Autor Thema: Ausbildung der Ausbilder  (Gelesen 3170 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Diana

  • Gast
Ausbildung der Ausbilder
« am: 10.03.10, 21:45 »
hallo
Ich bin gerade dabei eine   "Berufs -u. arbeitspädagogische Ausbildung " bei der IHK zu machen .
wer von Euch hat dies in den letzten Jahren schon einmal gemacht

würde mich auf viel Info von Euch freuen

Grüssli  Diana



Offline Astrid

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 182
  • Geschlecht: Weiblich
  • Gott gab Dir ein Gesicht. Lächeln mußt Du selbst!
Re: Ausbildung der Ausbilder
« Antwort #1 am: 06.04.10, 21:46 »
Hallo Diana,

diese Ausbildung hab ich 1996 gemacht. Damals arbeitete ich noch als Hauswirtschafterin in einer Heimvolkshochschule.
Leider wurde die Ausbildung nachher von der Landwirtschaftskammer nicht anerkannt, so dass ich offiziell nicht ausbilden durfte.

Der Kurs an sich war wirklich interessant. Suchst du spezielle Info?
Herzliche Grüße, Astrid

manurtb

  • Gast
Re: Ausbildung der Ausbilder
« Antwort #2 am: 07.04.10, 10:23 »
Hab ich auch gemacht. Ich glaub, das war 2000 oder 2001.

Was möchtest Du denn wissen?

Diana

  • Gast
Re: Ausbildung der Ausbilder
« Antwort #3 am: 11.04.10, 20:46 »
Hallo manurth und Astrid
Danke ,dass ihr Euch gemeldet habt .

Ich habe die Prüfung (berufs -und arbeitspädagogische Eignungsprüfung) in der letzten Woche bei der IHK gemacht und darf nun
Hauswirtswchafterinnen Ausbilden ( ich bin schon seit Jahren Wirtschafterin i.l. Haushalt)
demnächst wird mein Haushalt von einer Kommision  begutachtet und beurteilt.
Vom LWA her gibt es kein bedenken.

Grüssli  Diana

Offline Astrid

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 182
  • Geschlecht: Weiblich
  • Gott gab Dir ein Gesicht. Lächeln mußt Du selbst!
Re: Ausbildung der Ausbilder
« Antwort #4 am: 12.04.10, 20:03 »
Ja dann herzlichen Glückwunsch!  :D
Und viel Spaß und gute Nerven bei der Ausbildung  ;)
Herzliche Grüße, Astrid

Offline Stadtkind

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 232
Re: Ausbildung der Ausbilder
« Antwort #5 am: 15.05.10, 07:32 »
Ich hab's auch schon gemacht.
Tipp von mir - jetzt mit dem Kurs anfangen, da im August/ September eine neue Prüfungsordnung kommt und mit den neuen Bedingungen dann noch keine Erfahrungen vorliegen.
Hoffe Du hast für den praktischen Teil eine gute Dozentin ;-)
Wir haben damals nach altmodisch eine einfache Unterweisung gemacht, aber heute kann man auch eine nette Präsentation zum Thema nach Wahl machen oder so etwas wie Coktails zusammenrühren oder Teig machen und das obwohl ich Kaufmann bin und nix mit Küche in der Ausbildung am Hut hatte  8)
Viel Erfolg und Spass bei Deinem Kurs/ Prüfung und nicht über die vielen Fragen, die soo ähnlich klingen ärgern  :-X
CIao