Autor Thema: Marmelade, Konfitüre und Gelee  (Gelesen 243191 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21395
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Marmelade, Konfitüre und Gelee
« am: 10.05.03, 09:35 »
Beim Aufräumen eben hab ich gemerkt, daß wir einige tolle Marmeladenrezepte haben, die aber alle in irgendwelchen anderen Themen gelandet sind.

Hier also Platz für Süße Brotaufstriche. Ich werd mal so nach und nach einige Rezepte aus den anderen Themen hier her kopieren, dann haben wir sie zwar doppelt, aber hier auch noch mal gebündelt für die schnelle Suche.

Wär doch schade um die tollen Sachen ;)
« Letzte Änderung: 10.05.03, 09:45 von martina »
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21395
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Rhabarberkonfitüre von ammi
« Antwort #1 am: 10.05.03, 09:38 »
Bei diesem schönen Wetter macht der Rhabarber einen kräftigen Schuß und wir können bald die erste Marmelade (laut EU- Verordnung heißt es Konfitüre) kochen.
Hier ein Rezept für eine leckere

Rhabarber - Bananen - Konfitüre

750 g jungen Rhabarber (möglichst rot)
                                nicht abziehen, nur
                                in sehr kleine Stük-
                                ke schneiden,
250 g Bananen            schälen und
                                zerdrücken,
mit Saft von 1 Zitrone    beträufeln, mit
1 kg Gelierzucker         vermischen und    
                                 nach Anweisung
                                 kochen.
                                 (gut umrühren, setzt
                                sich sonst an   >:()

:PSchmeckt sehr lecker, wird nur bei längerer Lagerung bräunlich, daher schnell aufessen und dann neu kochen

Guten Appetit wünscht Ammi

Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21395
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Anjas spezielle Erbeermarmelade
« Antwort #2 am: 10.05.03, 09:39 »
Erdbeermarmelade mit weißer Schokolade

1 kg Erdbeeren
Mark einer Vanilleschote
Gelierzucker ( Menge je nach sorte )
100 g weiße Schokolade   (ich nehme milka)

Marmelade kochen wie gehabt , abschäumen
Schokolade grob hacken oder raffeln

Marmelade in Gläser füllen, je nach Größe 1-2 EL Schoko dazu , vorsichtig umrühren und Glas verschließen. Sieht klasse aus und schmeckt noch besser !
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21395
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Erdbeer-Rhabarber-Stachelbeere
« Antwort #3 am: 10.05.03, 09:41 »
Moin zusammen

Ein überliefertes Rezept

600 g Erdbeere
200 g Rhababer
200 g Stachelbeeren
alles aufkochen und mit dem Passierstab klein musen.
1 kg Einmachzucker unterrrühren
aufkochen lassen (vorsicht sprudelt sehr stark)
etwas stehen lassen
Schaum abschöpfen
in Twistoff Gläser füllen.

Ist meine Marmelade für die Gäste . Manch einer nimmt sich auch ein Glas mit nach Hause.

Barbara aus NF  
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21395
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Zitronen-Campari-Gelee
« Antwort #4 am: 10.05.03, 09:42 »
Zitronen-Campari-Gelee
(sauer-bitter macht lustig ;D)

375 ml Zitronensaft (aus etwa 8 Zitronen)

75 ml Campari

500 g Gelierzucker 1:1

dünn abgeschälte Schale von 1 Zitrone Zitronensaft durch ein Sieb gießen und mit Campari mischen.
Gelierzucker unter den Saft rühren, Zitronenschale dazugeben, ankochen und unter ständigem Rühren 4 Minuten sprudelnd fortkochen.
Zitronenschale herausnehmen.
Gelee kochendheiß randvoll in Gläser füllen und diese sofort verschließen.
Rezept ergibt 2 bis 3 Gläser.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21395
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Apfel-Kürbis-Marmelade von Lucia
« Antwort #5 am: 10.05.03, 09:51 »
Apfel-Kürbis-Marmelade

1,5 kg Kürbis dünn schneiden, mit Zucker durchziehen lassen, evtl. über Nacht
0,5 kg Äpfel schälen, schneiden, mit
Saft von 3 Zitronen, 1 Zimtstange, und 1,5 kg Gelierzucker (oder 0,75 kg Gelierzucker 2:1) aufkochen, Zimtstange herausnehmen und pürieren.

