Autor Thema: Trachtenverein  (Gelesen 39052 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline geli.GTopic starter

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3749
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re:Trachtenverein
« Antwort #30 am: 23.05.04, 21:39 »
Griaß eich,

das freut mich, wenn euch das interessiert.....

Ich wohne ja im mittleren Teil des Landkreis Berchtesgadener Landes. In Berchtesgaden und Umgebung wird eine vollkommen andere Tracht getragen.

Unsere Tracht ist aber sehr weit verbreitet. Unterschiede (in den Dörfern und Vereinen) sind folgende: der Hut etwas niedriger, andere Farbe der Schürze und des Einstecktuches, eine oder zwei Goldquasten usw.

Dann kann man am Gwand, genau wie Martina geschrieben hat, erkennen ob jemand ledig oder verheiratet ist.....zumindest bei den Frauen.... ;D

Das was ich hier trage, ist die Festtagstracht. Nur bei Festen (kirchlich und weltlich) kommen Blumen in den Ausschnitt. Beim Jahrtag wird nur Grünzeug reingesteckt. Bei Beerdigungen wird die Goldquaste noch zusätzlich mit einem kleinen schwarzen Schleier versteckt.


Wie schaut das bei Euch aus? Der Hut gehört dazu, das weiß ich aus dem Fernsehn, was ist mit der tollen Haarspange? Gehört die auch dazu oder ist die nur dazu passend gewählt?

Sind das Spitzenbänder auf dem Rücken? Wo sind die festgemacht? Haben die eine Bedeutung?



Die Hutbänder (meist aus Samt) sind fest mit dem Hut verbunden. Durch die "Gretlfrisur" sitzt das bei mir bombenfest!!!

Die meisten Hüte sind Erbstücke. Meine Oma ging nur mit dem Hut auf eine Hochzeit.

Die Haarspange und auch der gesamte andere Schmuck sind entweder Erbstücke oder man läßt sich das schenken......

Wenn ihr noch Fragen habt, nur zu.... ;)
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline geli.GTopic starter

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3749
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re:Trachtenverein
« Antwort #31 am: 23.05.04, 21:50 »
Da seht ihr das noch genauer von hinten....

[gelöscht, Archiv unter www.baeuerinnentreff.de]
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline gundi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1866
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Trachtenverein
« Antwort #32 am: 23.05.04, 22:37 »
Geli,hab gerade deine Tracht angeschaut und dabei festgestellt das sie unserem "Unterinntaler Kasettl"sehr ähnlich ist,nur das Oberteil ist bei uns ohne Rüschen gemacht und an den Ärmeln sind keine weißen Spitzen.Wir tragen diese Tracht auch bei verschiedenen Anlässen,Fronleichnam,Erntedank,Erstkommunion,Hochzeit ect.Bei Beerdigungen wird eine schwarze Schürze sowie ein schwarzes Einstecktuch verwendet.Sag,Geli werden bei euch die "Gretlfrisuren"noch wirklich getragen oder sind das falsche Zöpfe?Bei uns haben die meisten Frauen Kurzhaarfrisuren und dadurch immer Probleme mit dem Hut,denn dieser hält mit den Zöpfen schon um einiges besser.

lg gundi ;)
Es ist kein Herr so hoch im Land, der nicht lebt vom Bauernstand!

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6343
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re:Trachtenverein
« Antwort #33 am: 24.05.04, 06:35 »
Das ist eine gute Frage von der Gundi.
Die habe ich mir auch schon gestellt. Die einzige Bäuerin mit langen Haaren hier im Ort bin ich. Und ich brächte auch keine Gretelfrisur hin.
Geli, hast Du wirklich so lange Haare, die man dazu braucht? Gell, jetzt wird es intim.
Ich habe mir meine Haare von meiner Anna vor dem Urlaub etwas kürzen lassen. Die waren mir zu fransig.
Liebe Grüße
Martina

Offline geli.GTopic starter

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3749
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re:Trachtenverein
« Antwort #34 am: 24.05.04, 10:18 »
@ gundi   Zur Beerdigungen haben wir bist jetzt immer unser "Blauzeug" getragen.
Jetzt haben wir uns entschlossen eine dunkle Schürze und Eistecktuch machen zu lassen. Die ersten sind schon fertig.....schaut wirklich sehr edel aus....

