Autor Thema: "BauernHof-Check Bayern"  (Gelesen 8820 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline reserlTopic starter

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6272
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
"BauernHof-Check Bayern"
« am: 09.11.08, 07:09 »

In diesen Tagen ist wieder ein Schreiben des BBV ins Haus geflattert, wo für das Schulungsangebot "BauernHof-Check Bayern" geworben wird.

Nach Angaben des Bauernverbandes gab es im letzten Jahr dazu über 8000 Teilnehmer.


Wer von euch war dabei?
Wie hilfreich war das Programm für euch?


lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline Internetschdrieler

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2253
  • Geschlecht: Männlich
Re: "BauernHof-Check Bayern"
« Antwort #1 am: 09.11.08, 08:17 »
Hallo,

ich war letztes Jahr dabei........ (hab aber heuer trotzdem wieder eine Einladung bekommen ???)

Ich habe für solche Dinge immer ein offenes Ohr, nach dem Motto, wer schreibt der bleibt.

So gab mir die Schulung schon Tipps und Anregungen den notwendigen "Schreibkram" zu optimieren.
Mich nervten nur die endlosen Diskusionen von Berufskollegen, die gegen alles sind - von Arzneimittelaufzeichnung bis QM-Milch. Ich hatte das Gefühl, die sind nur gekommen um ihren Frust abzuladen. >:(

Internetschdrieler

Offline sandra

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 442
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT ist super!
Re: "BauernHof-Check Bayern"
« Antwort #2 am: 09.11.08, 11:01 »
Ich war auch dbei und fand es sehr gut. Klar gibts immer welche, die was zu maulen haben. Aber es gab auch sehr anregende Diskussionen.

Warum ich allerdings dieses Jahr wieder eine Einladung bekommen hab, weiß ich - wie Internetschdrieler - auch nicht. Werd mich aber einfach mal beim BBV erkundigen.

Was ich sehr gut finde: Es gibt auch Listen mit Aufbewahrungsfristen der verschiedenen Sachen, das hilft schon sehr zum entmisten! nur hat ich leider dazu - ausverschiedenen Gründen - noch keine Zeit.

Durch die kleinen gruppen ist es recht angenehm.

Ich hatte jetzt erst GQ-Kontrolle, da wurde es gleich mit vermerkt, dass ichteilgenommen habe.
Ich hab40 € schon wesentlich schlechter angelegt...  ;D
lg Sandra

Wo kämen wir denn hin, wenn alle sagen würden, wo kämen wir denn hin, und keiner ginge, um zu sehen, wohin man käme, wenn man ginge.

Offline Landgirl

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 107
Re: "BauernHof-Check Bayern"
« Antwort #3 am: 10.11.08, 09:57 »
Mir gehts genauso auch ich war voriges Jahr schon bei den Schulungen dabei und habe auch heuer wieder eine Einladung bekommen ist gleich mal in den Papierkorb geflattert. Aber ansonsten habe ich voriges Jahr eigentlich einige hilfreiche Anregungen erhalten, wie ich den Papierkram optimiere und vor der nächsten Kontrolle nicht schlaflose Nächte habe. Also meiner Meinung nach ist es kein Fehler an so einer Schulung teilzunehmen. Obwohl auch mich stört wenn immer wieder welche etwas zu maulen haben aber die andern ja an den Vorschriften deshalb auch nichts, die machen sich nur das Leben schwer.


LG von Landgirl

Offline reserlTopic starter

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6272
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re: "BauernHof-Check Bayern"
« Antwort #4 am: 25.01.09, 14:03 »

Danke für eure Antworten!
Ihr habt mich darin bestärkt, mich für so eine Schulung anzumelden. 8)

Am Donnerstag ist es nun soweit und ich werde berichten. ;)
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline Agrele

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 807
  • Geschlecht: Weiblich
Re: "BauernHof-Check Bayern"
« Antwort #5 am: 25.01.09, 16:33 »
Hi Reserl
wer ist den der Referend,
den unser Berater erzählt das er 2009 in Bayern sehr viel
Lehrgänge absolvieren soll.
bin Neugirig
Gruß anita
Agrele

Offline reserlTopic starter

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6272
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re: "BauernHof-Check Bayern"
« Antwort #6 am: 25.01.09, 18:08 »
Hi Reserl
wer ist den der Referend,
den unser Berater erzählt das er 2009 in Bayern sehr viel
Lehrgänge absolvieren soll.
bin Neugirig
Gruß anita

Hallo Anita,

bei uns wird Herr Leopold Ritzinger das Seminar leiten. :)
Ein "alter Bekannter", den ich schon vom Homepage- und Agrarbürofachfrauenkurs kenne. :)

Der Name bürgt für Qualität. ;) 8)
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline winnipooh69

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 458
  • Geschlecht: Weiblich
Re: "BauernHof-Check Bayern"
« Antwort #7 am: 28.01.09, 19:53 »
Wer war schon dort und will mal ausführlich berichten...leider kommt man ja bei uns beim bayrischen Bauernverband nicht zu dem BBV Bauernhofqueck um sich dort zu informieren,... es erscheint nur eine leere Seite!
Mich würde es sehr interessieren was und wie vermittelt wird und was gut oder schlecht ist und wie lange es gedauert hat und wie informativ es gewesen war?
Freue mich schon auf Eure Zahlreiche Antworten!

Offline reserlTopic starter

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6272
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re: "BauernHof-Check Bayern"
« Antwort #8 am: 01.02.09, 11:31 »

Ich war am Donnerstag beim Seminar "Bauernhof-Check" und fand es sehr gut. :)

Wir haben die Checkliste vom BBV durchgearbeitet und haben dabei sehr viele interessante und hilfreiche Anregungen bekommen.
Dabei wurde mir erst in einigen Punkten deutlich, was nun von Cross Compliance bzw. vom Fachrecht gefordert wird. Da hatte ich bisher nicht so recht den Überblick. 8)

Das Seminar dauerte mit Mittagspause von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr, wir waren eine kleine Gruppe (13 Männer, 2 Frauen) und es ergaben sich gute interessante Diskussionen.
Wir bekamen viele wertvolle Tipps im Zusammenhang mit CC-Kontrollen.

Jetzt liegts an uns, das Ganze auch umzusetzen. ::) ;)


Wer die Gelegenheit hat, an einem solchen Seminar teilzunehmen, sollte die Möglichkeit nutzen.
Man lernt nie aus. 8)
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.