Autor Thema: "Bauten" aus Weiden (Zäune, Tipis etc.) - wer hat Ideen?  (Gelesen 8469 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JaneyTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 240
  • Geschlecht: Weiblich
Hallo zusammen,

letztes Jahr hab ich Weidenruten gesetzt mit der Absicht, daraus einen "lebendigen" Zaun zu ziehen. Dieses Jahr hab ich sie wieder ausgebuddelt (sie haben übrigens alle ausgetrieben!), weil sie in dieser Ecke des Gartens im Weg waren. Nun weiß ich nicht so recht, wohin damit. Gern würde ich irgendein nettes Garten-Objekt damit bauen. Zum Beispiel sowas wie eine Laube oder einen Windschutz, um dann eine Bank hinzustellen. Hat jemand von Euch kreative Ideen? Was kann man noch alles mit Weiden anstellen?

LG
Janey

Offline jägerin

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1268
  • Geschlecht: Weiblich
http://www.weidensturm.de/

 Da gibts schöne Ideen - nur...wie groß sind deine Weiden denn ? Meine sind immer zu kurz für solch große Objekte.... aber so ein Halbkreis( oder drittelkreis...), groß genug für eine Bank und dann weiter  die nachwachsenden Ruten entsprechend verflechten...::)
iCh hab in der Absicht irgendwann mal eine Laube hinzukriegen auch mal an 4 Ecken Weiden auf einem 3 x3 m -Stück gesetzt, wenn sie denn mal lang genug sind sollen sie überkreuz zusammengebunden werden...schaun wir mal , momentan sinds Säulen .... ;)

Buch :   :D

"Mit Weiden bauen" Jon Warnes  antis- verlag ( oekobuch)
bei Weltbild : "Holz & Weiden im Garten" - Zäune Tore und Spaliere bauen   Jim Long
 Ach so...Weiden sind große Säufer...für feuchte Ecken im Garten ! ( sie könnten auch Nachbarpflanzen alles wegsaufen!!

Es grüßt Euch Gerda!

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)

Offline Hopfi

  • Hallertau
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1008
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.
Kennt ihr das Buch "Weidengeflechte für Haus und Garten".
In diesem Buch stecken auch viele Anleitungen uns Informationsmaterial.

Gruß Hopfi
Hallo und auf ein Wiederschreiben

Offline JaneyTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 240
  • Geschlecht: Weiblich
Hallo Hopfi und Gerda,

danke für die Literaturtips! Ich werd mich mal in der nächsten Bibliothek umschauen, ob die die Bücher haben (zum Kaufen sind sie mir ehrlich gesagt zu teuer).

Gerda - danke auch für den Link. Ist ja sehr interessant (wenn auch so künstlerisch, dass es kaum nachzubauen ist).

Ja, meine Weiden sind leider - wie Deine auch - noch zu kurz. Ich werd es, denke ich, so machen wie Du und sie erstmal halbkreisförmig pflanzen und warten, bis sie höher gewachsen sind. Muß nur mal gucken, wohin. Bisher ist mein Garten ein großes, leeres Rasendreieck mit Begrenzung durch Hecken an den Seiten. Zwischen den Hecken ist wie gesagt ca. 1000 Quadratmeter Rasen, mehr nicht ... Da wird ein kleiner Weiden-Halbkreis vermutlich etwas verloren aussehen.  :o
Aber irgendwie muss man ja anfangen, den Garten zu füllen.  ;D

LG
Janey




Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3757
  • Geschlecht: Weiblich
Aus Weiden kann man wunderbare Sachen machen, z.B. pflanzen und dann wenn sie wachsen, einen Tunnel für die Kinder draus formen. Oder so was wie ein Indianerzelt.
Aber mir fällt grad ein, ich hab mal was cooles gesehen. Ich war mal mit meinem Mann im Wildpark Tambach. Das ist in der Nähe von Coburg. Dort haben junge Leute eine Kohte gebaut. Schau grad mal, ob ich die Seite im www finde.... ja hier: wildpark-tambach.de. Das wäre super für uns zuhause. Kann man Feuer drin schüren und grillen. Aber die Arbeit, so ein Ding zu bauen..... oh je
Pauline
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline Vöglein

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3095
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum !
Ich versuche es einmal:

wildpark-tambach.de.
Liebe Grüße Andrea Maria

...man muss das Glück unterwegs suchen, nicht am Ziel, da ist die Reise
zu Ende !

Offline Vöglein

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3095
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum !
Ich habe mir einen Gießkannenständer aus dem abgeschnittenen Material
der Korkenweide bauen lassen.........um dem ewigen Suchen ein Ende
zu machen. Hoffe, er wird auch benutzt.  ;) :D
Liebe Grüße Andrea Maria

...man muss das Glück unterwegs suchen, nicht am Ziel, da ist die Reise
zu Ende !

Offline Sigrid

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2945
  • Geschlecht: Weiblich
 ::)  HIER[/b]
findest Du einiges ueber Weidenbauten!
                                                      Sigrid

Offline JaneyTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 240
  • Geschlecht: Weiblich
Hallo Vöglein,

hast Du ein Foto von Deinem Gießkannenständer? *neugierigbin*

LG
Janey

Offline Vöglein

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3095
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum !
Hallo Janey,

schau mal ......

außerdem habe ich eine Menge Weiden um die neu gepflanzten Rosen gesteckt um
sie sichtbar für Katz und Mensch zu machen  ;)
Ein Teil ist angewachsen, hat ausgeschlagen und kann jetzt mit den Rosen als Rankgerüst
wachsen.....bis zum Schnitt
« Letzte Änderung: 25.05.08, 21:39 von Vöglein »
Liebe Grüße Andrea Maria

...man muss das Glück unterwegs suchen, nicht am Ziel, da ist die Reise
zu Ende !

Offline JaneyTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 240
  • Geschlecht: Weiblich
Hallo Vöglein,

- da bringst Du mich ja glatt auf eine Idee! Ich hatte nämlich vor, mir mal eine von den herrlichen Rambler-Rosen zuzulegen, die so schön klettern können. Hatte aber die Befürchtung, dass es dafür bei mir zu kalt und zu windig ist. Vielleicht sollte ich es mal mit den Weiden als "Klettergerüst" und Schutz für die Rose versuchen?

LG
Janey