Autor Thema: Das darf aber nicht in die Spülmaschine...!?  (Gelesen 30567 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Islandskuh

  • Eschenlohe an der Loisach
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 249
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nimm es wie es kommt.
Re: Das darf aber nicht in die Spülmaschine...!?
« Antwort #60 am: 27.10.15, 17:40 »
Hallo! Ich habe bis auf 4 Holzbretter nur Spühlmaschienenfestes Geschier. Also ich tue fast alles rein und was es nicht übersteht war eh nix gescheid´s . Zur Zeit ist meine Spühlmaschiene noch kaput bis es eine Neue gibt und ich vermisse das Teil echt.
Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel, man weiß nie was man bekommt !

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Pflege
  • *
  • Beiträge: 6249
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Das darf aber nicht in die Spülmaschine...!?
« Antwort #61 am: 27.10.15, 18:54 »
Also mit Holz bin ich auch vorsichtig mit in die Spülmaschine geben.
Aber meine Topfuntersetzer sind auch ein Holzgitter. Hab ich von den örtlichen Schreinern mal am Adventsmarkt gekauft. Die sind durch den Abrieb vom Holzherd unten an den Töpfen so hässlich geworden. Da hab ich sie auch in den GS. Sie haben es überlebt. Sonst wären sie in den Ofen gewandert.
Und sie sind relativ schön geworden darin.
Liebe Grüße
Martina

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17863
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Golddekor im Geschirrspüler?
« Antwort #62 am: 15.08.17, 13:39 »
Durch Zufall bin ich grad auf dieses Thema gestossen und zitiere mich jetzt mal selber.

Ich hab von meiner Omi jeweils ein paar Frühstücksteller, Ess- und Suppenteller geerbt, von jeder Sorte 6. Die Frühstücksteller nehm ich jetzt täglich, was sollen sie im Schrank stehen und vergammeln, wenn ich so jeden Tag an Omi erinnert werde?
Wenn der Goldrand jetzt in der Spülmaschine weniger werden sollte, ja dann ist das eben so. Ein Teller ist doch irgendwie auch ein Gebrauchsgegenstand und kein Heiligtum.

Nach 5 Jahren fast täglichem Gebrauchs kann ich berichten, dass der Goldrand meiner Teller nur minimal angeschlagen ist durch die Spülmaschine.  Allerdings lege ich Wert auf ein gutes Spülmittel, welches wegen unseres weichen Wassers sparsam dosiert wird, da bin ich ja dann doch eigen.
Es gibt noch freie Betten zum BT-Wochenende im November in Weimar. Meldet Euch bei Dunja, wenn Ihr Interesse habt.

Wir freuen uns auf jeden.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3630
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Das darf aber nicht in die Spülmaschine...!?
« Antwort #63 am: 16.08.17, 08:48 »
Ich hab vor einigen Jahre von meiner Schwiegermutti eine alte Porzellanschüssel mit Blumendekor bekommen. Nachdem ich fast nix mit der Hand spüle, hab ich ihr gleich angedroht, dass die Schüssel immer in die Maschine kommt. Bisher schaut sie nicht anders aus, als ich sie bekommen habe. Ist halt gute Qualität  ;D
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Pflege
  • *
  • Beiträge: 6249
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Das darf aber nicht in die Spülmaschine...!?
« Antwort #64 am: 16.08.17, 09:15 »
...Was sich gar nicht gut im GS macht sind Teile aus Aluminium oder so eloxiertem Metall. Meine Kinder oder Oma haben das schon manchmal geschafft. Somit hab ich einen Schnitzel Klopfer und einen "Mitnehmer" von der Küchenmaschine entsorgen müssen. Die Teile werden schwarz. Und wenn man sie dann zur Hand nimmt, dann hat man schwarze Finger und die "Soße" hat man dann auch noch am und im Essen! :-[
Schnitzelklopfer hab ich durch Neuen aus Edelstahl  ersetzt. Und der Mitnehmer hat nun Aufschrift aus Prägeband dass er nicht in den GS darf.
Hatte jetzt einige Zeit Haushalt für mich alleine. Und wenn ich in Urlaub bin hatte ich das Teil versteckt. Nun war teilweise ST wieder hier am mitarbeiten bis sie Küche fertig haben. Sie hat kein so Materialverständnis. Ganz knapp könnte ich das Teil aus dem GS retten bevor er eingeschaltet wurde. *puh!*
Deshalb nun der Aufkleber!
Liebe Grüße
Martina

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17863
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Das darf aber nicht in die Spülmaschine...!?
« Antwort #65 am: 16.08.17, 09:23 »
Ja, über den Knethaken und Mitnehmer der Küchenmaschine ärgere ich mich auch immer. Das ist doch eine Fehlkonstruktion, wenn bei so einem Arbeitsstück ein Material ausgewählt wird, was auf die Spülmaschine so reagiert.
Es gibt noch freie Betten zum BT-Wochenende im November in Weimar. Meldet Euch bei Dunja, wenn Ihr Interesse habt.

