Autor Thema: Buchempfehlungen > Homöopathie in der Nutztierhaltung  (Gelesen 52629 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline FreyaTopic starter

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8613
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Hallo,

habe heute ein Faltblatt geschickt bekommen mit Fachbücherempfehlungen erfolgreicher und renommierter Praktiker >> Zitat Sonntag Verlag.

Werde mir aber das eine oder andere noch genauer ansehen und dann könnte es sein, daß mein Regal wieder etwas mehr gefüllt wird.

- Materia Medica der homöopatischen Tiermedizin

- Taschenrepertorium der homöopatischen Tiermedizin

- Homöopatische Taschenapotheke für Tiere

- Lehrbuch für Tierheilpraktiker

- Gesunde Rinderbestände durch Homöopathie

- Bachblüten  in der Tiermedizin

- Homöopatische Behandlung der Rinderkrankheiten

und außerdem noch einige nur für Hunde,Katzen  und Pferde.

Kennt jemand von Euch das eine oder andere ???
Ich überlege mir noch genauer, welches ich noch brauchen könnte; tendiere zum Repertorium und zum MacLeod (Homöopatische Behandlung der Rinderkrankheiten)
Habe bisher nur den Tiefenthaler.

Kann und jemand aus der Praxis mit den Büchern etwas mehr erzählen ??? (sind ja alle nicht so preiswert wie MickyMaus-Hefte)  ;D ;D ;D

Hier kann man allerdings auch noch Infos finden >>>

http://www.sonntag-verlag.com
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Offline FreyaTopic starter

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8613
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Buchempfehlungen > Homöopathie in der Nutztierhaltung
« Antwort #1 am: 21.11.06, 23:39 »
Homöopathie und biologische Medizin für Haus- und Nutztiere

von Dr.med.vet Alois Tiefenthaler  -ISBN 3-87758-253-2
erschienen im Sonntag Verlag

Inhalt
- Allgemeines
- Rinder 
- Schweine
- Pferde
- Hunde
- Katzen
- die eugenische Kur für alle, außer Katz  :P
- kurze Charakteristik der wichtigsten Arzneimittel
- - Sachregister

http://www.sonntag-verlag.com

Nach einige Zeit des Einlesens komme ich mit dem Tiefenthaler gut zurecht. Die Rinderabteilung ist sehr ausführlich und es gab nur ganz wenige Begriffe, die ich nachschlagen mußte oder meinen Apotheker fragen.

Dieses Buch kann ich aus eigener, guter Erfahrung für Einsteiger empfehlen. Tiefenthaler arbeitet nur mit Tiefpotenzen.
« Letzte Änderung: 22.11.06, 00:00 von Freya »
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Offline FreyaTopic starter

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8613
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Buchempfehlungen > Homöopathie in der Nutztierhaltung
« Antwort #2 am: 21.11.06, 23:43 »
ARZNEIMITTELLEHRE FÜR TIERE

Band 1

von Birgit Gnadl   
ISBN 3-00-015604-6
Bestellungen über Fax: 09642-598604

Das Buch ist auch als CD-Rom erhältlich

(ich persönlich besitze das nicht ... )  ;)
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Offline FreyaTopic starter

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8613
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Buchempfehlungen > Homöopathie in der Nutztierhaltung
« Antwort #3 am: 21.11.06, 23:50 »
KLASSISCHE HOMÖOPATHIE FÜR RINDER

von Birgit Gnadl

2. Auflage 2005 erschienen im Eigenverlag Baumgartner in Übersee/Feldwies

400 Seiten, 28 Fotos und 10 Zeichnungen
unverbindliche Preisempfehlung 34,00 Euro.
ISBN 3-00-015605-4

Teilweise findet man auch Hinweise zu anderen Tieren, wie Pferd, Hund oder Katze, die auch auf landwirtschaftlichen Betrieben anzutreffen sind.

Bestellungen über Fax: 08642-598604


Ich habe mir dieses Buch gekauft in der Johannesapotheke in Bodenkirchen und benutze es häufig. Es ist übersichtlich und ich finde schnell, was ich suche. Das ist bei einigen anderen Büchern, die ich auch besitze, das größte Problem.
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Offline FreyaTopic starter

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8613
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Buchempfehlungen > Homöopathie in der Nutztierhaltung
« Antwort #4 am: 21.11.06, 23:57 »
KONSTITUTIONSTYPEN BEIM RIND


von Angela Lamminger

ISBN 3-00-015606-2

das Buch ist auch als CD ROM erhältlich, Bestellung wie oben.