Sofort in heiss ausgespülte Gläser füllen und stürzen.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21395
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Kürbis-Orangen-Ingwer-Marmelade von Lucia
« Antwort #6 am: 10.05.03, 09:52 »
Titel: Kürbis-Orangen-Ingwer-Marmelade
Beitrag von: lucia on 29.09.02, 10:45
--------------------------------------------------------------------------------
Zutaten:

1 kg Kürbis, geschält gewogen
1/2 l Orangensaft, frisch gepresst
1 Zitrone, Schale und Saft
30 g Ingwer, frisch
1,5 kg Gelierzucker
4 EL Grand Marnier

Zubereitung:

- Den Kürbis in sehr kleine Würfel schneiden und in einen großen Topf geben. Orangensaft, geriebene Zitronenschale und -saft zufügen.

- Den Ingwer schälen, fein reiben und mit dem Gelierzucker unterrühren. Mindestens 2 Stunden Saft ziehen lassen, dann mit dem Pürierstab mehrmals rühren (es sollen aber noch Stückchen vorhanden sein).

- Die Masse zum Kochen bringen, 4 Minuten sprudelnd kochen, vom Herd ziehen und mit dem Orangenlikör aromatisieren. Sofort in saubere Schraubverschlussgläser füllen, diese nach dem Füllen für 5 Minuten auf den Deckel stellen.


Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21395
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
kürbis-marmelade mit aprikosen von lucia
« Antwort #7 am: 10.05.03, 09:53 »
Titel: Kürbis-Marmelade mit Aprikosen
Beitrag von: lucia on 29.09.02, 10:51
--------------------------------------------------------------------------------
Zutaten:
750 g weichfleischiges Kürbisfleisch
250 g getrocknete Aprikosen
1/2 Liter Orangensaft
Schale einer unbehandelten Orange
3 EL Zitronensaft
500 g Gelierzucker 2:1
das Mark aus 4 Vanilleschoten

Das Kürbisfleisch und die Aprikosen würfeln, mit dem Orangensaft und dem Vanillemark mischen und in einem geschlossenen Kopf bei wenig Hitze 20 Minuten weich garen. Dann alles fein pürieren, Zitronensaft und Gelierzucker untermischen und unter Rühren aufkochen lassen. 3 Minuten sprudelnd kochen lassen und sofort in die heiss ausgespülten Gläser füllen.

Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21395
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Weihnachtsmarmelade mit Kürbis von Lucia
« Antwort #8 am: 10.05.03, 09:54 »
Titel: Weihnachtsmarmelade mit Kürbis
Beitrag von: lucia on 29.09.02, 10:54
--------------------------------------------------------------------------------
Zutaten:
1250 g Kürbisfleisch
etwas Wasser zum einkochen
100 ml Orangensaft
Saft von zwei Zitronen
1 TL Zimt
1/4 TL Muskatnuss (gemahlen),
1/4 TL Ingwer
1/4 TL Nelkenpulver
(oder 1 1/2 TL Lebkuchengewürz)
Gelierzucker 2:1

Kürbisfleisch mit etwas Wasser zu Mus kochen, übrige Zutaten hinzufügen und pürieren. mit Gelierzucker nach Packungsangabe kochen.
 
