Autor Thema: Glutenfreie Ernährung  (Gelesen 49822 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Hamster

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1201
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Glutenfreie Ernährung
« Antwort #45 am: 10.04.18, 15:05 »
Huented, ich verstehe Deine Frage nicht ganz.


is ja auch`n troll, der Werbung verbreitet ::) :-*
Liebe Grüße
sagt der Hamster

Offline miteigenenhaenden

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 67
  • Minimalismus, Selbstversorgung, Konsumreduzierung
Re: Glutenfreie Ernährung
« Antwort #46 am: 20.08.19, 13:18 »

Gluten ist Klebereiweiß im Getreide. ....

Und dann gibt es eben Menschen, denen die entsprechenden Enzyme fehlen, die der Körper braucht, um das Gluten zu verdauen. Dadurch entsteht eine chronische Entzündung des Darmes. Diese Krankheit nennt man Zöliakie. Sie ist sowohl aus Allergie/Unverträglichkeit eingestuft als auch als Autoimmunkrankheit.

Das ist so nicht ganz richtig.
Zöliakie ist eine Autoimmunkrankheit. Es gibt aber auch eine Weizensensivität / Weizenunverträglichkeit. Das sind 2 verschiedene Sachen.

Bei der Zöliakie erkennt das Immunsystem das Gluten fälschlicherweise als Gefahr und reagiert mit Angriff. Leider trifft der Angriff die Darmzotten, die dadurch zerstört werden. (mal so ganz populärwissenschaftlich ausgedrückt)

Das mit dem Enzym trifft bei einer Laktoseintoleranz zu, nicht aber bei Zöliakie.


Liebe Grüße, miteigenenhaenden
 ------------------
Nein, schon aus eigener Überzeugung setze ich prinzipiell keine Werbelinks zu kommerziellen Seiten!