Autor Thema: Gartentagebuch 2019  (Gelesen 7555 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3746
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gartentagebuch 2019
« Antwort #135 am: 07.07.19, 19:40 »
Hast Du Tomaten im Gewächshaus?
Ich hab Gurken und Paprika/Jalapenos drin. Kann mich überhaupt nicht beklagen.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline maryTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10599
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Gartentagebuch 2019
« Antwort #136 am: 07.07.19, 19:54 »
Tomaten hab ich nicht mehr im Gewächshaus, denen ist es zu heiss, da kann ich noch so schütteln, da bin ich mit dem Ertrg nicht zufrieden. Die Gurken haben scheinbar diesen Umschwung von ziemlich kalt auf ganz schnell sehr heiss im Gewächshaus nicht gemocht. Im Hochbeet wachsen sie sehr gut, im Gewächshaus sind sie mir in die ewigen Jagdgründe gegangen.
Wollte mir nochmals Gurkenpflanzen fürs Gewächshaus kaufen, auf dem Markt fürs Stück Pflanze 7,50, dafür kann ich mir viele Gurken kaufen.

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 487
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gartentagebuch 2019
« Antwort #137 am: 07.07.19, 20:19 »
ich habe auch Gurken, Chilli und Paprika im Gewächshaus. Denen gefällt es recht gut.
2 Tomaten haben, von alleine aufgegangen sind auch drin. Sehen gut aus, sind aber noch kleiner.
Von meinen selbst gezogenen Gurken sind alledings 3 kaputt gegangen. Die anderen wuchern die Stützen hoch.
Vorige Woche habe ich mir beim De...er nochmal 2 mitgenommen. Waren für 2 Euro im Angebot.
Das fand ich ok vom  Preis her und sind schöne große Pflanzen gewesen.
Die kommen auch gut.mal sehen was ich da ernten werde.

Offline Nixe

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 806
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gartentagebuch 2019
« Antwort #138 am: 08.07.19, 06:46 »
Ich hab schon mal geschrieben ein Gewächshaus sollte man sehr gut lüften können. Ich glaub Mary hat ein selbstgebautes aus Glas? Das ist natürlich bei 40 Grad nichtvso ideal. Ich hab in meinen Gewächshaus Tomaten und eine Physalis bin zwar etwas spät dran weil anscheinend zu spät gesetzt(alle selbstgezogen) und sie sind noch nicht reif aber die Pflanzen sehen sehr gutaus trotz der heissen Zeit, nur hab ich wirklich von Mitte Juni bis September hinein die große Tür und zwei Dachfenster immer offen auch Nachts. Da wir die veredelten Gurken zu teuer hab ich jetzt im Hochbeet immer die Gurken(die ich im Gewächshaus selber vorziehe.)ich muss nur aufpassen das die Gurken nicht zu weit hinunterhängen weil ich die platzsparend seitlich gesetz habe, weil die Gänse finden die sejr interresant :P

Offline maryTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10599
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Gartentagebuch 2019
« Antwort #139 am: 08.07.19, 07:50 »
@Nixe,
ja das selbstgemachte Gewächshaus gibts seit 35 Jahren, es hat leider derzeit  keine Dachfenster, beim nächsten Folienwechsel kommen wieder welche rein. Man bringt sonst die Hitze nicht raus, hilft auch keine Schattierung und selbst vorne offene Türe und hinten offen, es ist einfach bei grosser Hitze zu heiss für die Pflanzen.
Selbst Paprika und Auberginen wachsen an der Südseite vom Hühnerstall schön geschützt viel besser als im heissen Gewächshaus.
Gäbe schon so manches Träumchen für den Garten - in Form eines anderen  Gewächshauses, aber irgendwie waren immer andere Sachen wichtiger.
Hab mir heuer im Frühjahr ein russ. Gewächshausbuch gekauft, da waren ein paar umsetzbare Sachen drinnen, aber die Tage waren zu kurz ;D
Für die Hochbeete hab ich mir Tunnelbögen gemacht, mit Gartenvlies überdeckt, das geht ganz gut, aber so eine Überdachung wie bei deinem Hochbeet, die ist noch eine Liga besser.

Mich freuen meine Topfkräuter mit jedem Jahr mehr- heute es es eine Schnecke geschafft zu einem Kräutertopf zu kommen, aber der Basilikum steht noch.
Hab mir allerdings vorgenommen, nix mehr Katalog oder im Internet von Rühlema..... anzuschauen, irgendwie hab ich da so eine leichte Suchtgefahr bei Kräutern. ;D Allerdings die besonderen Kräuterexoten sind gar nicht so gefragt im Essen.


« Letzte Änderung: 08.07.19, 07:54 von mary »