Wenn ich mein´s fertig hab zeig ich´s euch....hoffentlich brauchen wir´s nicht so bald!

@martina und gundi   Ich hab schulterlange Haare.....alles falsch..... ::) :-[

Im Ernst: Kaum eine Trachtlerin hier hat so lange Haare, dass sie ohne "falsche" Zöpfe auskommt.
Ich hab zwei lange Zöpfe und dann geht das ganz gut!

Zur Tracht muss man hier eine Gretlfrisur oder einen Haardutt tragen! Die Kinder haben Zöpfe und die Jungend macht sich einen Knoten o.ä.
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6343
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re:Trachtenverein
« Antwort #35 am: 24.05.04, 14:34 »
Zitat
@martina und gundi  Ich hab schulterlange Haare.....alles falsch.....

Hallo Geli,
und des hebt a so ??? :o
Liebe Grüße
Martina

Offline geli.GTopic starter

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3749
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re:Trachtenverein
« Antwort #36 am: 24.05.04, 20:29 »

Zitat
@martina und gundi  Ich hab schulterlange Haare.....alles falsch.....

Hallo Geli,
und des hebt a so ??? :o


....das hat mir meine Schwägerin gelernt. Die ist schon seit Kindheit an bei den Trachtlern. Da sind natürlich viele Haarnadeln drin, aber verloren hab ich meine Zöpfe noch nie in den zwölf Jahren in denen ich dabei bin. ;D

Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline geli.GTopic starter

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3749
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re:Trachtenverein
« Antwort #37 am: 26.05.04, 21:44 »

Sogar eine extra Hochzeitstracht.



Hallo Martina,

bei uns wird auch in dieser Tracht geheiratet...(es gibt sogar eine im  BT...)

Das "Röcki" ist dann meist bodenlang (wird später wieder gekürzt) und die Schürze und das Einstecktuch sind nach belieben ausgewählt.
Diese Braut kann dann immer wieder ihr Brautkleid anziehen, während unseres im Schrank hängt.... ::)
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline geli.GTopic starter

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3749
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re:Trachtenverein
« Antwort #38 am: 26.05.04, 21:50 »

Geli,hab gerade deine Tracht angeschaut und dabei festgestellt das sie unserem "Unterinntaler Kasettl"sehr ähnlich ist,nur das Oberteil ist bei uns ohne Rüschen gemacht und an den Ärmeln sind keine weißen Spitzen.Wir tragen diese Tracht auch bei verschiedenen Anlässen,Fronleichnam,Erntedank,Erstkommunion,Hochzeit ect.Bei Beerdigungen wird eine schwarze Schürze sowie ein schwarzes Einstecktuch verwendet.Sag,Geli werden bei euch die "Gretlfrisuren"noch wirklich getragen oder sind das falsche Zöpfe?Bei uns haben die meisten Frauen Kurzhaarfrisuren und dadurch immer Probleme mit dem Hut,denn dieser hält mit den Zöpfen schon um einiges besser.

lg gundi ;)


Hallo Gundi,

diese Art von Tracht ist sehr weit verbreitet, hab ich ja anfangs schon geschrieben. Drum wundert´s mich auch nicht, wenn das in Tirol ähnlich ausschaut...*freu*

Hast du selbst auch eine Tracht? Mancherorts (z.B in Berchtesgaden) haben viele Leute eine Tracht ohne in einem Trachtenverein zu sein. Bei uns gibt´s das nicht! :-\

Zu normalen Anlässen wird schon von den Männern eine Lederhose oder Bundhose getragen und von den Frauen ein Dirndlkleid. Aber in Tracht (wie auf den Fotos) ist nur wer beim Verein ist.

