Autor Thema: Rund um die Walnuss...  (Gelesen 45613 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10599
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #195 am: 01.10.18, 17:18 »
Die dunkle Farbe der Schale  geht sogar durch dünne Gummihandschuhe, ich hab heute den letzten Rollsammler ergattert, ging ziemlich fix mit dem Aufsammeln.

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10599
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #196 am: 21.10.18, 08:43 »
Ich hab den Nussknacker einmal bereits verschenkt, Rückmeldung, totale Begeisterung,
genau wie bei uns.
Man lernt im Leben nie aus, aber gute Tips und Erfahrungen werden mehr, wenn sie geteilt werden.
Danke für den Supertip.

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3659
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #197 am: 21.10.18, 09:52 »
Hallo zusammen, hier sind ganz viele Nüsse hohl - von 10 mindestens 5!
Habt ihr dieses Problem nicht? Habe schon mit mehreren Leuten gesprochen: Überall das gleiche Problem.

Ich hab das Problem auch. Es sind heuer extrem viele Nüsse nix.....schade drum  :-\
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17818
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #198 am: 21.10.18, 09:54 »
Bei uns sind auch ganz viele hohl.

Ich brauche zum Glück nur sehr Nüsse, egal ob Wal- oder Haselnüsse, aber wenn man sich dann schon die Mühe mit dem Sammeln macht für nix und wieder nix ist das demotivierend.
Es gibt noch freie Betten zum BT-Wochenende im November in Weimar. Meldet Euch bei Dunja, wenn Ihr Interesse habt.

Wir freuen uns auf jeden.

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5918
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #199 am: 21.10.18, 10:10 »
Bei uns hängen noch viele an den Hausbäumen, fallen vermutlich beim nächsten Regen/Wind.
Die, die jetzt fallen sind meist gut.  Ich hab aber von Bekannten gehört dass bei denen viele Nüsse in der grünen bzw. schwarzen Schale bleiben. Angeblich handelt es sich da um einen Pilz.

Offline mogli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3002
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #200 am: 21.10.18, 10:48 »
Ich hab ja vor etwa 3 Wochen (nach dem Sturm) unsere Nüsse gesammelt. Ich habe mich durchgearbeitet und alle eingefroren.
vergammeln lassen wenn schon so viele gewachsen sind wollte ich auch nicht, das wäre doch schade.
Also bearbeitete ich Göga doch mal mit dem Roller vorbei zu fahren ( der Riesenbaum ist sehr abseits), ob noch welche dort sind.  :o
Keine einzige Nuß mehr.  ::)
Als ich zum letzten Mal dort war, hingen noch Unmengen auf dem Baum.
Liebe Grüße Helga

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10599
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #201 am: 21.10.18, 10:58 »
Haben entweder die Eichhörnchen oder 2beinige Nussliebhaber gesucht bzw. gefunden.
Bin noch auf der Suche nach einem geeigneten Platz für eine Riesenwalnussorte, muss irgendwohin, wo sie nicht gleich von der Strasse aus sichtbar sind, denn sonst bekommen die immer so schnell lange Beine.
Unser Hund glänzt wie eine Speckschwarte, der hat sich jede Walnuss, die sich im anbot, gefuttert, muss ein gesundes Lebensmittel sein, so schön glänzend wie sein Fell aussieht.
Wollte gestern auch nochmals mit dem Rollsammler drüber fahren, aber da war auch nichts mehr.
Da hab ich aber auch sehr oft Eichhörnchen herumlaufen sehen.

Offline goldbach

  • Nähe Landshut in Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1598
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #202 am: 21.10.18, 11:06 »
Bei uns ist es von Baum zu Baum verschieden.
Einer steht am Hof, aus einem Sämling in die Höhe gepäppelt, etwa 10 J. alt, der trägt heuer erstmals so richtig.
Allerdings haben die Hälfte der Nüsse schwarze Punkte auf der harten Schale. Bei denen sind die Nüsse schwarz und vertrocknet.
Bei den anderen Bäumen sind die Nüsse okay.  Nur ganz wenige sind hohl.
Ich hab festgestellt, dass diejenigen Nüsse, wo ich die angetrocknete dunkle "Haut" auf der Schale nicht wegkriege, dass die innen schimmlig geworden sind.
Unsere Bäume stehen ausserhalb des Dorfes, wenige gehen zum aufsammeln hin, da liegen noch tausende am Feld/Wegrand.
Ob's daran liegt, dass man nicht mit dem Auto bis zu den Bäumen hinfahren kann?  8)

