Autor Thema: Süße Rezeptsuche  (Gelesen 138296 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20485
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Süße Rezeptsuche
« am: 20.04.07, 20:59 »
So,

nachdem ich etwas aufgeräumt, sortiert und weggeschmissen habe, ist hier nun Platz für neue Rezeptsuchanfragen...

Wer also schnelle Antwort sucht, ist hier richtig, ohne jedesmal gleich ein neues Thema aufmachen zu müssen.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline messel

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 401
  • Geschlecht: Weiblich
  • Der Weg ist das Ziel !
Re: Süße Rezeptsuche
« Antwort #1 am: 05.03.09, 22:18 »
 Hallo-

 im Buch "Wolltest Du Bäuerin werden" steht etwas von einer
 Welfenspeise - das habe ich noch nie gehört.
 Vielleicht kann jemand meine Frage beantworten.
 Danke schon im Voraus!
 
 LG Helga

Offline Sigrid

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2909
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Süße Rezeptsuche
« Antwort #2 am: 05.03.09, 23:52 »
 ::) Hallo Helga, schau mal HIER, da solltest Du einiges finden!!
                                                                                                                              Sigrid

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20485
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Süße Rezeptsuche
« Antwort #3 am: 06.03.09, 07:19 »
Welfenspeise ist ein zweifarbiges Dessert in weiß und gelb, das sind die Farben des Welfenhauses.

Die Welfen sind DAS niedersächsische Hochadelsgeschlecht, die Familie "von Hannover" gehört dazu ;)

Weiß ist ein Milchflammerie mit Mondamin gebunden (Volksmund Pudding) und gelb ist die dazugehörige Weinschaumsoße, die allerdings sehr dickflüssig sein soll.


Edit: REZEPT:

Weiße Creme:
0,3 l Milch
40 g Stärke
1 TL Vanillezucker
50 g Zucker                   Flammerie kochen
------------
3 Eischnee
20 g Mandelblättchen        unterheben

gelbe Creme:
0,2 l Weißwein,
3 Eigelb
1/2 ger. Zitronenschale
80 g Zucker
1 TL Stärke          Zutaten in einer Rührschüssel verrühren und über Wasserbad dickcremig aufschlagen, auf die weiße Creme geben und auskühlen lassen.


« Letzte Änderung: 06.03.09, 08:48 von martina »
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Margret

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1870
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
Re: Süße Rezeptsuche
« Antwort #4 am: 06.03.09, 14:33 »
... und hier noch ein Rezept dazu;
ich habs aber noch nicht ausprobiert.     Klingt aber lecker,  hmm !

WELFENSPEISE:

für den Flammerie:
1/2 l Milch,   30 g Zucker,   1 P. Vanillezucker,  1 Prise Salz,  40 g Speisestärke,  2 Eiweiß;

für die Weinschaumsoße:
2 Eigelb,  4 Essl. Zucker,   Saft von 1 Zitrone,  1/4 l Weißwein,   1 Teel. Speisestärke.

Milch mit Zucker, Vanillinzucker und Salz zum Kochen bringen.
Angerührte Speisestärke dazugeben.   Einmal aufkochen lassen.  Abkühlen lassen.
Eiweiß zu Schnee schlagen und  Eischnee unterheben.  Den Flammerie in eine Glasschüssel füllen.

Die Zutaten für die Weinschaumsoße verquirlen und im Wasserbad unter ständigem Rühren erhitzen  bis eine dickliche Creme entstanden ist.
Dann diese gelbe Soße auf den weißen Flammerie gießen.
Tipp:  Je kräftiger die Weinschaumsoße im Wasserbad geschlagen wird,  desto voluminöser wird sie.



Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20485
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Süße Rezeptsuche
« Antwort #5 am: 24.03.09, 15:03 »
Hallo Milli,

eine echte Mousse au Chocolat hat aber nun mal Eier ;)

Eine ganz einfache schnelle falsche Schokoladencreme bekommt man, wenn man einen Schokoflammerie (Pudding) kocht, den abkühlen läßt und dort reichlich steif geschlagene Sahne unterhebt.

Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline bauernhof

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 277
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Süße Rezeptsuche
« Antwort #6 am: 24.03.09, 15:44 »
Hallo Milli

Mousse au chocolat
ohne Eier

Zutaten für  Portionen
2 Tafeln Schokolade, Zartbitter 
90 ml Milch 
2 EL Kaffee, kalt 
2 EL Orangenlikör 
1 Becher Sahne 
  Butter wenn man will 
 


Zubereitung
 Die Schokolade bei geringer Hitze in der Milch schmelzen. Anschließend den Kaffee und den Likör unterrühren, ggf. auch die Butter, so dass sie sich langsam auflöst. Ca. 1 Stunde abkühlen lassen, die Masse kann ruhig noch leicht handwarm sein, dann die Sahne steif schlagen und unterheben. Vor dem Servieren sollte das Mousse au chocolat ca. 3-4 Stunden im Kühlschrank stehen, damit es seine optimale Festigkeit erreicht.

Tipp: Man kann anstatt der Zartbitterschokolade auch gut Vollmilchschokolade nehmen. Und wer es gehaltvoller mag, kann die Milch auch noch durch Sahne austauschen. Zubereitungszeit: ca. 30 Min.
Ruhezeit: ca. 4 Std.

