Autor Thema: Hühner  (Gelesen 38389 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1453
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühner
« Antwort #135 am: 10.08.20, 12:02 »
eine Dosis reicht für 1000 Hühner und ich kippe das für 20 rein.
Das war so meine Rechnung. 


Online martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6331
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Hühner
« Antwort #136 am: 10.08.20, 13:19 »
Hallo,
was genau impft Ihr da?
Ist das Pflicht?
Meine Freundin in Niedersachsen hat mich da nämlich auch schon gefragt.
Und wir machen gar nix.
Bitte um Aufklärung
Dass es den Hühnern gut geht, das interessiert hier anscheinend nur mich. Obwohl mir nur ein Teil an Hühnern gehört.
Eier wollen sie alle.
Und hier haben sie auch das Legen eingestellt. Ich schob es auf die rote Milbe und hab da jetzt mal Großangriff gemacht seit Wochen

Liebe Grüße
Martina

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6985
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Hühner
« Antwort #137 am: 10.08.20, 14:03 »
den Gedanken hatte ich auch.
Ich kann mir nicht denken dass wir wegen der Hühner mal TA hatten.

Offline samira

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1290
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühner
« Antwort #138 am: 10.08.20, 15:09 »
Das mit der Impfung würde mich auch interessieren. Hab noch nie davon gehört.
Meine Hühner hatten übrigens auch kürzlich eine gut zweiwöchige Legepause und haben dann plötzlich wieder angefangen.
Liebe Grüße Samira

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1453
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühner
« Antwort #139 am: 10.08.20, 15:18 »
das ist in der Tat Pflicht, soviel ich weiß überall und auch Puten, meine sogar für Wachtelen auch.
Die Hühner die man kauft sind normalerweise geimpft. Man kann die Tiere direkt impfen,. per Spritze das hält ein Jahr an weil es ein
Totimpfstoff ist. Das was ins Trinkwasser kommt ist Lebendimpfstoff.
Die Ampullen muss man unter Wasser aufmachen und dann sollten innerhalb von 2 Stunden alle davon getrunken haben.

Das müssten alle Gefügelhalter machen und auch dokumentieren. So ist es jedenfalls vorgesehen.

Online geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3836
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Hühner
« Antwort #140 am: 10.08.20, 15:24 »
Hallo,

also da bin ich jetzt echt überrascht, dass kaum jemand davon weiß, dass die Hühner geimpft werden müssen.
Das ist gegen die Geflügelpest
Hier könnt ihr euch imformieren.

Bei uns steht das regelmäßig in der Zeitung, wenn der Impfstoff beim TA abzuholen ist. Das geht dann nur an ein oder zwei Tagen und man nimmt ein leeres Marmeladenglas mit. Dort sagt man die Anzahl der Tiere und bekommt genau die richtige Menge ins Glas gefüllt.
Den Hühnern nehm ich am Abend zuvor das Wasser raus, dann haben die am nächsten Morgen Durst und gehen alle sofort zur Tränke und nehmen damit den Impfstoff auf.
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1453
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühner
« Antwort #141 am: 10.08.20, 15:43 »
das ist natürlich besser, wenn man den Impfstoff in der richtigen Menge holen kann.
Da eilt es aber dann, wenn das nur 2 Stunden offen sein darf. Oder ist das bei euch anders?

Bei uns gibts nur eine Einheit und die reicht eben für 1000.
überdosieren soll nicht möglich sein, deswegen ist es egal anscheinend. Man weiß ja auch nicht wieviel ein Huhn davon säuft.

In der Zeitung habe davon bei uns noch nie gelesen.

Online martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6331
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Hühner
« Antwort #142 am: 10.08.20, 18:10 »
Danke, Geli für die Info!
Muss ich mir heute Abend mal durchlesen.
Ich hab wie gesagt von meiner Freundin in Niedersachsen davon erfahren.
Als ich früher Hühner hatte, da hat es das so nicht gegeben.
Und jüngst hab ich mich mit TÄ unterhalten wegen der Milbe. Die hat auch nicht darauf hingewiesen.
In der Zeitung hab ich das auch nicht gelesen.
Bei uns gibt es seit einigen Jahren auch viele Hobbyhühnerhalter.

