Autor Thema: Mastitis mit Allicin (Euterpower etc.) therapieren???  (Gelesen 2912 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lotte

  • Gast
Wer hat evtl. schon Erfahrung mit auf Allicin basierenden Eutertuben?

Wie wirken sie?
Wie sind die Erfolgschancen bei der Behandlung?
Sind sie ein guter Ersatz um eine Antibiotikabehandlung zu umgehen? ???

Kann mir jemand da weiterhelfen ???

Offline samy

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1797
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mastitis mit Allicin (Euterpower etc.) therapieren???
« Antwort #1 am: 03.05.18, 09:03 »
Wir nehmen das schon lange zu Behandlung. Bevor wir mit Antibiotika behandeln versuchen wir es erstmal damit.
Nicht immer können wir so eine Antibiotikabehandlung umgehen. Aber sehr oft. Die Handhabung ist einfach und geht schnell.
Samy

Offline Lexie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 852
Re: Mastitis mit Allicin (Euterpower etc.) therapieren???
« Antwort #2 am: 03.05.18, 10:10 »

was ist Allicin und wo gibt es das ?
Kenn ich nicht und hab noch wie was davon gehört.
LG Lexie

Lotte

  • Gast
Re: Mastitis mit Allicin (Euterpower etc.) therapieren???
« Antwort #3 am: 03.05.18, 12:54 »
Allicin ist glaub ich ein Umsetzungsprodukt aus Knoblauch, das antibakteriell wirken soll.

Und ich bin auf der Suche nach nem Mittel, das mir die Antibiotikagabe in der Weidezeit etwas ersparen kann, wenn mgl.
Hatte dann davon mal gelesen, aber weiter keine Erfahrungswerte finden können :-[

Interessant find ich's irgendwie schon! :)

Danke Samy!

Offline Melkerin

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 281
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mastitis mit Allicin (Euterpower etc.) therapieren???
« Antwort #4 am: 03.05.18, 14:49 »
Hallo samy!

Verwendet ihr "Euterpower"?

Zumindest hab ich das jetzt mal gegoogelt.

Ich glaube, dass ich das mal ausprobiere.

Dank Bt lernt man doch immer was dazu!
Herzlich Grüße von Melki!

Offline samy

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1797
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mastitis mit Allicin (Euterpower etc.) therapieren???
« Antwort #5 am: 03.05.18, 20:35 »
Nein Euterpower heißt das nicht. Ich glaube Mama allicin oder so.
Schau morgen mal ganz genau drauf und auch wegen Preis.
Samy

Offline samy

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1797
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Mastitis mit Allicin (Euterpower etc.) therapieren???
« Antwort #6 am: 15.05.18, 09:12 »
Also jetzt nochmal die ausführliche Antwort dazu.
Es heißt Mammi Allicin und wir kaufen es bei GEA. Kostet ca.40,00 € für 24 Injektoren. Hat keine Sperrfrist.
Wir machen es sobald der Verdacht aufkommt das sich was anbahnt bzw der Schalmtest schon was zeigt.
Das funkltioniert ganz gut weil wir damit schlimmeres verhindern können. Wir haben auch schon bei Flocken damit weiter gemacht weil die Kuh zum Schlachten gehen sollte. Sogar das ist damit besser geworden. Normal machen wir das bei Flocken aber bisher nicht.
Samy

Offline Heidi.S

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2909
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Mastitis mit Allicin (Euterpower etc.) therapieren???
« Antwort #7 am: 16.05.18, 15:51 »
Hört sich echt gut an, danke für den Tipp, denk das werde ich auch mal ausprobieren
Liebe Grüße Heidi