Autor Thema: Heimat  (Gelesen 30562 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HopfiTopic starter

  • Hallertau
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 921
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.
Heimat
« am: 22.05.08, 18:22 »
Heimat- Voll im Trend, habe ich kürzlich gelesen.
In Zeiten hoher Energiekosten, hoher Lebensmittelpreise usw. besinnt man sich der Heimat wieder.
Zeitnahe Heimatfilme , Kinofilme wie "Wer früher stirbt, ist länger tot" treffen ins Schwarze.  :)
Heimat- gewinnt an Aktualität. Eine neue erwachte Sehnsucht macht sich bemerkbar.
Was meint ihr dazu?

Gruß Hopfi
Hallo und auf ein Wiederschreiben

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5609
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Heimat
« Antwort #1 am: 22.05.08, 23:40 »
HEIMAT

Wie oft gehäutet
 in den Jahrzehnten
wie oft ausgetauscht
Haus und Ort

Das Erdreich
deiner Wurzeln
haftet stets an dir
zeitlebens

Ein schwarzer Punkt
auf der Landkarte
sprüht auf wie
Feuerwerk
in der Erinnerung
farbig leuchtend.

Maria Grünwald
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline Sigrid

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2954
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Heimat
« Antwort #2 am: 22.05.08, 23:46 »
Heimat

Heimat, das sind die Menschen, die man kennt, die man Verwandte, Nachbarn und Freunde nennt.

Heimat, das ist die Sprache, die man spricht, die man hört, liest und versteht wie ein Gedicht.

Heimat, das sind der Hof, das Haus und die Räume, das sind das Feld, die Wiese, der Garten, die Bäume.

Heimat, das sind die Wälder, die Berge und die Quellen, das sind die Bäche, die Ufer und der Flüsse Wellen.

Heimat, das ist der Ort, seine Straßen und Brücken, das sind die Blumen, die wir am Wegrand pflücken.

Heimat, das ist die Luft die wir atmen, das ist die Sonne, das Licht der Sterne,

das ist unsere Erde, die Nähe und die Ferne.

Heimat, das ist was wir lieben, ist all das Vertraute, was unser Vorfahr hier einst erbaute.

Heimat, das ist die Vergangenheit von der unsere Väter berichten, in vielen alten und fernen Geschichten,

Heimat, das ist die Gegenwart mit Freude und Sorgen, das ist unserer Kinder leuchtendes morgen.

Heimat, das ist wo wir wirken, schaffen und streben, das ist wo wir lieben, leiden und leben.

Heimat, viele Wege führen von dir hinaus, aber alle führen einmal zurück nach Haus.

                                                                                                                 Arnold Scherner

Offline Luise

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 130
Re: Heimat
« Antwort #3 am: 23.05.08, 13:33 »
Hallo,
nicht nur Heimat ist wieder modern, sondern in lezter Zeit lese ich immer wieder, daß die Lebensqualität auf dem Land viel besser ist. Das war wurde doch Jahre lang lächerlich gemacht.
Für meine Familie ist beides ganz wichtig. Heimat auf dem Land! Wir sind alle Nesthocker. Allerdings ich habe schon manchmal Fernweh. Heimweh konnte ich noch keines bekommen.

LG Luise

Offline sonnenblume

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 255
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Heimat
« Antwort #4 am: 23.05.08, 21:11 »
Hallo Luise
Kann mich dir nur anschliessen.Bin sehr gerne zu Hause in meiner Heimat. Es ist schön wegzufahren,aber noch viel schöner nach Hause zu kommen.
Gruß sonnenblume

Offline annama

  • Nahetal
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2161
  • Geschlecht: Weiblich
  • " Alles zu beleben ist der Zweck des Lebens "
Re: Heimat
« Antwort #5 am: 08.06.08, 12:45 »


Heimat ist dort
wo ich verstehe
und verstanden werde.
Gerade wenn eine Frau meint ihre Arbeit sei getan
wird sie Grossmutter

Liebe Grüsse annama

Offline annama

  • Nahetal
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2161
  • Geschlecht: Weiblich
  • " Alles zu beleben ist der Zweck des Lebens "
Re: Heimat
« Antwort #6 am: 08.06.08, 12:55 »

Lied aus der Heimat meiner Mutter , wo auch ich ein Teil meiner Wurzel habe. Freue mich immer auf ein Neues wenn ich dort von den neuen polnischen Freunden herzlich empfangen werde und auf dem Hof wohnen darf.

Ostpreußenlied

Land der dunklen Wälder
und kristall'nen Seen,
über weite Felder
lichte Wunder geh'n.

Und die Meere rauschen
den Choral der Zeit,
Elche steh'n und lauschen
in die Ewigkeit.

Starke Bauern schreiten
hinter Pferd und Pflug,
über Ackerbreiten
streicht der Vogelzug.

Tag ist aufgegangen
über Haff und Moor,
Licht hat angefangen,
steigt im Ost'empor.
Gerade wenn eine Frau meint ihre Arbeit sei getan
wird sie Grossmutter

Liebe Grüsse annama

Offline mary

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 9819
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Heimat
« Antwort #7 am: 08.06.08, 13:15 »
Hallo Annama,
wir waren vor kurzem im Bauernhofmuseum in Massing/Ndby.
Dort war eine Ausstellung über Heimat.
Schade, dass du so weit weg wohnst, das hätte dich sicher sehr interessiert.
Auf runden Stelen waren Koffer angebracht, in denen Menschen Begriffe, Gegenstände, Erinnerungen, usw. zur Heimat erklärten.
Hab mir dort überlegt, was ich in meinen Koffer "Heimat" reinpacken würde.
Herzliche Grüsse
maria

Offline samira

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1230
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Heimat
« Antwort #8 am: 08.06.08, 13:43 »
Interessantes Thema das einen zum nachdenken bringt.
Für mich ist meine Heimat nach wie vor mein Geburtsort und nicht mein jetziger Wohnort.
Mit Heimat verbinde ich meine ganzen Kindheitserinnerungen.
Liebe Grüße Samira

Offline passivM

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1233
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Heimat
« Antwort #9 am: 11.06.08, 13:27 »
Das Wort "Heimat" berührt mich an sich schon sehr.

