Autor Thema: Übersicht Kälberpreise  (Gelesen 90133 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Internetschdrieler

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2112
  • Geschlecht: Männlich
Re: Übersicht Kälberpreise
« Antwort #165 am: 05.09.19, 19:21 »
Jetzt konnten wir die ersten Stierkälber nach der BT4/8 Kombiimpfung abliefern. Braunvieh, 4 Wochen alt 74 kg 3 €/kg netto abzügl. Vermarktungskosten. Abwicklung über den Zuchtverband.

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6236
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Übersicht Kälberpreise
« Antwort #166 am: 05.09.19, 20:36 »
Hallo Georg,  da war ich jetzt etwas geschockt, aber mein Mann hat mich aufgeklärt dass Braunvieh-Bullenkälber viel niedriger gehandelt werden als Fleckvieh.

Wir hatten vor 2 Wochen auch unsere ersten mit Impfschutz,  bei 85 kg  4,90
                                                                                               88 kg  4,80
auch Netto-Preise, wir verkaufen an VVG.

Bin gespannt wie es nächste Woche aussieht, habe wieder 3 Bullenkälber, bei der einen Mutter (Kalbin)  haben wir versehentlich nur 1 mal geimpft,
jetzt fehlt Status.   Das ist sicherlich ein ziemlicher Preisunterschied wenn Kalb innerhalb vom Sperrgebiet bleiben muss

Offline Daggl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2396
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Übersicht Kälberpreise
« Antwort #167 am: 06.09.19, 11:05 »
Bei uns sagt der Zuchtverband ( Weilheim), dass die Kälber im Restriktionsgebiet fast nicht mehr zu vermarkten sind, weil die Mäster alle voll sind. Die Preise von denen am Montag weiß ich noch nicht. Gut wird es nicht sein.
Viele Grüße, Dagmar

Jesus verspricht: Ich bin bei euch alle Tages eures Lebens bis ans Ende der Zeit (Mt 28,20)

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8400
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Übersicht Kälberpreise
« Antwort #168 am: 06.09.19, 14:43 »
jetzt hab ich mal nachschauen wollen, aber das letzte Bullenkalb FV ging im Mai an die VVG mit 98 kg zu 5,20/kg. Seitdem haben wir nur weibl. bekommen. ;) und die behalten wir ja immer.

Aber als Anhaltspunkt die Bullenpreise von Mitte August U2 = 3,55 /kg Da mußten wir zufrieden sein, obwohl die Preise im freien Fall waren.  (nur Fleckvieh)
Neid muß man sich erarbeiten; Mitleid bekommt man geschenkt.

liebe Grüße
Freya

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6236
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Übersicht Kälberpreise
« Antwort #169 am: 06.09.19, 16:56 »
Freya, seid Ihr auch Blauzungen Sperrgebiet?

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8400
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Übersicht Kälberpreise
« Antwort #170 am: 06.09.19, 17:54 »
Freya, seid Ihr auch Blauzungen Sperrgebiet?

nein
Neid muß man sich erarbeiten; Mitleid bekommt man geschenkt.

liebe Grüße
Freya

Online Internetschdrieler

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2112
  • Geschlecht: Männlich
Re: Übersicht Kälberpreise
« Antwort #171 am: 06.09.19, 19:27 »
Aber als Anhaltspunkt die Bullenpreise von Mitte August U2 = 3,55 /kg Da mußten wir zufrieden sein, obwohl die Preise im freien Fall waren.  (nur Fleckvieh)

Wir hatten Ende August 2 Färsen, Braunvieh R4 3,35€/kg   Wenn die Haut herunten ist, hat auch Braunvieh seinen Preis

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6236
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Übersicht Kälberpreise
« Antwort #172 am: 14.09.19, 16:39 »
Fleckvieh Bullenkalb,  4 Wochen alt 88 kg  5,30 per kg  + MWST   (blauzunge frei)
dto                           6 Wochen      90 kg  3,80                            ohne Impfschutz
Käufer VVG  diese Woche