Wir freuen uns auf jeden.

Online Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2868
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Das darf aber nicht in die Spülmaschine...!?
« Antwort #66 am: 16.08.17, 11:12 »
Aluzeugs kommt bei mir auch nicht in die Minna, ebenso die guten Küchenmesser. Ansonsten packe ich tägliche Geschirr rein, hätte eben kein Geschirr etc. werden sollen ;D
Ich habe ein altes Kaffeeservice von meiner Oma, uralt, benutze ich fast nie, mit Goldauflage, das spüle ich dann von Hand, ebenso die alten geerbten Gläser (benutze ich aber auch nur gaaaanz selten, eben aus diesem Grund).
Ansonsten bin ich das schmerzbefreit.
LG
Tina

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1051
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Das darf aber nicht in die Spülmaschine...!?
« Antwort #67 am: 16.08.17, 11:27 »
 ??? Schnitzelklopfer? Ein Gegenstand, der in unserer Küche nicht vorkommt. Zum Fleischklopfen nehme ich eine kleine Pfanne.  ;D

In die Spülmaschine hier kommen keine Küchenmesser, keine beschichteten Pfannen und keine Brettchen. Und einige Gläser, die aber nur sehr selten in Gebrauch sind. Das sind recht kostspielige Holmegaard, aber die werden in der SpüMa blind - trotz einem extra Glasschutz.  :-[
« Letzte Änderung: 16.08.17, 12:58 von LuckyLucy »
LuckyLucy

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Pflege
  • *
  • Beiträge: 6249
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Das darf aber nicht in die Spülmaschine...!?
« Antwort #68 am: 16.08.17, 12:27 »
...na ja, ich brauch den Schnitzelklopfer auch manchmal dazu um Gefrorenes auseinander zu klopfen
Liebe Grüße
Martina

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17863
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Das darf aber nicht in die Spülmaschine...!?
« Antwort #69 am: 16.08.17, 12:33 »
Ich zerklopfe damit manchmal Macadamianüsse, wenn die welche zum Backen brauche. Zur Not ginge dafür auch das Nudelholz. Fleisch hab ich schon ewig nicht geklopft. Aber er ist halt da (war ein Geschenk) und man könnte ja mal in die Verlegenheit kommen, ihn zu brauchen und somit wird er nicht entsorgt.

Wei war das noch gleich mit Jäger und Sammler  :-[
Es gibt noch freie Betten zum BT-Wochenende im November in Weimar. Meldet Euch bei Dunja, wenn Ihr Interesse habt.

Wir freuen uns auf jeden.

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1051
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Das darf aber nicht in die Spülmaschine...!?
« Antwort #70 am: 16.08.17, 12:59 »
Oh, ich merke gerade, der Schnitzelklopfer ist ein Universalwerkzeug!  :D Da wirste alt wie ne Kuh und lernst immer noch dazu!  ;D
LuckyLucy

Offline apis

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 448
Re: Das darf aber nicht in die Spülmaschine...!?
« Antwort #71 am: 16.08.17, 15:06 »
Wenn es ganz eilig war und kein Hammer in greifbarer Nähe haben unsere Kinder damit die Bildernägel in die Wand geklopft. Schließlich heißt das Ding "Klopfer".

Offline Mastreh

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 257
Re: Das darf aber nicht in die Spülmaschine...!?
« Antwort #72 am: 16.08.17, 15:37 »
Hab ich aber auch schon gemacht ;)

Offline Ricka

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 608
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Das darf aber nicht in die Spülmaschine...!?
« Antwort #73 am: 16.08.17, 16:29 »
Ich auch !!!

LG Katrin

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Pflege
  • *
  • Beiträge: 6249
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Das darf aber nicht in die Spülmaschine...!?
« Antwort #74 am: 16.08.17, 18:32 »
nö! Das hab ich noch nie gemacht!
Bin sehr gut mit Werkzeug ausgestattet im Haushalt weil ich vieles selber mache. Bis ich da meine Männer bitte, da wäre ich schon lange am langen Arm verhungert!
Und mein neuer Schnitzelklopfer ist sehr edel. Dem wollte ich so was gar nicht zumuten.
In Edelstahl finde ich ihn auch hygienischer!

Liebe Grüße
Martina