Autor Thema: bundesrätin  (Gelesen 15662 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

brit

  • Gast
Re: bundesrätin
« Antwort #15 am: 07.04.08, 11:31 »
 maggie,

nö glaub ich nicht..das ist bestätigung pur!!!
 kann es nicht verstehen, scheinbar können sich viele wähler mit dem bild eines frustrierten ungerecht behandelten bürgers (wie jetzt chr.bl. ) eigenidentifizieren ???

 (wobei waren ja personalwahlen, vielleicht sinds auch einfach fähige leute? ;) )


in der südostschweiz war ein interview it dem hardliner und möglicher parteipräsident im falle einer spaltung der bündner svp.. und der mann hat alle die aktuellen bündner svp-politiker in schlecht, und nicht so schlecht eingeteilt.. fand ich jetzt sehr eigenartig? (und muss man nicht lange raten , wer gut bekommen würde  ;) )


Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3839
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: bundesrätin
« Antwort #16 am: 09.04.08, 10:02 »
ich habe eben meine unterstützung für eveline widmer schlumpf via  www.allianceF.ch mit meiner unterschrift mitgeteilt....
es haben bereits ca. 27'000 personen unterschrieben
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline reserl

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6312
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re: bundesrätin
« Antwort #17 am: 09.04.08, 11:01 »
Hallo ihr Schweizerinnen!

Da geht es ja richtig hoch her bei euch. :o

Als Außenstehende frag ich mich, warum eine Frau Widmer-Schlupf von ihrer Partei aufgestellt wird, wenn man sie offenbar eh nicht haben will?
Oder hab ich da was falsch verstanden?  ???

Ist Blocher in der SVP so unantastbar und "glorifiziert", dass ohne ihn dort nichts geht? ???
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3839
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: bundesrätin
« Antwort #18 am: 09.04.08, 11:18 »
hallo reserl,
"leider" wurde frau widmer schlumpf von den andern parteien gewählt um chr. blocher rauszuschmeissen -

nun es war schon nicht ganz fair - die svp wusste nicht (??!)wer von den andern parteien da eingesetzt wurde, bis zum ersten wahlgang !!

er hat seinen job recht gut gemacht - aber seine ausdrucksweise und z.t. handlungen, waren einfach zu extrem (nett ausgedrückt !!)
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3839
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: bundesrätin
« Antwort #19 am: 09.04.08, 11:19 »

Ist Blocher in der SVP so unantastbar und "glorifiziert", dass ohne ihn dort nichts geht? ???

man hat schon manchmal das gefühl -
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline Marianne1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 167
  • Geschlecht: Weiblich
Re: bundesrätin
« Antwort #20 am: 09.04.08, 13:48 »
Ist Blocher in der SVP so unantastbar und "glorifiziert", dass ohne ihn dort nichts geht? ???

Blocher ist Milliardär und (provokativ gesagt) der grosse Geldgeber und Finanzierer der SVP.
Ohne ihn würde die SVP niemals da stehen, wo sie jetzt steht.


brit

  • Gast
Re: bundesrätin
« Antwort #21 am: 09.04.08, 14:39 »
Zitat
Als Außenstehende frag ich mich, warum eine Frau Widmer-Schlupf von ihrer Partei aufgestellt wird, wenn man sie offenbar eh nicht haben will?


es war eben ein *kuckucksei*, sie wurde nicht von ihrer partei aufgestellt. das ist der streitpunkt..und drum wird sie nicht akzeptiert. jedoch chr. bl. war zwar von der partei aufgestellt, jedoch im parlament nicht mehrheitsfähig,  weil die gesamte linke, bis mitte rechts  ihm stimmen verweigern , so wurde fr. widmer schlumpf von den politischen gegnern ins amt gehievt..

und das hat die partei schlicht verschlafen, resp. nicht richtig eingeschätzt / gerechnet.
und jetzt müssen schuldige her..

(und irgendwie passiert solcherlei öfters frauen als männern in politischen ämtern, auch noch ein thema ???)

Offline züsi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1005
  • Geschlecht: Weiblich
Re: bundesrätin
« Antwort #22 am: 09.04.08, 16:42 »
hallo,
ich wollte mich eigentlich nicht mehr öffentlich äussern - jo nu, seis drum.
also es trifft nicht nur die frauen - habe gerade gelesen über den fall Matthey, welcher von der SP
(also die welche jetzt am lautesten die frau widmer-schlumpf bedauern), zum rücktritt nach erfolger Bundes-
ratswahl gezwungen wurde.
was den herrn blocher anbelangt so muss man festhalten, dass die sp sich von schreiben würde wenn sie
so einen selfmademan in ihren reihen vorweisen könnte, der erst noch batzen springen lässt für die partei.
leider haben sie nur einen grossteil lehrer und anwälte in ihrer partei, welche sich irgendwie noch profilieren
möchten.
sorry, das ist meine meinung. ich denke die einzige echte alternative zu svp/sp etc. ist - parteilos zu sein.
gruss züsi

