Autor Thema: Hackfleischgerichte  (Gelesen 29650 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 17862
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Hackfleischgerichte
« Antwort #30 am: 12.06.19, 19:02 »
Das klingt auf jeden Fall toll. Werd ich mal ausprobieren.

Die Hackfleischmasse könnte man sicher auch gut mit Curry würzen.


Edit:
ich hatte letzte Woche keine Lust, meine Frikadellen zu braten und hab die Hackfleischmasse einfach in die Muffinsförmchen aus Silikon gegeben und 45 Minuten im Ofen gebacken. 2 kg Hackfleisch ergeben dann 24 Frikadellen.
Es gibt noch freie Betten zum BT-Wochenende im November in Weimar. Meldet Euch bei Dunja, wenn Ihr Interesse habt.

Wir freuen uns auf jeden.

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1520
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hackfleischgerichte
« Antwort #31 am: 12.06.19, 19:25 »
@ Gundi, das liest sich lecker! 😋
Werde ich mir abspeichern, alles mit Käse geht bei uns immer.

@ Martina, das mit den Muffinförmchen ist eine gute Idee und auch noch fettärmer 😉
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Offline gundi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1744
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Hackfleischgerichte
« Antwort #32 am: 12.06.19, 19:58 »

Die Hackfleischmasse könnte man sicher auch gut mit Curry würzen.
man kann sicher seine Lieblingsgewürze verwenden. Ich habe einfach den Hackfleischteig so gemacht wie ich ihn immer mache.
gatterl, danke für´s erklären, ich habe mich auch schon einmal über "gebackene Butterschnitzel" auf einer Speisekarte gewundert, dabei waren es  ganz gewöhnliche Buletten :D
Es ist kein Herr so hoch im Land, der nicht lebt vom Bauernstand!

Offline Ingrid2

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1131
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hackfleischgerichte
« Antwort #33 am: 12.06.19, 20:39 »
Wir Schwaben sagen Fleischküchle oder Floischkiachle ;D

Offline Hopfi

  • Hallertau
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 976
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.
Re: Hackfleischgerichte
« Antwort #34 am: 27.07.19, 12:12 »
Tex-Mex-Hack

500g Hackfleisch
1 Dose Mais
evtl. Kidneybohnen
2 EL Maiskeimöl
1 feingewürfelte Zwiebel, 1 Dose gehackte Tomaten
Salz, Pfeffer, Paprikapulver
min. 200ml Gemüsebrühe

Alles in einem Topf anbraten lassen. Mit Brühe ablöschen und köcheln lassen.
Das Ganze abschmecken.
Tex-Mex-Hack auf Tellern anrichten
Beilage:  Baguette, (Ciabattabrötchen, Weißbrot, Semmeln, Brot usw)

« Letzte Änderung: 27.07.19, 12:15 von Hopfi »
Hallo und auf ein Wiederschreiben