Autor Thema: bundesrätin  (Gelesen 15653 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Romy

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 3260
  • Geschlecht: Weiblich
Re: bundesrätin
« Antwort #30 am: 30.04.08, 14:00 »
Ämm... ich habe den Link von Hubertine heraus genommen. Solche Links darf man dem engeren Freundeskreis und Gleichgesinnten zu senden. Aber bitte nicht hier in einem öffentlichen Forum.

Hallo Hildy
Im Kanton Graubünden gilt Frau Widmer als sehr SVP treu. Ich mein, sie ist ja nicht erst seit ein paar Monate in der Politik. In der Bündner Regierung ist sie ja schon lange. Und es war für uns Bündner ja immer klar (oder sagen wir ein Wunschdenken), dass ihr Weg in den Bundesrat führt. Es geht mir auch total gegen den Strich wie es zu stande gekommen ist. Irgendwie war Frau Widmer eine Schachfigur auf dem Schachbrett (genau wie jetzt übrigens Toni Brunner) Die Fäden haben andere gezogen und ziehen sie immer noch. Aber was dann ab ging, das ist nicht richtig. Und das hat so eine fähige Politikerin gar nicht verdient.
Manchmal tappt man in Fallen die nur ein Vorwärts und kein Zurück kennt, dass sie aber jetzt nicht zaudert und ihren Weg geht, zeigt Grösse. Welch andere Frau würde einen solchen Druck stand halten.
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3836
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: bundesrätin
« Antwort #31 am: 30.04.08, 15:00 »
Ämm... ich habe den Link von Hubertine heraus genommen. Solche Links darf man dem engeren Freundeskreis und Gleichgesinnten zu senden. Aber bitte nicht hier in einem öffentlichen Forum.


danke romy,
ich hatte mir noch überlegt ob ich es melden solle.... - liess es dannaber bleiben....
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline züsi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1004
  • Geschlecht: Weiblich
Re: bundesrätin
« Antwort #32 am: 30.04.08, 20:59 »
hallo romy,

bin ein paar tage nicht drin gewesen - schon habe ich was verpasst (oder au nid) und nur noch die
antworten gesehen. vielleicht besser so, hätte mich höchstens geärgert. gut hast du es rausgenommen.

gruss susanne

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8266
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: bundesrätin
« Antwort #33 am: 30.04.08, 21:59 »
Ämm... ich habe den Link von Hubertine heraus genommen. Solche Links darf man dem engeren Freundeskreis und Gleichgesinnten zu senden. Aber bitte nicht hier in einem öffentlichen Forum.


danke romy,
ich hatte mir noch überlegt ob ich es melden solle.... - liess es dannaber bleiben....

wir haben uns entschlossen, den link zu löschen -  .derartige Beleidigungen haben in unserem Forum nichts zu suchen ... ;) ;)
Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

liebe Grüße
Freya

Offline Swisslady

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 827
  • Geschlecht: Weiblich
Re: bundesrätin
« Antwort #34 am: 02.05.08, 20:16 »
@romy, ich freue mich mit Frau Widmer und meine Hochachtung gilt dieser Frau, die solchen Mut hat, ein Amt so zu übernehmen, nur das mal vorneweg. Du schreibst dass Frau Widmer im Bündnerland SVP treu gilt, ich habe Verwandte im Bündnerland und die sagen etwas ganz anderes, kommt vielleicht auch draufan wo man hinhört.
Tschüss zäme u äs Grüessli  Susanna

Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden.

Offline Romy

  • Moderator
  • *
  • Beiträge: 3260
  • Geschlecht: Weiblich
Re: bundesrätin
« Antwort #35 am: 03.05.08, 08:17 »
Ich kenne ein paar von den andern Parteien die mit ihr in der Regierung zusammen gearbeitet haben. Die hat sie manchmal schon genervt mit ihrer konsequenten SVP-Haltung. ;) Aber halt SVP Graubünden. Die ist halt gemässigter
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

Offline Swisslady

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 827
  • Geschlecht: Weiblich
Re: bundesrätin
« Antwort #36 am: 04.05.08, 08:09 »
Meine Verwandten sind SVP, aber ich denke vielleicht ist ihnen die Bündner SVP zu gemässigt, darum vielleicht auch Frau Widmer zu gemässigt. Ich weiss es nicht.
Tschüss zäme u äs Grüessli  Susanna

Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden.

brit

  • Gast
Re: bundesrätin
« Antwort #37 am: 23.10.09, 18:40 »
(Der bekommt nun vielleicht Asyl im Irak ;) 8) )


uups , das waren ja mehrere..