brit

  • Gast
Re: bundesrätin
« Antwort #23 am: 09.04.08, 17:36 »
@ züsi, das stimmt..
es stimmt auf hr. matthey gab es grossen druck,  die wahl nicht anzunehmen. das tat er dann.. dafür wurde fr. dreifuss gewählt, aufgestellt hatte die sp aber fr.  brunner. es wurde also auch nicht die wunschkandidatin gewählt!!  (übrigens wurde hr. matthey nicht wegen seiner person oder politik aufgefordert, das amt nicht anzunehmen, sondern weil die sp endlich eine frau im bundesrat wollte , und viele bürger wolten das auch, , es war echter druck von der strasse!! und her matthey hat die zeichen erkannt, hätte er angenommen , glaub ich aber nicht, dass man ihn so gemobt hätte , wie das jetzt abläuft. :) )


 würde man das auf die jetztige wahl übernehmen, hätte die svp halt eine valable alternative bringen sollen, machte sie aber nicht, weil man vorher schon gedroht hatte. (wenn ihr blocher nicht wiederwählt , gibts opposition *!!!!!!!!!!!! * *blocher oder keiner* die dachten echt , mit drohungen blochers wahl sichern zu können, und irgendwie ist man wohl in den andern politischen lagern zur erkenntniss gekommen, *einmal erpressung, immer erpressbar* , ne danke ;) )

Offline reserl

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6312
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re: bundesrätin
« Antwort #24 am: 09.04.08, 22:47 »

Danke für die Aufklärung!
Bei euch ticken die Uhren in Sachen Politik schon ganz anders als bei uns in Deutschland. 8)

wenn ihr blocher nicht wiederwählt , gibts opposition *!!!!!!!!!!!! * *blocher oder keiner*

Ist die SVP nun in der Opposition?
Gibt es in der Schweiz eigentlich eine "richtige" Opposition, wenn doch fast alle Parteien im Bundesrat vertreten sind?
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3839
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: bundesrätin
« Antwort #25 am: 10.04.08, 00:08 »
die svp ist mit 2 bundesräten vertreten, aber die passen ihnen beide nicht und e w - sch. soll ja eben zurücktreten ...
zu den sitzungen mit der partei sind die beiden nicht zugelassen -

d.h. dann eben opposition ...
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline Jacqueline

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 380
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerin, Jahrgang 1964, Mutter von 5 Kinder
Re: bundesrätin
« Antwort #26 am: 10.04.08, 09:36 »
Wer Eveline Widmer - Schlumpf unterstützen will, kann dies auf folgender links tun.

  http://www.alliancef.ch/de/protestnoten/protestnote20080407.php
Jacqueline "Wenn wir uns von unseren Träumen leiten lassen,
wird der Erfolg all unsere Erwartungen übertreffen..."
Henry David Thoreau

Offline Trudi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 465
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: bundesrätin
« Antwort #27 am: 10.04.08, 12:34 »
Hallo Jacqueline und Maggie,

  ich habe bereits unsere neue Bundesrätin unterstützt.
  Sind ja schon 75000,die sich solidarisch erklärt haben.

  Hoffe nur,dass Morgen recht viele nach Bern gehen ,um auf dem
  Bundesplatz zu demonstrieren für sie.
  Trudi

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3839
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: bundesrätin
« Antwort #28 am: 28.04.08, 16:20 »
hubertine -

tut mir leid -aber was du da reingestellt hast - ....!!!!!

auch ich habe meistens das heu nicht auf dem gleichen "stock" wie blocher, aber das finde ich denn doch zuviel....

ich weiss nicht, wo immer dieser bezug zu den "braunen" her genommen wird, wahrscheinlich aus den plakaten,

übrigens - finde ich es schade, dass man solche beiträge so anonym in's netz stellt - ich finde, wenigstens das alter und die himmelsrichtung wo man/frau dich findet, sollte bekannt sein....


liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline hildy

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 574
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es!
Re: bundesrätin
« Antwort #29 am: 30.04.08, 10:28 »
War lange nicht im Forum - vielleicht zum Glück für meine Seelenruhe!ggg :P
Rein so von aussen, verstehe ich den Aufstand gegen Frau Widmer auch nicht- doch nun kommt mein grosses "Aber": Habe eine Aufstellung gesehen, über verschiedene Politikfelder - EU-Beitritt - Steuer-Erhöhungen- Einbürgerungen etc und dazu eine Gegenüberstellung der Haltung von SVP und Frau Widmer. Wollte es selber nicht glauben, aber sie stimmt in keinem der 12 Felder mit der Partei überein. Eigene Meinung in Ehren - habe mir auch manchmal herausgenommen, anders zu stimmen - aber wenn es so divergiert, dann wäre doch auch von ihr aus ein Parteiwechsel angesagt!
Hildy
Hildy us em Baselbiet, CH