Autor Thema: Augenlicht ... Brille, Kontaktlinsen, Laser oder OP ???  (Gelesen 31743 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4092
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Augenlicht ... Brille, Kontaktlinsen, Laser oder OP ???
« Antwort #90 am: 06.10.20, 10:22 »
Mein Bruder hat auch immer auffällige Brillen. Aber der geht für mich eh als ewiger Student durch und von daher passt es perfekt.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1351
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Augenlicht ... Brille, Kontaktlinsen, Laser oder OP ???
« Antwort #91 am: 06.10.20, 10:28 »
ich hatte auch schon alle Farben von Brillengestellen.
Bin trotzdem froh keine mehr auf der Nase haben zu müssen.  Ich komme mit den Dingern einfach nicht klar

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4092
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Augenlicht ... Brille, Kontaktlinsen, Laser oder OP ???
« Antwort #92 am: 06.10.20, 11:03 »
Ich kann mir vorstellen, dass es noch einen großen Unterschied macht, ob man durchgängig Brillenträger ist oder sie nur zum Lesen braucht. Mein Mann ist vom Gelegenheitsträger zum Dauerträger geworden. Ihn persönlich stört die Brille überhaupt nicht und er hat sie gerne auf der Nase.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1351
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Augenlicht ... Brille, Kontaktlinsen, Laser oder OP ???
« Antwort #93 am: 06.10.20, 13:11 »
das tragen der Brille an sich hat mich nicht gestört, viel mehr bin ich mit dem Sehen nicht zurecht gekommen.
Ich bin ziemlich weitsichtig und habe ein großes Gesichtsfeld. Das Ergebnis war, dass ich Dinge danebengestellt habe und
mehrmals die Treppe runtergefallen bin. Ein paar Jahre kam ich mit torischen Kontaktlinsen gut zurecht.
Dann kam eine Lesebrille dazu.
Das ging zwar vom sehen, nur leider hatte die nie dabei oder da wo ich sie brauchte ::)
Seit 1 Jahr habe ich jetzt Gleitsichtlinsen und damit bin ich total glücklich.
Eine Gleitsichtbrille habe ich auch und  mit der komme ich besser zurecht als damals mit der Einstärkenbrille
warum auch immer. Trotzdem trage ich die nur wenn es unbedingt sein muss.