Liebe Grüße
Martina

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1453
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühner
« Antwort #143 am: 10.08.20, 19:01 »
die Tierärzte sind nicht  so scharf drauf. Die müssten eigentlich den Bestand anschauen, die Impfung machen oder überwachen und dokumentieren. 
Ich denke dass sehr sehr viele Hühner nicht geimpft werden und nicht mal angemeldet sind.

Ich wurde noch nie von jemandem drauf hingewiesen oder gefragt und meine Hühner sind gemeldet.
Am Jahresanfang wird der Tierseuchenkasse der Bestand gemeldet.
Das Veterinäramt hat einen Merkzettel bei der Vogelgrippe geschickt. Sonst noch nie was.

Neulich wurde ich gefragt, warum bei mir ab und an die Tierkörperverwertung steht.
Weil die ein Huhn holen...da wurde ich angeschaut als wäre ich nicht mehr ganz dicht.
Wo bitte soll ich mit dem toten Huhn sonst hin? Früher kam es wohl in den Misthaufen. Mancher legts für den Fuchs raus oder und
wundert sich warum der dann Tagsüber die lebendigen Hühner holt.oder legen ein totes Huhn schön in eine Plastitüte verschnürt  an den Waldrand Das wollte nicht mal mehr der Fuchs und Co.

Online geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3836
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Hühner
« Antwort #144 am: 10.08.20, 22:09 »
Da eilt es aber dann, wenn das nur 2 Stunden offen sein darf. Oder ist das bei euch anders?


Die Öffnungszeiten vom TA sind morgens von 8 Uhr bis 9 Uhr und immer auch am Nachmittag zwei oder sogar drei Stunden.
Da kann man dann am nächsten Tag den Impfstoff geben.
Das war noch nie ein Problem für mich.
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2386
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühner
« Antwort #145 am: 11.08.20, 06:44 »
Hallo,

ich habe keine Hühner, weiß aber aus gesicherter Quelle warum manche Tierärzte das so machen.
Die Impfdosen gb s nur in großen Abpackungen und daher hat niemand ein Interesse daran kleine Bestände u impfen. Deshalb machen das einige so wie bereits geschickt über dien Weg der Veröffentlichung und sammeln somit die Klein und Kleinstbestände u den Impfstoff dann auch zu verbrauchen. Das finde ich, ist doch eine sehr gute Idee.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6985
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Hühner
« Antwort #146 am: 11.08.20, 07:46 »
Muss ich mich mal schlau machen.
Eine Bekannte (und die kennt sich eigentlich sehr gut aus) meinte das gilt erst ab einer bestimmten Anzahl gehaltener Tiere.
Wenn TA wieder kommt, dann frag ich ihn.
Abholen muss ich bei dem nichts, der bringt immer alles vorbei (kostenlos)

Offline Milli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1209
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühner
« Antwort #147 am: 11.08.20, 08:21 »
Ich hab noch nie geimpft und glaube auch daß das ab einer bestimmten Anzahl ist.


Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1453
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühner
« Antwort #148 am: 11.08.20, 09:11 »
das gilt in der Tag für jedes Huhn, also auch wenn man nur 3 Streichelhennen hat.
Die Tierärzte dürften das Mittel an private Halter gar nicht abgeben. Das geht nur für gewerbliche Hühnerhalter.
Wenn man wenige Tier hat, muss der Tierarzt die selbst impfen. Entweder per Spritze oder Augentropfen.
So hat es die ständige Impfkommission zumindest vorgesehen.

Vogelzüchtervereine machen manchmal auch so eine Art Sammelimpfung. Dazu muss man dort aber meist Mitglied sein.

Landwirte mit Tierhaltung haben ja einen Hoftierarzt. Aber die privaten eher nicht und da kommen schon richtig Kosten auf
den Halter zu. Wenn man für 5 Hennen impfen eben mal schlappe 50 Euro hinlegen soll und das alle 3 Monate ist das
wohl nicht mehr rentabel.



Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6985
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Hühner
« Antwort #149 am: 11.08.20, 09:44 »
also echt, wenn das wirklich so ist, dann ist das mal wieder typisch deutsch und kleinkariert.
Ich glaub nicht, dass mein TA sich die Zeit nimmt und hier mit Hühner einfängt.