Autor Thema: Bisquit  (Gelesen 34822 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3703
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bisquit
« Antwort #75 am: 23.06.16, 07:30 »
So ein Rezept für Bisquit mit Essig und Öl habe ich auch. Das hat mir mein Schwager vor vielen Jahren mal vermacht. Ansonsten mache ich eigentlich immer den Wasserbisquit aus dem Bayer. Kochbuch. Gelingt mir immer und ich durfte zum Glück noch nie eine gebrochene Bisquitrolle beklagen.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6251
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Bisquit
« Antwort #76 am: 23.06.16, 09:15 »
Bei Tupper gibt es auch so ein "Eßigrezept!"
Ich mache nach wie vor pro Ei 30 g Zucker und 30 g Mehl. Da kann man nix falsch machen.
Liebe Grüße
Martina

Offline Mara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 461
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bisquit
« Antwort #77 am: 23.06.16, 12:59 »

Also ich hab die Erfahrung gemacht, bei Verwendung von Weizenmehl Typ 405 funktioniert das gut wie MartinaS beschrieben.
Also ich angefangen habe Dinkelmehl, auch das sehr fein ausgemahlene zu verwenden, hat das nicht mehr funktioniert. Seit dem ich 2/3 Dinkelmehl und 1/3 Stärkemehl verwende, bricht die Roulade beim Rollen nicht mehr. Auch die Tortenböden werden viel schöner und lockerer.

LG mara
3 Wünsche:
Die Gabe, nie zu vergessen, was Du warst,
den Mut das zu sein, was Du bist,
die Kraft, das zu werden, was Du sein möchtest.

Offline Hopfi

  • Hallertau
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 992
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.
Re: Bisquit
« Antwort #78 am: 06.10.19, 13:55 »
einfacher Eierlikörkuchen
Grundzutaten:
- einen einfachen Biskuitboden in einer Springform backen
- O,5ml Schlagsahne schlagen und steifen
- auf den fertigen Boden streichen
- mit ein paar Eierlikörspritzern verzieren
Hallo und auf ein Wiederschreiben

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4714
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bisquit
« Antwort #79 am: 06.10.19, 14:54 »
In den Bisquitteig je nach Belieben etwas gemahlene Nüsse geben, dann hat der Kuche etwas mehr Biss.
Enjoy the little things

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10648
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Bisquit
« Antwort #80 am: 06.10.19, 16:20 »
Ihr bringt mich auf eine Idee, unsere Hühner sind derzeit sehr fleissig, ich werde die nächsten Tage Gackerleslikör machen und dann gibts so einen Kuchen.