Autor Thema: Hurra - der Wolf ist (wieder) da!  (Gelesen 50516 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2825
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Hurra - der Wolf ist (wieder) da!
« Antwort #255 am: 19.02.19, 22:31 »
Seit letzten Winter fahre ich nicht mehr im Dunkeln zum Stall in den Außenbereich. Hier in der Gegend sind mehrere Rudel unterwegs.

Offline Agrele

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 774
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hurra - der Wolf ist (wieder) da!
« Antwort #256 am: 20.02.19, 09:36 »
so- jetzt haben wir den Wolf auch hier im Landkreis. Am Samstag abend lief er entlang einer viel befahrenen Bundesstraße und wurd von einer Autofahrerin gefilmt. Kam gestern in den Nachrichten im Regionalfernsehen und heute ganz groß in der Zeitung.
Ich weiß auch nicht, ob ich ihn als Bedrohung sehen soll oder nicht. (Aber wir haben auch keine Schafe und keine Kälber auf der Weide - da kann man sicher gut reden!)
Meta



laut Nachrichten  soll es der gleiche Wolf sein ::) ??? den sie auf der A6 im Hohenloher Kreis tot auf der Autobahn gefunden haben,

)ist die B 37 auf die AB maschiert  :D :D ;)das habe ich scherzhaft heute morgen zu meiner Bessern hälfte gesagt)
« Letzte Änderung: 20.02.19, 13:19 von Agrele »

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10505
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Hurra - der Wolf ist (wieder) da!
« Antwort #257 am: 20.02.19, 09:56 »
Was mich an der Scheinheiligkeit mit dem Wolf so maßlos ärgert, wenn der Wolf Schafen und anderen Nutztieren das Fleisch bei lebendigem Leib herausreisst, da ist dann nichts mehr mit Tierwohl :-[
Mir reicht es schon, wenn ein Greifvogel ein Huhn erwischt, der Vogel kennt da auch keine Gnade und reisst das Fleisch dem lebenden Tier raus-
kein schöner Anblick und das Tier zu töten auch keine nette Sache.
Ich kann mir nicht helfen, was da abläuft- das ist nicht mehr normal.

Offline gundi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1717
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Hurra - der Wolf ist (wieder) da!
« Antwort #258 am: 20.02.19, 14:13 »
Ich kann mir nicht helfen, was da abläuft- das ist nicht mehr normal.
ich habe den Eindruck das Tiere oft mehr wert sind als Menschen, und dieser Eindruck wurde gerade in einer Radiosendung verstärkt. Da ging es unter anderem um die Katze von Karl Lagerfeld, der es ja an nichts mangelte, da erzählte ein Tierarzt über die Behandlungsmöglichkeiten bei Haustieren. Vom Herzschrittmacher bei Hunden, künstliche Hüftgelenke und Chemotherapie gibt es alles für die Vierbeiner, vorausgesetzt Herrchen kann es sich leisten. Was den Tierarzt nachdenklich stimmte war: das ein Hund auf einen MRT Termin weniger lang warten muss als ein Mensch.
Hat jetzt nicht unbedingt mit dem Wolf zu tun, aber die Befürworter können sich ja gerne einen ins Büro holen :-\ wenn das schon so ein liebes Tier ist.

Offline Jette

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 31
Re: Hurra - der Wolf ist (wieder) da!
« Antwort #259 am: 20.02.19, 18:23 »

...Hinweis des Tierarztes auf die Behandlungsmöglichkeiten ist doch nicht ungewöhnlich. Die Tierhalter
haben entsprechende Krankenversicherungen für ihre Haustiere abgeschlossen.
 
Wenn Pat. sich ihr MRT beim Tierarzt machen lassen möchten, bekommen sie vermutl. dort auch einen kurzfristigen Termin  ;D ;D ;D

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 988
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Hurra - der Wolf ist (wieder) da!
« Antwort #260 am: 22.02.19, 09:14 »
Hier gibt es einen netten Filmbericht, der im Grunde "pro Wolf" geht.

Damit alle, die keine Idee haben, wie viel Arbeit Schäferei ist, denken, das Problem seit keines.  :'(

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/naturnah/Bodyguards-fuer-Schafe,naturnah1494.html

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8162
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Hurra - der Wolf ist (wieder) da!
« Antwort #261 am: 27.02.19, 22:08 »
Ich will jetzt gar nicht über  :-X Tierwohl und meine derzeitige Vorbereitung zum QS-Audit sprechen;  :-[ auch nicht über die putzige Ratte, die von der Tierrettung und 7 Feuerwehrmännern aus einem Gulliloch befreit wurde, in dem sie feststeckte... *ohne Worte*  >:(

Ich will was Erfreuliches berichten. Ein erster Schritt. Das bayerische Kabinett (CSU + Freie Wähler) hat beschlossen, dass sehr wohl 'verhaltensauffällige' Wölfe abgeschossen werden dürfen. Gleichermaßen werden aber auch noch alternativ Schutzzäune und Herdenschutzhunde und deren Nutzen gegen den Wolf geprüft werden.

Müssen sie wohl machen um sich zu rechtfertigen.  ;)

Offline klara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2248
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hurra - der Wolf ist (wieder) da!
« Antwort #262 am: 27.02.19, 22:23 »
Mein Spruch dazu: wenn die ,die den Wolf,Biber ect. wollen mit ihrem Geldbeutel dazu haften, wäre das Thema schnell erledigt.
LG Klara

Offline Annette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1139
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hurra - der Wolf ist (wieder) da!
« Antwort #263 am: 16.05.19, 13:57 »
[url]https://www.tagesschau.de/inland/woelfe-115~amp.html]https://www.tagesschau.de/inland/woelfe-115~amp.html][url]https://www.tagesschau.de/inland/woelfe-115~amp.html

Der Bericht war gestern in den Tagesthemen. Meiner Meinung nach hätten die Journalisten die gerissenen Tiere unverpixelt in Großaufnahme zeigen sollen/müssen. Das müssen die Tierhalter auch ertragen, dann können vor allen Dingen die Wollfs- und Tierschützer sich das Elend auch klar und deutlich ansehen.

  Es brodelt jedenfalls hinter den Kulissen ganz gewaltig - auf beiden Seiten. Und es erweckt den Eindruck, dass dort auch wirklich Menschen zu Schaden kommen werden.

LG Annette