Autor Thema: Künstliche Brut  (Gelesen 6123 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline sonnenblumeTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 255
  • Geschlecht: Weiblich
Künstliche Brut
« am: 09.07.08, 21:14 »
Wer hat Erfahrung mit einem Brutautomat ???

In der Hoffnung auf Antwort
Gruß sonnenblume

Offline sonnenblumeTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 255
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Künstliche Brut
« Antwort #1 am: 11.07.08, 07:01 »
Das kann doch nicht sein, es hat niemand Erfahrung mit einem Brutautomat???? ???

Offline Bärbel

  • Südhessen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1597
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen
Re: Künstliche Brut
« Antwort #2 am: 11.07.08, 07:21 »
Hallo
Flächenbrüter ,Halbautomat oder Vollautomat?
Was willst Du wissen?
Liebe Grüße aus Südhessen

Bärbel

Reiß den Faden der Freundschaft
nicht allzu rasch entzwei
wird er auch neu geknüpft
ein Knoten bleibt dabei

Offline sonnenblumeTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 255
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Künstliche Brut
« Antwort #3 am: 11.07.08, 08:26 »
Hallo Bärbel
habe einen Flächenbrüter mit automatischen Eiwender von Hova Brutmaschinen.
Muß ich lüften oder nicht?
sonnenblume

Offline Frieda

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2500
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Künstliche Brut
« Antwort #4 am: 11.07.08, 08:33 »
Hallo,

steht da nichts in der Bedienungsanleitung?

Ich kann dir bei deinem nicht wirklich weiterhelfen. ich denke eher lüften - aber aber nur meine Meinung.Mein Sohn hat einen ganz kleinen Brutautomat, bei dem muß man lüften. Am Sonntag sind vier Küken ausgeschlüpft :D

Viele Grüße,

Jesus verspricht: Ich bin bei euch alle Tages eures Lebens bis ans Ende der Zeit (Mt 28,20)

Offline Bärbel

  • Südhessen
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1597
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen
Re: Künstliche Brut
« Antwort #5 am: 11.07.08, 19:21 »
Hallo

Ich habe Dir mal Die Gebrauchsanweisung von unserem Flächenbrüter angehängt. So wie es da drinn steht machen wir es.
http://www.siepmann.net/download/109504/Flaechenbrueter400.pdf
Liebe Grüße aus Südhessen

Bärbel

Reiß den Faden der Freundschaft
nicht allzu rasch entzwei
wird er auch neu geknüpft
ein Knoten bleibt dabei

Offline sonnenblumeTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 255
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Künstliche Brut
« Antwort #6 am: 12.07.08, 11:01 »
Hallo Bärbel
Ich habe einen Hova-Brüter von Lipp Kunstbrut GmbH. Am Anfang habe ich 100°F eingestellt für einen Tag.Dann habe ich die Eier eingelegt und ein paar Stunden gewartet,bis sich die Eier erwärmt haben.Anschließend heißt es bei mir, die Bruttemperatur bei automatischen Wender,97°F.Hoffe ich mach das auch richtig.
Danke nochmals für deine Bemühungen.
Gruß sonnenblume