Autor Thema: Schweizer Bäuerinnen mit politischem Engagement  (Gelesen 1320 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JacquelineTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 380
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerin, Jahrgang 1964, Mutter von 5 Kinder
Mehrere Bäuerinnen vom BT sind oder haben sich politisch engagiert.
Hildy, Elsbeth, wer noch?
Wo, was, mit welcher Partei und warum?

Diese neue Rubrik, auch weil im Wallis am 1.3.2009 kantonale Wahlen stattfinden.

Es sind drei Frauen auf Listen, sowie sechs Männer für 5 Plätze. Erstmals sind die Chancen gross, dass eine Frau ins Parlament einzieht.

Wahlen in den Walliser Staatsrat
Neun Kandidaten treten am 1. März 2009 an


(I-VS).- Neun Kandidaten werden am kommenden 1. März 2009 bei den Wahlen in den Walliser Staatsrat antreten. Ein Kandidat der FDP. Die Liberalen (FDP), eine Kandidatin der Grünen Partei Wallis (Grüne), drei Kandidaten der Christlichdemokratischen Volkspartei (CVP), ein Kandidat der Schweizerischen Volkspartei (SVP), eine Kandidatin der Christlichsozialen Volkspartei Oberwallis (CSPO), ein unabhängiger Kandidat sowie eine Kandidatin der Sozialdemokratischen Partei (SP). Ihre Kandidaturen wurden am Montag, dem 26. Januar 2009 um 17 Uhr fristgerecht schriftlich bei der Staatskanzlei eingereicht.

und Grossräte/-innen werden auch am 1.3.09 gewählt.

Die Mitglieder des Grossen Rates (130 Grossräte und 130 Suppleanten) werden von den Stimmberechtigten alle vier Jahre nach dem Proporzsystem gewählt; letztmals am 6. März 2005. Die Mandate werden auf die Wahlkreise (Bezirke) im Verhältnis zu deren Einwohnerzahl verteilt.





Jacqueline "Wenn wir uns von unseren Träumen leiten lassen,
wird der Erfolg all unsere Erwartungen übertreffen..."
Henry David Thoreau