« Letzte Änderung: 10.05.03, 09:55 von martina »
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6026
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re:Marmelade, Konfitüre und Gelee
« Antwort #9 am: 21.05.03, 12:22 »
Rhabarber-Birnen-Konfitüre

Zutaten (für 6 bis 8 Gläser)
500 g Rhabarber
500 g Birnen
1 kg Gelierzucker  
 
   Zubereitung
Rhabarber waschen, abziehen und in kleine Stücke schneiden. Birnen waschen, schälen, entkernen und ebenfalls klein schneiden. Das Obst in einen hohen Topf geben und mit dem Gelierzucker vermischen. Nach Packungsanweisung aufkochen. Die Konfitüre etwa fünf Minuten sprudelnd kochen lassen. Noch heiß in Gläser füllen und sofort verschließen. Gläser mit Twist-off-Deckeln gleich auf den Kopf stellen und etwa fünf Minuten so stehen lassen.  
Manche Menschen können nichts mehr wahrnehmen ausser ihrer eigenen Befindlichkeiten
Florian Schroeder

Offline ulliS

  • Oberbayern
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 807
  • Geschlecht: Weiblich
Re:Marmelade, Konfitüre und Gelee
« Antwort #10 am: 27.05.03, 20:57 »
Kiwimarmelade

Probier ich morgen aus, da ich soviele Kiwi geschenkt bekommen habe.
Kiwi zerkleinern und mit Gelierzucker aufkochen.
Schaun ma mal obs schmeckt!
Viele Grüße
Ulli
Liebe Grüße von Ulli

Gertraud

  • Gast
Re:Marmelade, Konfitüre und Gelee
« Antwort #11 am: 01.06.03, 20:31 »
Rhabarberkonfitüre
für Rhabarbermarmeladen ziehe ich den Rhabarber
nie ab, mit Haut ist der Geschmack vom Rhabarber
intensiver, schmeckt besser. Schneide ihn nur in
kleine Stück und zuckere ihn ein.
Lg Gerdi

mantschi

  • Gast
Re:Marmelade, Konfitüre und Gelee
« Antwort #12 am: 30.08.03, 22:17 »
Hab gestern Zwetschgen geschenkt bekommen und da unser Baum leider eingegangen ist , war ich froh um das Obst.
Zwetschgen-Holler-Apfel-Marmelade

Hatte heute bei meinen Mengen ca.1kg passierte Zwetschgen und 5oo ml Saft halb Apfel/ halb Hollunder.
Diese Kombination gibt eine sehr schmackhafte Marmelade oder heißt es Konfitüre ??? ???.


Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21395
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re:Marmelade, Konfitüre und Gelee
« Antwort #13 am: 31.08.03, 12:01 »

Marmelade oder heißt es Konfitüre ??? ???.


Wie es bezeichnet wird, ist doch nebensächlich, Hauptsache, es schmeckt ;) ;D

Ich habe seinerzeit gelernt, Marmeladen seien aus Zitrusfrüchten; alles andere was wir als Marmelade bezeichneten ist Konfitüre. Sind Fruchtstückchen enthalten, wird Konfitüre Extra daraus.

Aber der Zuckergehalt spielt bei der Bezeichnungsfindung auch noch eine Rolle und dann wird es bei den neuen Gelierzuckern 2:1 und 3:1 ja richitg kompliziert. Deswegen bezeichnet man diese Produkte, die den Mindestzuckergehalt von*grübel* ca 54 %??? nicht halten, als Fruchtaufstrich.

Soweit, wie ich das jetzt so weiß *alleAngabenohneGewähr*

Ein Direktvermarkter dieser Schiene wird es sicher besser wissen ;D


Lecker hört sich die Mischung Zwetschge-Holunder-Apfel in jedem Fall an!
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Gertraud

  • Gast
Re:Marmelade, Konfitüre und Gelee
« Antwort #14 am: 02.09.03, 13:23 »
Brombeeren entweder musen oder ganz lassen, dann
aber über Nacht einzuckern kochen und zum Schluss ein
Schuss Gin schmeckt super.
Oder Brombeeren und Hollersaft und zu Marmelade kochen.
Übrigens nach irgendeiner Verordnung heißt es jetzt
nur noch Konfitüre oder Fruchtaufstrich oder Gelee.
Marmelade gibt es im offiziellen Wortgebrauch nicht
mehr.
LG Gerdi