Trotzdem würde ich mich sehr freuen, wenn noch jemand sein Tracht vorstellen würde (auch ohne Verein). ;)

Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline gundi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1866
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Trachtenverein
« Antwort #39 am: 26.05.04, 22:48 »
Hallo geli.G!
Ich hab auch so eine Tracht,allerdings heißt es bei uns "Kasettl" od. "Röcklgwand",es gibt dann bei uns noch eine andere Form einer Tracht,die ist dann je nach Tal oder Gebiet verschieden.Bei uns wird auch oft im Kasettl geheiratet.Ich hab meines auch seit der Hochzeit, vor 30 Jahren.Nur gut das die Schneiderin damals schon vorgesorgt hat und genügend Stoff in den Seitennähten gelassen hat :P
Der Hut heißt bei uns übrigens "Schnurhut".

schönen Abend noch
gundi ;)
Es ist kein Herr so hoch im Land, der nicht lebt vom Bauernstand!

Marille

  • Gast
Re:Trachtenverein
« Antwort #40 am: 27.05.04, 08:16 »
Übrigens wußtet Ihr schon, daß unser "Röcki" aus dem Tirolerischen stammen soll  ;)
Wink zu Gundi  ;D

Offline geli.GTopic starter

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3749
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re:Trachtenverein
« Antwort #41 am: 27.05.04, 14:09 »

Übrigens wußtet Ihr schon, daß unser "Röcki" aus dem Tirolerischen stammen soll  ;)
Wink zu Gundi  ;D


Griaß di Irmi,

ich weiß nur, dass unser "Priener Hut" aus Tirol kommt.
Eine Anna Brunnhuber aus Prien hat ihn wohl aus der Versenkung geholt und in ihrer "Hutfabrik" wieder hergestellt.  Hätten ihn dann die Trachtenvereine nicht verwendet, wäre er wohl ganz verschwunden.

@gundi    Das freut mich aber, dass hier doch noch eine Trachtträgerin dabei ist.
Ob Röcki, Spenzer oder Kasettl ist doch egal.
Vielleicht hast ja mal ein Foto für uns... *neugierigbin* ;)
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19835
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re:Trachtenverein
« Antwort #42 am: 27.05.04, 15:47 »
Na, dann will ich euch mal einige Bilder der Schaumburger Tracht zeigen.

http://www.schaumburger-tracht.de/

http://www.tus-kleinenbremen.de/tanzgruppe/tracht/weltlich/sonntag/index.htm#Frauen

Ich bin 3 Jahre in Bübekburg zur Schule gegangen und habe einige Mitschülerinnen gehabt, die eine eigene Festtagstracht samt zugehörigem Schmuck hatten. zu Hoffesten legte unsere Rektorin Wert auf einiege Schülerinnen, die diese Tracht trugen, einige bekamen auch immer die ehemalige Schultracht verpaßt ;)

Im Bild sieht man die Brautkrone

[gelöscht, Archiv unter www.baeuerinnentreff.de]
« Letzte Änderung: 27.05.04, 16:02 von martina »
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19835
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re:Trachtenverein
« Antwort #43 am: 27.05.04, 15:48 »
Die Festtagstracht

Charakteristisch der rote Rock, die reich bestickte Schürze   (je mehr Stickerei desto reicher die Familie der Trägerin) und die große Flügelhaube. Um die befestigen zu können, braucht man über der Stirn einen Dutt.

ich habe noch alte Frauen in Bückeburg gesehen, die durchaus Alltagstracht trugen, roten Rock, bluse, gekreuztes Schultertuch und echte Haare zum vorderen Dutt, die Spezialbezeichnung dafür hab ich vergessen ;D

[gelöscht, Archiv unter www.baeuerinnentreff.de]
« Letzte Änderung: 27.05.04, 15:50 von martina »
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19835
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re:Trachtenverein
« Antwort #44 am: 27.05.04, 15:51 »
Eine Frauengruppe in Sonntagstracht ohne die große Haube.

[gelöscht, Archiv unter www.baeuerinnentreff.de]
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!