Frau Lamminger ist die Partnerin von Frau Gnadl.

Ich habe mir das Buch angeschaut, es aber nicht gekauft. Wer sich für die Typen sehr interessiert, für den ist das Buch eine Goldgrube.
Es gibt sehr viele Bilder und Zeichnungen, auch Sprüche oder Reime, die aus den homöopatischen Anwendungen abgeleitet sind.

Vielleicht kaufe ich mir doch dieses Buch einmal. Aber im ersten Moment war es mir zu teuer  ( 85,00 Euro ).
Die Ausstattung rechtfertigt aber sicher diesen Preis.

Wenn ich in die Apotheke fahre um Globuli zu kaufen, schaue ich wieder mal rein  8) 8) 8)

Das ist NUR meine PERSÖNLICHE Meinung !!   :D ;)
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Michaela S.

  • Gast
Re: Buchempfehlungen > Homöopathie in der Nutztierhaltung
« Antwort #5 am: 07.12.06, 10:17 »
KONSTITUTIONSTYPEN BEIM RIND
von Angela Lamminger

Vielleicht kaufe ich mir doch dieses Buch einmal. Aber im ersten Moment war es mir zu teuer  ( 85,00 Euro ).
Die Ausstattung rechtfertigt aber sicher diesen Preis.

Ich glaube, hier hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen. Auf der Homepage von Frau Lamminger und Frau Gnadl
www.nutztierhomoeopathie.de ist das Buch für 58,50 € inkl. Versand erhältlich.
Meiner Mutter schenke ich zu Weihnachten beide Bücher, sie haben im Set inkl. Versand 86,50 € gekostet.
Habs erst seit zwei Tagen und habe deswegen noch nicht viel umgesetzt aber beim durchblättern waren sie sehr intressant. ;D

MfG Michaela

« Letzte Änderung: 01.07.09, 22:02 von Freya »

Offline Marielle

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 110
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Buchempfehlungen > Homöopathie in der Nutztierhaltung
« Antwort #6 am: 02.01.07, 14:43 »
Hallo!
Ich hab für die" Konstitutions-Typen" bezahlt 52 Euro und mit Versand 56.50 Euro.
Ich habs direkt bei der Angela bestellt.
Es ist aber sein Geld wert!!

                                             LG Marielle

Samy

  • Gast
Re: Buchempfehlungen > Homöopathie in der Nutztierhaltung
« Antwort #7 am: 09.01.07, 09:30 »
Ich habe mir das Buch auch bei ihr bestellt. Das Buch ist jeden Cent wert.  :D
Die Infos sind umfassend und leicht verständlich. Die Aufmachung ist toll. Mal nicht so sachlich nüchtern, sondern mit Liebe zum Deteil und Humor gemacht.
Das Poster ist bei uns im Büro der absolute Mangnet für alle Gäste.
Selbst unsere Angestellten, die nichts von Homöop. verstehen beschreiben mir die Tiere schon nach dem Kriterien des Posters und haben oft auf das richtige Konst.- Mittel getippt.
Ich warte sehnsüchtig auf die Arzneimittellehre, die dieses Jahr erscheinen soll.
Samy

delphin

  • Gast
Re: Buchempfehlungen > Homöopathie in der Nutztierhaltung
« Antwort #8 am: 11.01.07, 20:44 »
Hallo Freya,

ich würde dir das Buch  von George MacLeod und Hans Wolter "Homöopathische Behandlung der Rinderkrankheiten" ans Herz legen. Ich arbeite gern mit diesem Buch, es ist sehr übersichtlich und im Gegensatz zu einem anderen, das ich über Rinder habe, werden die Krankheiten sehr gut aufgegliedert, es gibt z.B. nicht eine Art von Durchfall sondern 10 verschiedene.

Liebe Grüße

delphin

Offline FreyaTopic starter

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8613
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Buchempfehlungen > Homöopathie in der Nutztierhaltung
« Antwort #9 am: 12.01.07, 00:10 »
Hallo delphin,

danke für den Tip, aber MC Leod und Wolter besitze ich bereits ;D ;D
bei diesem Buch von Lamminger geht es nur um "Typen" Arzneimittelbilder bei Rindern ... ;D
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Offline FreyaTopic starter

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8613
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Buchempfehlungen > Homöopathie in der Nutztierhaltung
« Antwort #10 am: 02.02.07, 17:05 »
Vorankündigung .... ;)

Ich habe heute von einem netten Herrn aus der Schweiz einen interessanten Hinweis bekommen, den ich Euch nicht vorenthalten möchte ...

