Autor Thema: Ideen zum Vorkochen  (Gelesen 32952 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Imogen

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 332
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Ideen zum Vorkochen
« Antwort #15 am: 02.02.11, 14:21 »
Hallo,

bin wirklich kein Knorr Fix Fan, aber gelegentlich gibt es "knusprige Hähnchenschenkel"!!! Sollen mittlerweile ohnegeschmacksverstärkende Zusatzstoffe sein............ist aber ein anderes Thema.....
Die Mischung mit Öl anrühren Hänchenschenkel einstreichen. Rest der Marinade mit Kartoffelspalten und 2 Paprika mischen....alles auf Blech legen. 50 min. garen.....

kriegt wirklich jeder hin......ich glaube auch Kinder kann man dafür begeistern..........wir nehmen nicht die ganze Menge Gewürzmischung, weil es uns dann zu stark gewürzt ist........


Ich denke wenn frau außer Haus arbeitet, muss man da schon mal Zugeständnisse machen....



Imogen
Viele Grüße
aus dem Tal der Liebe

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4322
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ideen zum Vorkochen
« Antwort #16 am: 02.02.11, 15:05 »
Ich friere gerne Knödel ein..........wenn ich das Gebaazel schon mache, dann mach ich gleich mehr und dann hab ich mal eine schnelle Beilage zu einem frischen Braten.

Rouladen sind auch gut zum Einfrieren - find ich
Herzliche Grüße von Fanni

Offline Caddy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 680
  • Wer Heiterkeit sät, wird Lebensfreude ernten
Re: Ideen zum Vorkochen
« Antwort #17 am: 02.02.11, 15:11 »
Ich friere gerne Knödel ein..........wenn ich das Gebaazel schon mache, dann mach ich gleich mehr und dann hab ich mal eine schnelle Beilage zu einem frischen Braten.

Rouladen sind auch gut zum Einfrieren - find ich
friere auch Knödel ein, Semmelknödel am liebsten, Pizzateig einfrieren zum selbst belegen, oder Hackfleischsoße,
aber wenns beim Vorkochen nur um die Kartoffeln gehen sollte, denke mir Kartoffeln kochen kann jede-jedermann.
Das Glück ist ein Mosaik, bestehend aus lauter unscheinbaren
kleinen Freuden.
LG Imke