« Letzte Änderung: 23.10.09, 19:03 von brit »

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3836
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: bundesrätin
« Antwort #38 am: 23.10.09, 22:22 »
finde ich auch - peinlich - oder blöde

aber diese frau erzählt doch auch immer fröhlichlächelnd - es wird euch gut gehen ... - ihr müsst nur nischen finden und qualität liefern !!!
die kann dich doch rasend machen .....

hoffentlich waren die stiefel wenigstens sauber - sie, die immer so chic angezogen ist !!!   :-X
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline züsi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1004
  • Geschlecht: Weiblich
Re: bundesrätin
« Antwort #39 am: 24.10.09, 08:27 »
hallo linda,

nicht so ganz ernst gemeint, aber die leuthart habe ich schon gefressen!!

nein keine appenzellerin, bei uns redet man auch so.

grüessli susanne

brit

  • Gast
Re: bundesrätin
« Antwort #40 am: 24.10.09, 13:19 »
najadas gewisse Aggressionen da sind, ist ja klar.. (aufgrund der Lage)
ist aber nicht der richtige Weg!!
war wohl wirklich symbolisch gemeint, aber das ist ne Attacke, das geht so nicht!!!

Auf den stiefel stand 1 Mio?? was sollte das?

brit

  • Gast
Re: bundesrätin
« Antwort #41 am: 24.10.09, 22:33 »
Danke :)
mir auch ;)

Offline Swisslady

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 827
  • Geschlecht: Weiblich
Re: bundesrätin
« Antwort #42 am: 25.10.09, 16:29 »
vielleicht ist das Ganze auch nur ein Ausdruck von hilflosigkeit. Wir sind der Doris und denjenigen die das alles ausarbeiten ausgeliefert. Entweder wir machen was die sagen oder..... werfen Stiefel!!! Stiefel werfen ist schon nicht okay, Demos bringen ja meistens auch nichts. Habt ihr eine andere Möglichkeit?
Tschüss zäme u äs Grüessli  Susanna

Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden.

marianne87

  • Gast
Re: bundesrätin
« Antwort #43 am: 25.10.09, 18:38 »
Auf den stiefel stand 1 Mio?? was sollte das?


Der Bunderrat hat für die Bauern 28 Milionen gesprochen,wobei nur ein kleiner Teil (1 mio)für die Bauern gedacht ist.Der Rest geht grösstenteils zur Milchindustrie.Ich hab auch grosse Mühe damit ,das nur Symptonbekämpfung gemacht wird und nicht das Problem am Schopf  gepackt wird.
So werden wir Bauern in den Medien dargestellt als die ewigen Jammerer und wenn wir mal endlich was erhalten(28 Mio.!!!) sind wir wieder nicht zufrieden.Aber wie sollten wir diese falsche Information öffentlich machen wenn nicht so?Habt ihr Vorschläge?
Einfach einen Leserbrief in die Zeitungen setzen ,den niemand liest?Ich glaube auch ,dass uns wirklich nichts anderes bleibt .........auch wenn ich es überhaupt toll finde.
http://www.20min.ch/news/schweiz/story/22128373

marianne87

  • Gast
Re: bundesrätin
« Antwort #44 am: 25.10.09, 19:55 »
Ich hab hier den Beitrag dazu im Schweizer Bauer gefunden:
http://www.schweizerbauer.ch/htmls/artikel_20026.html
und weiter was nachher mit unserem Überschuss geschieht:
http://www.tagesschau.de/ausland/milchgipfel112.html