Zitat
In Zusammenarbeit mit Tierärzten der STVAH (www.stvah.ch, Schweizerische Tierärztliche Vereinigung für Akupunktur und Homöopathie) haben wir das Projekt Stallapotheke in Angriff genommen und können demnächst das „Kind“ präsentieren. Ein 6- köpfiges Tierärzteteam hat das Buch geschrieben, welches momentan gerade in den Druck geht. Dabei war unter anderem auch eine deutsche Tierärztin, Frau Christiane Krüger, welche Ihnen sicherlich einen Begriff sein wird (Praxisleitfaden Tierhomöopathie, Sonntagverlag). Das Handbuch zur homöopathischen Stallapotheke hat ein sehr ausführliches Indikationenverzeichnis, welches nicht nur die Mittel enthält, sondern gleich die Differenzialdiagnose, was das Buch besonders wertvoll macht.

Das Buch erscheint Ende Februar, wird erstmals in St. Gallen an der Tier und Technikmesse vom 22. – 25. Februar präsentiert (www.tierundtechnik.ch, ist in der Nähe der deutschen Grenze). Bis dahin müssen wir uns noch ein wenig gedulden.

OMIDA AG

Benno Blum

Junior Product Manager

Tierhomöopathie

__________________________

Erlistrasse 2

CH-6403 Küssnacht a.R.

Tel: (+41) 041 854 18 29

Fax: (+41) 041 854 18 21

blum@omida.ch

www.omida.ch
 

...das werd ich mir sicher mal anschauen, wenn es erst mal erschienen ist ;)
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

B.Blum

  • Gast
Re: Buchempfehlungen > Homöopathie in der Nutztierhaltung
« Antwort #11 am: 18.04.07, 11:51 »
Das "Handbuch zur homöopathischen Stallapotheke" ist ab sofort auch in Deutschland erhältlich. Sie finden es bei folgenden Verlagen (Direktlink):

http://www.fgissler-fachbuch.com/shop/product_info.php?info=p1032_Handbuch-zur-homoeopathischen-Stallapotheke.html

http://narayana-verlag.de/book_info.php/books_id/3428


Beim Narayanaverlag können Sie eine Leseprobe anschauen, damit Sie bestens über den Inhalt dieses Handbuches informiert sind. Als Vorlage zu diesem neuartigen Buch diente von Grollmann/Maurer "Homöopathische Selbstbehandlung in Akutfällen", welches genau gleichartig aufgebaut und durch die Einfachheit in der Anwendung bereits ein Bestseller ist (dieses Buch finden Sie auch beim Narayanaverlag).

Frühlingshafte Grüsse aus der Schweiz

Benno Blum
« Letzte Änderung: 18.04.07, 11:53 von B.Blum »

Offline FreyaTopic starter

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8613
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Buchempfehlungen > Homöopathie in der Nutztierhaltung
« Antwort #12 am: 18.04.07, 17:32 »
Hallo Nicole,
ich habe das Buch inzwischen in meinem Besitz und bin dabei es zu lesen und damit zu
arbeiten. Ich werde noch darüber berichten. Bin bis jetzt sehr beeindruckt von der Kompaktheit.

Ich sehe das Buch natürlich mit den Augen einer Kuh-Frau. Muss noch mal reinschauen, ob man da für Schweine auch was gebrauchen kann. Ich glaube nicht. Es ist eigentlich für Rinder gemacht. Solltest Du mal ein gutes Buch finden für Schweine, sag mal hier Bescheid. Der Cousin meines Mannes sucht auch einen homöop. Leitfaden für Schweine.
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Fly

  • Gast
Re: Buchempfehlungen > Homöopathie in der Nutztierhaltung
« Antwort #13 am: 18.04.07, 19:23 »
http://www.oekolandbau.nrw.de/fachinfo/tierhaltung/schweine/literatur/Homoeopathie_Schweine.html

hier mal was für die schweineliebhaber ;) hab es selber aber noch nicht

Offline FreyaTopic starter

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8613
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Buchempfehlungen > Homöopathie in der Nutztierhaltung
« Antwort #14 am: 18.04.07, 22:39 »
Hey Fly !!!  schön dich zu lesen :D :D :D

und danke für den Tip. Wäre gut zu wissen, ob jemand schon mit dem "Schweinebuch" praktische Erfahrung hat.

Ich werde mich mal bemühen die nächsten Tage hier die "Stallapotheke" aus der Schweiz aus meiner Sicht kurz  vorzustellen, damit sich die Rinderfrauen ein Bild machen können.
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya