Autor Thema: Fernsehen  (Gelesen 65734 mal)

1 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mastreh

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 322
Re: Fernsehen
« Antwort #165 am: 13.02.20, 19:07 »
Fasching aus Franken schauen wir auch, gestern den Film "weil du mir gehörst" hab ich den Schluss nicht mehr gesehen aber was ich sah hat mich direkt aufgeregt. Glaube auch dass es sowas in der Realität gibt.

Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2791
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fernsehen
« Antwort #166 am: 14.02.20, 13:54 »
Fasching aus Franken schauen wir auch, gestern den Film "weil du mir gehörst" hab ich den Schluss nicht mehr gesehen aber was ich sah hat mich direkt aufgeregt. Glaube auch dass es sowas in der Realität gibt.

Ja, das gibt es ganz sicher, dies zeigte sich in der folgenden Diskussionsrunde, wie Marianne schon schrieb, die lief aber nur über Mediathek. Betroffen hat mich da, wie ein Richter schildert, welche Mankos auf richterlicher und gutachterlicher Seite bestehen u.a.
Zuviel nachdenken ist wie schaukeln, man ist zwar beschäftigt, kommt aber keinen Schritt weiter

Online frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6832
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Fernsehen
« Antwort #167 am: 14.02.20, 22:17 »
Morgen kommt wieder Fasching aus Franken, eine Pflichtsendung bei uns 🤹‍♀️🎭🎉

hier auch Pflicht, zum Glück wird wiederholt und es gibt die Mediathek.
Kuh wollte kalben, da kam Oliver Tissot, als ich wieder innen war, waren die Altneihäuser schon fast rum

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1895
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fernsehen
« Antwort #168 am: 14.02.20, 22:34 »
Das Highlight war gerade Heißmann und Rassau als Päpste 😂😂😂
Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Online samira

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1268
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fernsehen
« Antwort #169 am: 14.02.20, 23:10 »
Veitshöchheim war insgesamt wieder sehr gelungen. Sind heute extra früher in den Stall damit wir rechtzeitig fertig waren.  ;D
Liebe Grüße Samira

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4424
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Fernsehen
« Antwort #170 am: 15.02.20, 17:56 »
fand es auch sehr gut  dass die Punkte so ineinander übergingen. Die Altneihauser hab ich leider net mitgekriegt, da ich mein  tanzmariechen ins Bett  gebracht habe

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6356
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Fernsehen
« Antwort #171 am: 15.02.20, 19:04 »
Hallo

wir haben es echt verpasst  :'(

Aber ...Mediathek  macht´s möglich ...

Viel Spaß ...

Gruß
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Offline maria02

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1342
Re: Fernsehen
« Antwort #172 am: 15.02.20, 19:48 »
Hallo

wir haben es echt verpasst  :'(

Aber ...Mediathek  macht´s möglich ...

Viel Spaß ...

Gruß
Beate
  Heut wäre auch Wiederholung ;D

Online frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6832
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Fernsehen
« Antwort #173 am: 02.05.20, 11:48 »
Hat jemand gestern Abend die Doku über Hannelore Kohl gesehen?
Lief unter der Stallzeit, ich hab bisher nur Teil in der Mediathek angeschaut.  Interessant.

Online martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19890
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Fernsehen
« Antwort #174 am: 02.05.20, 12:03 »
Ich bin beim Zappen drin hängen geblieben. Ja, die war gut gemacht. Vieles war mir nicht mehr so in Erinnerung. Interessant waren auch die Kindheitserinnerungen der Söhne. Das sie für Vaters Politik abgestraft wurden und der eine beispielsweise nicht Mitglied im Fußballverein werden durfte.
Und dann später die heile-Welt-Bilder aus dem Urlaub, Vati spielt Brettspiele mit den Söhnen, das habe es nur für die Journalisten gegeben.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2859
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fernsehen
« Antwort #175 am: 02.05.20, 12:52 »
Ich hab's auch zum Teil gesehen. Ihre Biografie habe ich auch schon gelesen. Die war sehr interessant.

Offline Meta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 505
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fernsehen
« Antwort #176 am: 02.05.20, 21:05 »
Bei uns war die Ankündigung des Films in der Tagespresse ( nähe zu Ludwigshafen).
Deshalb habe ich es ganz bewußt geschaut.
Ich fand es sehr gut , informativ und neutral gehalten.
Auch ,dass die Söhne zu Wort kamen  fand ich sehr gut.

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6021
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Fernsehen
« Antwort #177 am: 02.05.20, 21:30 »
Aus meiner Sicht ist der eine Sohne traumatisiert wegen seines Vaters.  ::) Schlimm, wie Kohl seine Frau behandelt hat  :o
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Online frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6832
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Fernsehen
« Antwort #178 am: 02.05.20, 21:41 »
Ich erlaube mir jetzt da kein Urteil. Reinschauen kann man eh nicht und die eine Haushälterin hat sich nicht negativ geäußert.
Könnte sie ja jetzt wenn alle tot sind, oder sie hätte ja auch gar nichts sagen können.
Dass die Situation für die Kinder nicht einfach war, das ist ja auch vor dem Film schon bekannt gewesen.
Das ist bei Kindern deren Eltern viel in der Öffentlichkeit stehen und zeitraubende Berufe haben auch nicht ungewöhnlich.
Ich denke öfters mal wie das bei den Kindern von von der Leyen ist/war oder auch bei anderen Politikern.
Mit einem Leben wie wir es führen kann man das nicht vergleichen.
Ich denke, dass Hannelore Kohl schon hinter ihrem Mann stand, sie hat sich angepasst  und machen wir das nicht auch irgendwie wenn wir auf Hof eingeheiratet haben?
Auch da hat man oft jung andere Vorstellungen gehabt und das Leben hat sich dann anders entwickelt, da wirft man trotzdem nicht alles hin.

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2048
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fernsehen
« Antwort #179 am: 03.05.20, 08:15 »
Den Film habe ich nicht mitbekommen (ist der Neu?)

Die Thematik ist mir in Erinnerung. Gar nicht gut!
Vor allem Frau Kohl hatte ein hartes Schicksal  :'(,
wie ich finde.
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)