Autor Thema: Fernsehen  (Gelesen 63442 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4147
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fernsehen
« Antwort #180 am: 03.05.20, 18:03 »
Ich hab nur im Vorfeld in der SZ über den Film gelesen, ihn aber nicht angeschaut Könnte ich mal in der Mediathek schauen. Aber ich hab ihre Biographie gelesen und ich muss sagen, die hat mich lange beschäftigt. Ich bin der Meinung, dass Kohls Erfolg zu Lasten und auf dem Rücken seiner Frau und Familie ging bzw. ausgetragen wurde.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6762
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Fernsehen
« Antwort #181 am: 16.06.20, 10:06 »
Im Kulturteil unserer Zeitung ist heute Interview mit dem Schauspieler Hannes Jaenicke.
Anlass ist eine Dokumentation über Lachszucht heute Abend im ZDF.  Er ist ja viel als Umweltaktivist unterwegs.
Ich kann diesen Kerl absolut nicht haben, auch wenn er ein guter Schauspieler sein mag.

Ich interessiere mich für Naturschutz und versuche mich möglichst umweltfreundlich zu verhalten.
Vor einigen Jahren, damals kannte ich ihn fast nicht, hab ich mir mal Buch von ihm bestellt. Ich hatte ihn vorher wo im Fernsehen drüber reden hören.
Über diese unnützen 20 Euro die ich da ausgab ärgere ich mich heute noch.  So was von Hochglanz und Selbstdarstellung.  Jaenicke mit Eisbären und Affen, seitenweise Bilder und das was er empfiehlt, sorry, das wusste schon meine Oma besser und hat es auch so praktiziert, so leben wir eh.

Auch wenn das mit den Lachsen stimmt was er schreibt,  (den richtig wilden Lachs gibt es fast nicht mehr), stößt der mir sauer auf. Angeblich macht er das alles in seiner Freizeit und verdient damit nichts, wers glaubt. Ich kann mir nicht vorstellen dass das ZDF für diese Doku nichts zahlt.

nächstes  Projekt sind die Wölfe.  "Im Februar hat der Bundesrat ja beschlossen dass die wieder geschossen werden dürfen"
Wie das dann wird weiß ich im voraus schon.

das würde jetzt auch in "muss mich auskotzen passen"

Offline anka

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 528
Re: Fernsehen
« Antwort #182 am: 16.06.20, 10:39 »
Bin genau Deiner Meinung Marianne


Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6238
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Fernsehen
« Antwort #183 am: 16.06.20, 10:48 »
Hallo

ich durfte mir diese Woche mal den *Vorkoster* antun ... GöGa steht drauf  :-X

Aber ... es ging um Lachs ...
Schaut mal hier ab Minute 11 ... klasse ...

Lachszentrum Hasper Talsperre e.V.

Zitat
Es begann 2001 mit einer Vision.
Die elf Gründungsmitglieder des Vereins „Der Atlantische Lachs e.V.“
aus Wirtschaft, Politik, Forschung und Fischereiverbänden, setzten sich das Ziel,
die Rückkehr der Lachse vom Meer hinauf bis zu den Laichplätzen in den Quellflüssen
in Deutschland wieder möglich zu machen.

Nach den ersten Versuchen mit der Vermehrung von Lachsrückkehrern entstand im Oktober 2002
die erste Halle mit 10 Rundstrombecken sowie Brutschränke mit einer Gesamtkapazität
von ca. 900.00 Lachseiern auf dem Gelände der Stadtwerke Hagen an der Hasper Talsperre.
Dadurch stand von Anfang an sauberes Wasser in sehr guter Qualität zur Verfügung.

Für mich vorbildlich ...

Bleibt gesund
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline goldbach

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1915
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fernsehen
« Antwort #184 am: 17.06.20, 09:21 »
Zu Hannes Jaenicke:
der Herr Umweltaktivist lebt in USA und in Deutschland abwechselnd.
D.h. er pendelt ....  in einem Interview des ADAC  meinte er, er pendle zwischen Arbeit und Leben, so wie es viele Menschen im Alltag beruflich machen.
Damit war er bei mir unten durch: er pendelt mit dem Flugzeug!
Und beschimpft alle anderen, die die Umwelt verschmutzen....
Als Schauspieler mochte ich ihn gerne - aber nun sehe ich mir keine Filme/Reportagen etc. mit ihm an.
Da bin ich konsequent.   
 

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6762
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Fernsehen
« Antwort #185 am: 17.06.20, 09:54 »
könnt von mir sein.
So was von Doppelmoral kann ich nicht haben.
« Letzte Änderung: 17.06.20, 10:32 von frankenpower41 »

Offline Margret

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1836
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
Re: Fernsehen
« Antwort #186 am: 20.06.20, 16:17 »
Klingt für mich sehr interessant:

37 Grad:  "Jetzt bestimme ich !  Generationswechsel im Familienbetrieb"

Dienstag, 23.6.20,  22.15 Uhr, ZDF

Margret
« Letzte Änderung: 20.06.20, 17:20 von Margret »

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6238
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Fernsehen
« Antwort #187 am: 21.06.20, 11:50 »
Hallo

heute morgen im ZDF ... Sonntags: Die Liebe zur Landwirtschaft

Zitat

Die Corona-Krise hat klargemacht, wie wichtig die Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln ist.
Die, die sie herstellen, die Landwirte, haben schon lange mehr Anerkennung gefordert.

Echt was zum anschauen ...

Bleibt gesund
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1878
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fernsehen
« Antwort #188 am: 21.06.20, 18:34 »
DANKE 😊

Hab’s mir in der Mediathek angeschaut 👍🏻
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6762
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Fernsehen
« Antwort #189 am: 21.06.20, 21:08 »
hab mir nur Teile angeschaut. Gut gemacht.
Gut fand ich auch die Moderatorin die meinte "da muss ein Landwirt hoffen dass er mit Kompostierung mehr Anerkennung findet als mit dem Anbau von Weizen"  (hab ich jetzt aus den Gedächtnis geschrieben, nicht wortgenau).  Die Frau hat jedenfalls mitgedacht.