Online Internetschdrieler

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2112
  • Geschlecht: Männlich

Offline Isarland

  • User wurde auf eigenen Wunsch gesperrt
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 128
Re: Übersicht Kälberpreise
« Antwort #174 am: 14.09.19, 20:59 »
Die Politik lässt die Nutztierhalter auflaufen

https://www.allgaeuer-herdebuchgesellschaft.de/news/news-ansicht/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=40&cHash=43934ec57eaa229693bde12807812959

Allein schon wegen der Tierquälerischen Transporte nach Spanien werden bei uns alle, nicht zur Nachzucht benötigten Kuhkälber und die Bullenkälber als Oxen selbst gemästet und vorerst z.T. selbst vermarktet. Unserm Ziel, dass kein Tier lebend den Hof verlässt, kommen wir immer näher.

Online Internetschdrieler

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2112
  • Geschlecht: Männlich
Re: Übersicht Kälberpreise
« Antwort #175 am: 15.09.19, 00:07 »
Unserm Ziel, dass kein Tier lebend den Hof verlässt, kommen wir immer näher.

Ich bin jetzt zu faul mir deinen Beitrag (sei es hier oder im Landtreff) von eurer niedrigen Remontierungrate herauszusuchen. Aber dass ihr eine Kuh nach dem siebten/achten Kalb selbst vermarktet, kannst dem Weihnachtsmann erzählen.

Offline Isarland

  • User wurde auf eigenen Wunsch gesperrt
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 128
Re: Übersicht Kälberpreise
« Antwort #176 am: 15.09.19, 04:32 »
Unserm Ziel, dass kein Tier lebend den Hof verlässt, kommen wir immer näher.

Ich bin jetzt zu faul mir deinen Beitrag (sei es hier oder im Landtreff) von eurer niedrigen Remontierungrate herauszusuchen. Aber dass ihr eine Kuh nach dem siebten/achten Kalb selbst vermarktet, kannst dem Weihnachtsmann erzählen.

Dann bist halt du jetzt der Weihnachtsmann…. ;) aber Salami heißt das Zauberwort, oder auch Wurstkuh genannt.
Zudem ist das Fleisch einer solchen Kuh, gut gereift geschmacklich am besten. In Frankreich sind solche Tiere heiss begehrt. In DE haftet diesen Tieren ein Makel an, den sie nicht verdient haben.

Online Internetschdrieler

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2112
  • Geschlecht: Männlich
Re: Übersicht Kälberpreise
« Antwort #177 am: 15.09.19, 07:59 »
Wir weichen jetzt zwar vom Thema ab, aber "Wurstkühe" sind in der Regel mit P klassifiziert. Sind bei uns eher selten. Bei 300- 400 kg SG gäbe das schon ein paar Stangen Kochssalmi. ;D

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4659
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Übersicht Kälberpreise
« Antwort #178 am: 15.09.19, 10:10 »
Bei uns gibt es auch einen Schlacher, der nur schwarze Mastbullen kauft.

Das weniger am Schlachterlös macht sich ja eigentlich fast wett mit den niedriegerem Einkaufspreis bei den Kälbern.
Enjoy the little things

Offline Isarland

  • User wurde auf eigenen Wunsch gesperrt
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 128
Re: Übersicht Kälberpreise
« Antwort #179 am: 15.09.19, 10:15 »
Wir weichen jetzt zwar vom Thema ab, aber "Wurstkühe" sind in der Regel mit P klassifiziert. Sind bei uns eher selten. Bei 300- 400 kg SG gäbe das schon ein paar Stangen Kochssalmi. ;D

Klar, das eine HF Krücke dieses SG nicht an den Haken bringt. Kochsalami wird aus Schweinefleisch  gemacht.
Ich rede von Salami, Cervelat, Pfeffersalami, Rohsalami u.s.w. Habe einen ganz tollen Metzger. Übrigens...meine Kunden fahren nicht zwengs der Gaudi aus M hierher.