Mousse au Chocolat
 
Zutaten für  Portionen
125 g Schlagsahne 
3 Tafeln Schokolade, Vollmilch 
 
Zubereitung
 Die leicht aufgewärmte Schokolade (Milka, Sahne!) in der Sahne auflösen. Abkühlen lassen und anschließend so lange schaumig schlagen, bis die Masse steif wird. Zubereitungszeit: ca. 15 Min.
Ruhezeit: ca. 15 Std.

Liebe Grüsse von der Höri
Walburga

 

Offline Lotta

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1803
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cowboyerin :o)
Re: Süße Rezeptsuche
« Antwort #7 am: 01.05.09, 10:05 »
Halihallo :D
Ich suche ein superleckeres, besonderes, vielleicht sogar optisch ansprechendes Dessert mit Waldmeister....
Wer weiss was?
Es sollte also schon über grüne Götterspeise hinausgehen  ;D
Ob man einfach eine Quarkcreme damit macht? und dann mit echtem Waldmeister dekoriert?
*grübel

Freu mich auf eure Ideen
Grussi
Lotta
Schimpfe nie mit vollem Mund über Bauern

Offline bauernhof

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 277
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Süße Rezeptsuche
« Antwort #8 am: 01.05.09, 10:34 »
Vielleicht ist das was für Dich, oder schau mal unter chefkoch.de

Erdbeeren mit Waldmeister
Zutaten:
750 g Erdbeeren
1/2 Bd. Waldmeister
2 Limetten
100 g Puderzucker
3 El Weißwein

Erdbeeren waschen und Stielansätze entfernen. Den Waldmeister kurz abspülen, die Blätter von den Stielen zupfen und grob hacken. Dann die Limetten auspressen und den Saft mit Puderzucker, Wein und gehacktem Waldmeister verrühren. Die vorbereiteten Erdbeeren vorsichtig mit der Marinade mischen, dann abgedeckt in Kühlschrank mindestens eine Stunde durchziehen lassen.

[Rezept entfernt wg. Copyright]
« Letzte Änderung: 29.09.10, 11:33 von joker »
Liebe Grüsse von der Höri
Walburga

 

Offline Lotta

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1803
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cowboyerin :o)
Re: Süße Rezeptsuche
« Antwort #9 am: 02.05.09, 14:32 »
Hallo Walburga!
Hmmm....das liest sich ja lecker...
Werd ich unbedingt ausprobieren...Allerdings suche ich etwas, was ich im grösseren Rahmen machen kann, für eine grosse Feier.
Eben hab ich ein Rezpt gefunden- sorry, sowas hab ich noch nie gesehen, ich verstehe nur Bahnhof...


http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,558200-2,00.html

Grussi
Lotta
Schimpfe nie mit vollem Mund über Bauern

Christel Nolte

  • Gast
Re: Süße Rezeptsuche
« Antwort #10 am: 23.07.09, 14:59 »
Ist zwae keine s ü ß e Rezeptsuche aber : suche Zazikirezept.

Ich kann Zaziki, aber ich mache das immer frei Schnauze, ists zu scharf, kommt eben noch etwas Joghurt/Quark oder Schmand dazu ists zu mild, eben noch etwas Knobi. Jetzt plane ich aber Feier für 60 Leute. Ich will bei einer so großen Menge Zaziki nicht stundenlang rumprobieren. Wenn also eine ein entsprechendes Rezept hat, oder ein besonders guts, das ich vervielfachen kann, bitte her damit!##

Und eine Idee für eien Salat, den man nicht schon dauernd gegessen hat, was pfiffiges. Nudel,-Kartoffel,-bauern,- Schicht-, Krautsalat gibts sowieso, aber so nen echten Hammer der fehlt mir auch noch.
« Letzte Änderung: 23.07.09, 15:06 von Christel »

Offline Johanna M

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 124
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Süße Rezeptsuche
« Antwort #11 am: 23.07.09, 15:50 »
Hallo Christel,

Rezept für etwa 60 Personen:

5000g griechischer Joghurt(10% Fett)
1500g Quark
10 große Salatgurken
30 El Olivenöl
Salz, Pfeffer
10 Zehen Knoblauch (oder auch mehr)
etwas Zucker                                             
Gurken schälen,raspeln, salzen, etwa 5 min. ziehen lassen, gut ausdrücken,
alle Zutaten vermischen, abschmecken u. gut durchziehen lassen.

LG Jo

                                                       

Offline Nanne

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1015
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Süße Rezeptsuche
« Antwort #12 am: 23.07.09, 15:56 »
Hallo Christel,
hast du schon mal probiert, rohen Krautsalat mit Ananas und Marinade aus Ananassaft, Essig, Salz, Zucker und Sahne. Halben Tag ziehen lassen, schmeckt lecker, vor allem zu Kasseler, Gerilltem etc.

LG
Nanne

Offline Lotta

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1803
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cowboyerin :o)
Re: Süße Rezeptsuche
« Antwort #13 am: 23.07.09, 16:25 »
Hallo Christel, hab in der Salatbox was für dich hinterlassen  ;)
Schimpfe nie mit vollem Mund über Bauern

Offline Helen

  • Schweiz
  • *
  • Beiträge: 57
  • Geschlecht: Weiblich
schwedentorte
« Antwort #14 am: 19.09.09, 00:06 »
Hallo Zusammen
Hat jemand von Euch ein Rezept einer Schwedentorte (die mit dem grünen Marzipanüberzug)? Ich liebe diese Torte, habe bis jetzt aber noch nie eine gemacht.
Danke!
Viele Grüsse
Helen