Autor Thema: Bundesrat Samuel Schmid hat genug: Rücktritt. Wer wird sein(e) Nachfolger(in)?  (Gelesen 21303 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

brit

  • Gast
decorativ und informativ....gibts denn das gar nicht (bei den herren) ???
( ok das wird schwierig  da männer punkto multitasking schnell überfordert sind ;D )
« Letzte Änderung: 15.11.08, 17:18 von brit »

brit

  • Gast
also vorschläge 8)

ich habs de renzo!!  ;D :P

aber massimo rocchi wär lustiger..oder de beni thurnheer ..irgendwie solte man mehr quereinsteiger berücksichtigen ;D

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3869
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
hallo,
bin ja so garnicht auf dem laufenden, hatte in den letzten wochen zuviel arbeit.
aber der schöne amstutz sieht ja wirklich gut aus! (ansonsten kenne ich ihn nicht,
habe mich grade gefragt wer das wohl sein könnnte.)

wegen frau oder nicht frau, ich finde einfach die qualifikation sollte etwas mehr
beinhalten als nur die frauenquote zu steigern. letztendlich muss es vor allem von
den fähigkeiten und der integrität her stimmen egal ob mann oder frau.

gruss susanne

hallo züsi,
um dich à jour zu bringen - heute haben sie von germann gesprochen... - wär doch auch mal schön - so aus dem norden...
und ganz dumm ist er ja nicht - erstens ist er doch ständerat (?) oder - und 2. war er ja mal lehrer !!!
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline züsi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1028
  • Geschlecht: Weiblich
ach maggie,

das wäre schon schön, aber aus trauriger erfahrung kann ich dir sagen SH hat keine chance!
ich könnte dir da einige fälle aufzählen.....

wünsch der en schöne sunntig
grüessli s.

Offline Romy

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 3295
  • Geschlecht: Weiblich
Ich finde nicht, dass wir einen schlechten Bundesrat haben. Zugegeben einige haben ihren Zenit erreicht. Aber besonders die Frauen sind taff und blitzgescheit. Auch wenn sie nicht meine Politik vertreten. Da habe ich mit einigen Männern mehr Mühe.
Ueli Maurer, ich glaube nicht dass er möchte, irgendwie hat er sich immer aus diese Frage heraus gewunden. Aber Chancen hätte er wohl schon, er kommt mit den anderen Parteien gut zurecht. Amstutz ist vermutlich zu stark SVP-Linie.
Aber Blocher - nein! Nie-, nie-, niemals >:(
Ich sag ja nicht, dass Blocher nicht fähig wäre, aber er ist ein Einzelgänger. Nicht fähig im Team zu arbeiten.
Im Moment haben wir zu viele Scherbenhaufen, da können wir uns keinen Bundesrat leisten, der die halbe Energie verschleudert um sich selber zu linken.
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

Offline Asta

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 72
  • Geschlecht: Weiblich
Also wirklich, ihr seid echt witzig ;D Ich muss lachen, wenn ich eure Zeilen lese!
Wäre die Sache nur nicht so ernst. ::)
Blocher, Brunner oder Maurer- nein danke! Die bringen uns auch nicht weiter!
Ich denke, wir brauchen jemanden der das Volk ernst nimmt!

Offline Romy

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 3295
  • Geschlecht: Weiblich
Der Sitz gehört aber nunmal an die SVP und wenn sie zurück möchten, dann dürfen sie es nicht verbocken. Die Opposition war auf alle Fälle ein Witz, das hat ja überhaupt nicht funktioniert. Nichts als säbelrasseln.
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

brit

  • Gast
007 ( :) )  das tönt jetzt aber hart, wo doch das leben mit 66 anfängt ;)

aber ichs sehs wie du!!! ;).. ich mein, es ehrt ja blocher doch auch ein wenig, das sein name wieder ins spiel kommt, und da ist halt auch sein mythos, sprich seine leistung als arbeitgeber, die die leute ihm hoch anrechnen,  und von dem her, andere nicht soviel vorzuweisen haben.. und darauf darf er mit recht stolz sein..
aber immer wieder zu kommen ist ja dann schon wie die alte fasnacht.

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3869
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
und heute lese ich gross in der zeitung - blocher stellt sich zur verfügung...

also - wenn die ihn nehmen - dann ist denen wirklich nicht mehr zu helfen - prost !!! ???
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

brit

  • Gast
dann hätten die frauen im bundesrat  überzahl..soweit wirds wohl nicht kommen?? :)

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3869
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
um 4 habe ich in den nachrichten gehört, dass die berner den amstutz und einen aebi aufstellen - aebi soll bauer sein -
mal schauen was dann ende monat rauskommt wenn die fraktion die auslese trifft...
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline Swisslady

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 827
  • Geschlecht: Weiblich
Ich glaube nicht dass der Aebi gewählt wird, genau aus diesem Grund er ist noch zu wenig bekannt, er wurde vor einem Jahr neu in den Nationalrat gewählt, hier im Kanton Bern ist er auch als Auktionator bekannt, seine Frau ist glaub ich beim OGG dabei. Der sollte eigentlich zuerst zeigen was er kann oder hat er das schon und wir hier im BT haben es nur nicht bemerkt.
Och entschuldigt ich wiederhole was Schweinchen 7 schon geschrieben hat.
Tschüss zäme u äs Grüessli  Susanna

Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden.

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3869
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
die zürcher svp ist ja total gaga...

jetzt wollen sie nur blocher allein aufstellen, hoffetnlich ist es dann auch so, wie heute in den nachrichten erwähnt -
die fraktion will entweder eine 2 er auswahl oder dann ohne blocher ...

ich würde vorschlagen - eine 2 er auswahl ohne blocher -
aber wer hört schon auf uns normalos....

sogar göga - der sonst total hinter blocher steht - fand die spinnen ja - jetzt ist der herr 66 und in 3 jahren muss er seinen job ja doch wieder abgeben - sollte er gewählt werden -
das kann ja keine ruhe geben im miltärdepartement...
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

brit

  • Gast
schweinchen,
Zitat
ps: was ich mich noch gefragt habe: 47 zu 1 stimme waren für blocher...
     wem war wohl die eine stimme?

das hab ich mich auch gefragt!! :)
ach du schande..und wie der blocher argumentiert,* ja wenn die partei wolle, dass er antrete werde er antreten*.. also hä ? entweder er will oder will nicht..so ein theater.. langsam kriegt man verfolgungswahn
von den typen die nie genug kriegen :P

ps: der einzige der aufatmen kann ist schmid, der ist vermutlich einfach froh, das theater los zu sein :)
« Letzte Änderung: 18.11.08, 18:29 von brit »

Offline Swisslady

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 827
  • Geschlecht: Weiblich
OGG ist die Oekonomische gemeinützige Gesellschaft des Kantons Bern, entschuldige Schweinchen7 das könnt Ihr ja nicht kennen. Die organisieren betreutes Wohnen etc. Wenn es Dich interessiert sie haben auch eine Webseite.
Tschüss zäme u äs Grüessli  Susanna

Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden.