Autor Thema: Rauhnächte...  (Gelesen 12397 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4175
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rauhnächte...
« Antwort #15 am: 26.12.13, 14:27 »
Genau, bei uns heißt es wenn Bettwäsche über das Jahr hängt, dann sind das die Leichentücher im neuen Jahr. Naja, wie gesagt, das ist alles Aberglaube. Aber ein bisschen Brauchtum und Aberglaube möchte ich mir schon bewahren. Es heißt auch, was man in den Unternächten träumt wird wahr. Das wird auf jeden Fall lustig. In der Nacht vom 24. auf 25. hab ich geträumt, der Revierjäger ist bei uns auf einer Hofparty und ist so besoffen, dass er seinen Rausch in unseren Betten ausschläft  :o Dann fragt mich eine Freundin, was mit der Weihnachtsdeko wird und ob sie die Kränze wegwerfen soll. Ich hab gemeint, sie soll mal den Jäger fragen (seine Kinder haben ne Gärtnerei) was er damit machen will. Und er hat gesagt, die Deko kommt runter und die Kränze werden als Adventskranz verkauft. Lustig oder???!! Und letzte Nacht hab ich vom Bürgermeister der Nachbarstadt geträumt. Irgendwas mit einer Sitzung. Keine Ahnung, über was da debattiert wurde. Ich kann euch sagen, ich bin auf die kommende Nacht gespannt. Irgendwie hab ich zur Zeit ne blühende Fantasie.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6216
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Rauhnächte...
« Antwort #16 am: 26.12.13, 21:51 »
Pauline, du hast ja ein bewegtes Nachtleben  ;D ;D

LG
Luna, die morgen wäscht, Rauhnächte hin oder her.
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Litli66

  • Gast
Re: Rauhnächte...
« Antwort #17 am: 27.12.13, 11:31 »


 Bei mir zuhause im Salzburgerland,ist es mit dem rauchen gehn, auch so wie bei Kathi H. Meine Eltern nehmen auch eine alte Eisenpfanne mit Glut darinnen und Weihrauch darauf,mein Vater ist immer voraus gegangen und wir mit dem Weihwasser hinten nach, auch gebetet wurde immer im Kerzenschein und im knien. Hier in meiner neuen Heimat können wir nicht räuchern,da mein Schwiegevater Ashmatiker ist. Zuhause in Salzburg hab ich immer,wenn wir zu Bett gegangen sind, den Weihrauch Geruch im Zimmer geliebt :).

                     Liebe Grüße Andrea

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4175
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rauhnächte...
« Antwort #18 am: 27.12.13, 20:55 »
Ja Luna das stimmt. An letzte Nacht kann ich mich nimmer erinnern. Keine Ahnung ob ich geträumt hab. Aber ne Pause muss auch mal sein bei all der Action  ;D ;D
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5199
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rauhnächte...
« Antwort #19 am: 27.12.13, 21:07 »
Ist zwar off topic: aber deswegen lungere ich immer so lange hier herum, wenn ich früh schlafen gehe, dann träume ich immer so wirres Zeug und bin dann total aufgewühlt.

Wegen der Rauhnächte.........vielleicht wasche ich in diesem Jahr nix, in der Hoffnung, dass dann das nächste Jahr besser wird.  :-X
Enjoy the little things

Offline züsi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1079
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rauhnächte...
« Antwort #20 am: 03.01.14, 23:02 »
hab mich grad mit erstaunen durch diese bräuche gelesen.

kennen wir hier überhaupt nicht - evangelische gegend halt.

mit der wäsche wäre ich da bös dran, es ist einiges liegen geblieben
vor und während der feiertage, aber jetzt bin ich wieder dran, trockner
sei dank muss ich sie nirgends aufhängen.


Offline coni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1572
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Rauhnächte...
« Antwort #21 am: 04.01.14, 18:23 »
hallo züsi
das hat nix mit evangelisch zu tun,die meisten kenne ich auch nur das mit dem weihrauch nicht

und dann gibt es ja noch das zwiebel lesen in den rauhennächten,da hat jemand im nachbardorf eine hohe trefferqote
coni