Für mich hat Heimat etwas mit "ein Zuhause" zu tun, und zuhause fühle ich mich da, wo ich willkommen bin, wo ich den Baum, den ich gepflanzt habe, auch wachsen sehe (also mit Betändigkeit). Heimat, da ist einem jeder Grashalm vertraut, jedes Mäuerchen. Der Begriff Heimat weckt Sehnsucht.

Tja, und gerade in unsicheren Zeiten sehnen wir uns nach Heimat, Harmonie, Heimeligkeit, nach Wärme und Geborgenheit. ...alles Begriffe, die mit dem Wort Heimat assoziert werden, auch wenn das oft leider gar nicht zutrifft. 

Und dann gibt es ja auch noch so was wie eine Wahlheimat, oder eine zweite Heimat.

Also hat Heimat wohl nicht unbedingt etwas mit Muttermilch und Kindheitserinnerungen zu tun. Aber oft ist das ja so, gerade, wenn man älter wird. Dann gewinnen diese Erinnerungen oft wieder an Wert.

lieben Gruß
Anna
Liebe Grüße
aus dem schönen Mecklenburg-Vorpommern

Offline Marone

  • Niederbayern
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 657
  • Geschlecht: Männlich
  • You are the wind beneath my wings.
Re: Heimat
« Antwort #10 am: 09.01.09, 00:11 »
kleiner "anschubs" mit einem Gedicht



Heimat

Heimat, das sind die Menschen, die man kennt, die man Verwandte, Nachbarn und Freunde nennt.

Heimat, das ist die Sprache, die man spricht, die man hört, liest und versteht wie ein Gedicht.

Heimat, das sind der Hof, das Haus und die Räume, das sind das Feld, die Wiese, der Garten, die Bäume.

Heimat, das sind die Wälder, die Berge und die Quellen, das sind die Bäche, die Ufer und der Flüsse Wellen.

Heimat, das ist der Ort, seine Straßen und Brücken, das sind die Blumen, die wir am Wegrand pflücken.

Heimat, das ist die Luft die wir atmen, das ist die Sonne, das Licht der Sterne,

das ist unsere Erde, die Nähe und die Ferne.

Heimat, das ist was wir lieben, ist all das Vertraute, was unser Vorfahr hier einst erbaute.

Heimat, das ist die Vergangenheit von der unsere Väter berichten, in vielen alten und fernen Geschichten,

Heimat, das ist die Gegenwart mit Freude und Sorgen, das ist unserer Kinder leuchtendes morgen.

Heimat, das ist wo wir wirken, schaffen und streben, das ist wo wir lieben, leiden und leben.

Heimat, viele Wege führen von dir hinaus, aber alle führen einmal zurück nach Haus.


Arnold Scherner

Special moments with someone special.

Offline Marone

  • Niederbayern
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 657
  • Geschlecht: Männlich
  • You are the wind beneath my wings.
Re: Heimat
« Antwort #11 am: 01.08.10, 09:05 »
Hab gerade ein Werbeprospekt unserer Gegend in der Hand in dem ausser Werbung und tolle Bilder auch sehr schöne Sprüche stehen.....unter anderem einer über ..."Heimat"

Heimat ist kein Ort,
Heimat ist ein Gefühl


Herbert Grönemayer

Ist auch so..........da wo man sich wohlfühlt, da ist man auch Zuhause...egal wo immer das sein mag.
Special moments with someone special.

Offline Solli

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 542
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Heimat
« Antwort #12 am: 01.08.10, 09:44 »
Zitat
Heimat ist kein Ort,
Heimat ist ein Gefühl
Und manche suchen ein Leben lang danach ...
Uns hilft kein Gott, unsere Welt zu erhalten - das müssen wir schon selbst tun!

Offline Sonnenblume2

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 786
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Heimat
« Antwort #13 am: 12.08.10, 16:12 »
Hallo,

ich habe letztens gehört

Heimat ist da, wo man geliebt wird!

und ich finde, das trifft es, oder?

lg Sonnenblume

Offline clara22

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 123
Re: Heimat
« Antwort #14 am: 20.08.10, 11:16 »
Heimat,      als ich hier her zog weg von daheim     hatte ich unwarscheinlich viel Heimweh   

das erste Jahr sagten wir immer      wir fahren heim wenn wir zu Besuch in unsere Heimat gefahren sind.

Im Laufe der Jahre   hatt es sich zwar gewandelt sind wir in unserer Heimat dann sagen wir  der Besuch reicht   jetzt fahren wir wieder  heim.
Aber eines wird sich nie verändern      du fährst in deinen Ort    siehst von weitem schon die Burg stehen    und dann kommt dieses warme Gefühl
und es ist jedesmal schön      du gehst in die Bäckerei  hörst deinen Dialekt  freust dich riesig wenn du einen Bekannten begegnest      und merkst nach all den Jahren      da bin ich einfach geboren daheim.

Jeden Winkel kennst und so manche Erinnerungen werden dann einfach wieder wach        da ist man halt aufgewachsen.

Lg clara