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8228
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #203 am: 21.10.18, 11:11 »
Ob's daran liegt, dass man nicht mit dem Auto bis zu den Bäumen hinfahren kann?  8)

Da liegst Du sicher nicht falsch mit Deiner Vermutung. Wir haben auch einen sehr sehr alten Walnussbaum. Es stehen ständig Körbe voll neben dem Herd zum Trocknen.
Oma sammelt, trocknet und knackt. Ich habe keine Ahnung, wohin mit so vielen Nüssen.

Bei uns im Aussenbereich sind die Straßenränder voll mit Obst, Äpfel und Zwetschgen en masse..... da sammelt auch keiner auf. Meine Gefriertruhe ist voll.
Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

liebe Grüße
Freya

Offline mogli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3002
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #204 am: 21.10.18, 20:44 »
"Ob's daran liegt, dass man nicht mit dem Auto bis zu den Bäumen hinfahren kann?  8)"

Bei  unserem Baum trifft das nicht zu. Der steht auf einem mittlerweile verwildertem Hang in einem abgelegenem Tal wo sich früher die Hexen trafen (lt. Protokoll der Hexenprozesse von Anno Domino).
Da geht kein befestigter Weg hin.
Da frag ich mich echt wie Fremde da hin finden.
Liebe Grüße Helga

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2521
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #205 am: 21.10.18, 20:45 »
Nuss-Liebhaber kennen die Walnussbäume in der Flur  ;)

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1776
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #206 am: 08.11.18, 16:14 »
Hab die Tage in einem Supermarkt gesehen, dass das Pfund Walnüsse gut 3 Euro kostet.
Ich dachte mir, dann hat meine/unsere Mühe mit den Nüssen doch einen Wert.
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3965
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #207 am: 10.11.18, 00:00 »
ganz sicher hat sie einen Wert.
Habe schon einige Kilo Nüsse geknackt und die Walnusskerne eingefroren.
Natürlich auch schon welche gegessen,herrlicher Geschmack 
Heute habe ich meinen Walnuss Likör probiert und abgefüllt.
schmeckt schon lecker soll aber immer besser werden je länger er lagert 
Bin gespannt
 

Offline Mara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 464
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #208 am: 10.11.18, 08:21 »
Bei uns sind momentan Nussecken, ich mach Mini-Nussecken ;) aus Walnüsse der Renner. Ich backe immer gleich zwei Bleche und bewahre die Nussecken bis zum Verzehr in Plätzchendosen auf. 

LG mara
3 Wünsche:
Die Gabe, nie zu vergessen, was Du warst,
den Mut das zu sein, was Du bist,
die Kraft, das zu werden, was Du sein möchtest.

Offline goldbach

  • Nähe Landshut in Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1598
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rund um die Walnuss...
« Antwort #209 am: 05.12.18, 13:27 »
Gestern knackten wir zwei Eimer Walnüsse.
Vor einigen Wochen ließ ich mir den Knacker von Drosselmeyer zuschicken. Auf Empfehlung im BT  ;)
Rumspritzen tut wenig Schale, das stimmt - allerdings finde ich das Endergebnis auch nicht besser als mit den guten alten Nussknackern.
Egal mit welchem Nussknacker - es gibt Nüsse, da bekomme ich zwei schöne Hälften und es gibt Nüsse, die in vielen Teilen rauskommenn....  Bei dem neuen Nussknacker gehen die sehr großen Walnüsse nicht in den Becher  ??? - also muss das uralte Teil meiner verstorbenen Oma ran!
Eine große Schüssel Walnusskerne warten nun auf die Verarbeitung zu Nussplätzcken und zu meinen Lieblingsplätzchen den "Hausfreunden".
« Letzte Änderung: 05.12.18, 13:34 von goldbach »