Autor Thema: Fußböden  (Gelesen 85189 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4175
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fußböden
« Antwort #210 am: 09.02.17, 09:05 »
Goldbach, jetzt wo ich Deinen Eintrag mit dem Garderobenbereich gelesen habe, frage ich mich, warum wir im Flur keine Fußbodenheizung reingebaut haben. Naja, jetzt ist es halt so, aber damals haben wir den Flur neu gemacht und es wäre kein Problem gewesen.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Online Frieda

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2414
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Fußböden
« Antwort #211 am: 09.02.17, 13:29 »
Sehr interessant, was ihr alles schreibt :D
ich mache überall Fußbodenheizung, da ich ja sonst zwei Heizungskreisläufe bräuchte, mit niedriger und hoher Vorlauftemperatur.
Mein Vater hat vor 40 Jahren als wir damals gebaut haben schon selber eine Fußbodenheizung gebaut mit selber gebogenen Kupferrohren, in Esszimmer, Küche und Bad. Im Bad hat er sogar einen Teil der Wand Heizungsrohre verlegt. Ich bin absoluter Fan von Fußbodenheizung, hier hab ich sie mit viel Mühe bei der Badrenovierung im Bad durchgesetzt, Kinder sitzen oft einfach so im Bad, weils "so gemütlich" ist (und dann auch noch WLAN gibt, aber das wäre in anderen Räumen auch)
Viele Grüße,

Jesus verspricht: Ich bin bei euch alle Tages eures Lebens bis ans Ende der Zeit (Mt 28,20)

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2436
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fußböden
« Antwort #212 am: 12.02.17, 16:03 »
Hallo,

Ich war da etwas altmodisch und habe überall Heizkörper drin und nur in den Räumen mit Fließen auch Fußbodenheizung. Da wir in allen "Wohnräumen" Parkettboden haben war das für uns die praktikabelste Lösung.
Nachdem jetzt aber so ein kleiner "Pelle" als erster Hund sich das Wohnzimmer erobert hat wären dort wohl auch Fließen besser gewesen. Mir gefällt ja das Parkett immer noch nur die stetige Zunahme der Kratzer nicht. Nun Enkel werden da ja hoffentlich auch noch ein paar Abdrücke hinterlassen denn schließlich haben wir ein Haus zum drin leben und nicht für die Zeitung schöner wohnen 🙂
LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2034
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fußböden
« Antwort #213 am: 12.02.17, 19:37 »
Wohnzimmer und Schlafzimmer sind jetzt vom Teppich befreit.
Was bin ich froh jetzt wischbare Böden zu haben.
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Offline Ricka

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 698
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fußböden
« Antwort #214 am: 13.02.17, 05:28 »
Sonny da kann ich dir direkt nachfühlen, ich habe damals auch aufgeatmet als diese Dreckfänger endlich raus waren.

LG Katrin

Mucki

  • Gast
Re: Fußböden
« Antwort #215 am: 13.02.17, 07:06 »
Danke für eure Tipps wir werden uns Gedanken machen über die vor und nachteile einiger Böden,
aber fest steht Fußbodenheizung muß. :)

lg Mucki

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2436
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fußböden
« Antwort #216 am: 22.07.17, 23:18 »
Hallo,

wie pflegt man Granitplatten. Unsere Tochter ist in ein Haus gezogen und der Vorgänger muss wohl den Boden ruiniert haben. Stumpf, Wasserränder von Blumentöpfen und nur der. Sockel glänzt noch. Was kann man tun?

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline amazone

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1344
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen.
Re: Fußböden
« Antwort #217 am: 23.07.17, 06:16 »
Gemietet: Mängel dem Vermieter melden, Einigung mit Vermieter wer die Kosten
für den Steinmetz trägt

Eigentum: Steinmetz beauftragen

So würde ich das machen.  ;D
Beste Grüße von
Amazone

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20513
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Fußböden
« Antwort #218 am: 23.07.17, 10:17 »
Ich würde mir ein gutes Steinpflegemittel besorgen, die gibt es im Baumarkt. Die Wasserränder kann man vorsichtig! mit Essig behandeln.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2970
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fußböden
« Antwort #219 am: 21.04.18, 16:15 »
Wir haben in der Küche diese Woche einen Vinylboden hinein gelegt. Er wurde verklebt.
Muss ich bei der Pflege etwas besonderes beachten (der Fachmann sagte:nein). Die Fliesen, die
davor drin waren, bzw. noch unter dem Vinyl liegen, habe ich mit Prilwasser feucht gewischt und
gut wars. Zum Putzen habe ich für das Wasser einen Putzwagen, der sehr praktisch ist. Man braucht
keinen Eimer zutragen. Nun habe ich Hemmungen, den Wagen über den Boden zu fahren  ::)

Der Raumausstatter sagte uns, dass unter die Stühle auf alle Fälle Filze müssen. Kratzer könnten sonst
schon in den Boden gemacht werden.

Wie ist eure Erfahrung mit Vinyl in der Küche?

Online frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7140
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Fußböden
« Antwort #220 am: 21.04.18, 16:31 »
Ich habe Vinyl im Wohnzimmer, auch unter Tisch, Sofa und Sessel Filz, trotzdem sieht man wenn man gegen Licht guckt Kratzer.
Ansonsten wisch ich nur leicht feucht.

Offline Nixe

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 942
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fußböden
« Antwort #221 am: 22.04.18, 07:28 »
Ich hab vinyl in küche und vorraum und find in total unempfindlich wisch ihn ganz normal obwohl die Essecke haben wir ja nicht in der küche also mit den Sesseln rücken wir nicht wir haben ihn aber nicht verklebt weil mein Mann meinte falls doch mal mit dem wasser was wär Geschirrspüler etc wäre es einfache einzelne Platten zu entnehmen