Massen dran. Hoffen wir mal, das bleibt so und das Wetter spielt uns keinen Streich.
Einlegen tu ich sie zwar nicht, aber ich freue mich über eine reiche Ernte.
Barbara

Man beachte, daß nicht jeder, der die Meinung anderer hören möchte, auch eine andere Meinung hören will.

© Maz Bour