Autor Thema: notebooks - laptops  (Gelesen 44350 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mucki

  • Gast
Re: notebooks - laptops
« Antwort #90 am: 05.01.11, 17:40 »
Hallo,

hat jemand von euch erfahrung mit dem Netbook das es bei Netto von zeit zu zeit im angebot giebt ist ein kleienes für ca 98 euro oder so,hab mir überlegt mir eins zu kaufen als gerät nur für mich also BT und so weil ich dann halt im sommer nicht immer im Büro sitzen müßte ,für die andern sachen ahben wir ja ein PC im büro.


LG Mucki

Offline Frieder

  • Süddeutschland
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 162
  • Geschlecht: Männlich
Re: notebooks - laptops
« Antwort #91 am: 06.01.11, 23:42 »
danke erstmals,

die idee mit dem Surfstick werde ich aufgreifen.
muß noch austesten ob sich die flatrate gegenüber prepaid rechnet.

gibt es eigentlich möglichkeiten zwischen den beiden zu wechseln?
also antragszeitraum flatrate, da viel gebraucht,
hochsommer und herbst prepaid, da wenig gebraucht.

oder ist das zuviel arbeit bzw nicht rentabelß
muß mal gucken.

schau mal hier, damit du überhaupt mal nen anhaltspunkt hast:
http://www.mobilfunk-talk.de/news/surfstick-vergleich/
egal was du für ein netz wählst, für max. 20 euronen im monat bekommst du überall nen vertrag, da würd ich nicht lange überlegen, wenn ich mir die prepaid-tarife anschaue.


Sind die kleineren modell (netbooks) auch gut, bzw leistungsfähiger (schneller z.B.) als die großen (notebook)?

warum sollten die netbooks nicht gut sein? leistung hat nichts mit der grösse eines notebooks zu tun, da gibts immer sowohl solche als solche (welche die was taugen und welche die eben nichts taugen) - informier dich einfach mal, bevor du dir eines zulegst.

Offline Gitta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 760
  • Geschlecht: Weiblich
  • tschau tschau
Re: notebooks - laptops
« Antwort #92 am: 07.01.11, 11:40 »
super frieder,

deine internetadresse.

hab sie mir gleich angeschaut


gitta

ich hab mich für ein notebook entschieden.
welches und warum erzähl ich später noch.
Wer das Ziel nicht kennt, kann den Weg nicht finden.
Liebe Grüße
Gitta

klaus

  • Gast
Re: notebooks - laptops
« Antwort #93 am: 28.01.11, 13:23 »
hallo gitta,
ich bin auch neu hier und brauche wohl irgendwie in kürze auch einen neuen pc oder laptop. der, wo ich momentan dran sitze ist schon über 10 jahre alt und frisst mehr strom, als das er noch arbeitet.  :-\ es dauert auch immer ewig, bis er überhaupt arbeitsbereit ist. kannst du deine errungenschaft empfehlen? ich habe nun gar keine ahnung davon, was es gibt und was man ausgeben muss. ich brauche eigentlich nur einen einfachen standard, so wie ich jetzt auch habe.

lg klaus

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8529
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: notebooks - laptops
« Antwort #94 am: 31.01.11, 11:35 »
Hallo Klaus,
ich empfehle Dir in ein Computerfachgeschäft zu gehen in Deiner Nähe. Da wirst Du gut beraten und hast immer einen Ansprechpartner wenn es Probleme gibt. Ich bin seit mehr als 15 Jahren mit meinem shop...  Außerdem können die Dir die Programme drauf spielen, die Du wirklich brauchst und Du musst nicht alles kaufen, was als "Standard" von Microsoft drauf ist. Ich habe auf meinem PC z.B. kein MS Excel und kein MS Word, weil ich es nicht brauche..... ;)
Neid muß man sich erarbeiten; Mitleid bekommt man geschenkt.

liebe Grüße
Freya

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8529
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: notebooks - laptops
« Antwort #95 am: 25.02.11, 22:38 »
ich hab ja ein Acer Aspire 9302AWSMi, da muss ich mal das Baujahr eruieren und dann kann ich wohl sehen, ob ich das Vista runterschmeissen kann und XP drauf ....
Neid muß man sich erarbeiten; Mitleid bekommt man geschenkt.

liebe Grüße
Freya

Offline Gitta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 760
  • Geschlecht: Weiblich
  • tschau tschau
Re: notebooks - laptops
« Antwort #96 am: 28.02.11, 13:39 »
hallo klaus,

hab mir einen acer aspire 5742G für 699 € geleistet.
bin von meinen pc man informiert worden, das das laptop für mich was wäre und ich könnte
es bei conrad kaufen,
gesagt getan,installiert und betriebsbereit hat es mir der pc man gemacht.

mittlerweile benutze ich das ding täglich oder mehrmals täglich, bin mobil und echt zufrieden.
zufällig haben wir einen w-lan apparat zuhause gehabt und so funktioniert das surfen überall in unserm hof-und garten
super.

zuerst informieren, fragen und evt. angebote abwarten und dann schauen, ob das ein oder andere gerät dabei ist.
internet hab ich auch geschaut, aber ich wollte einen fachmann mit rat und tat an der seite.

gitta
Wer das Ziel nicht kennt, kann den Weg nicht finden.
Liebe Grüße
Gitta

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6332
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: notebooks - laptops
« Antwort #97 am: 28.02.11, 15:52 »
Hallo Freya,
und weshalb möchtest Du unbedingt XP?
Da wird es irgendwann mal keine Treiber, keine Updates und nix mehr geben....
Ich hab hier am großen PC auch Vista; am Laptop Windows 7.
Bin sehr zufrieden mit beiden.
Liebe Grüße
Martina

manurtb

  • Gast
Re: notebooks - laptops
« Antwort #98 am: 28.02.11, 17:40 »
Man hat jetzt schon Probleme, mit dem XP. Die Steuerung von Docking-Stations funktioniert nicht mehr über Treiber, weil es keine mehr gibt (W7 hat das schon im Betriebssystem).
Auch die USB-Schnittstellen machen elend Zicken bei aktuellen PCs mit XP.
Ich kanns nicht empfehlen, auch wenn ich es im Moment aus Projektzwecken auf meinem Laptop habe. So ein bis zweimal am Tag hängt der Laptop und muss dann hart runtergefahren werden.

Online LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5947
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: notebooks - laptops
« Antwort #99 am: 26.04.11, 00:22 »
Hallo,

nun habe ich ein Ehrenamt angenommen und dadurch wird so einiges für den Verein über meinen Laptop laufen. Anlass für mich endlich eine externe Datensicherung einzurichten, also mir eine externe Festplatte zuzulegen.   Mein LT sichert bisher automatisch Riesendatenmengen auf die eigene Festplatte (ja, ich weiß, dass ist ziemlich sinnlos  :-X)  und hat dabei dauernd Probleme, sprich Platzmangel. Auch das ist noch ein Grund für eine externe Festplatte. Leider habe ich gar keine Ahnung, worauf ich achten muss  ??? ::). Wozu raten mir hier unsere Profis?

Luna
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline iMichi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 794
  • Geschlecht: Männlich
  • MBtrac - alles andere ist Behelf!
Re: notebooks - laptops
« Antwort #100 am: 26.04.11, 17:37 »
oh, externe festplatte sollte möglichst ein markengerät sein, auch das gehäuse. da gibts aber reichlich von western digital usw. schnittstelle sollte auf jeden fall usb 2.0 sein, evtl. auch firewire und/oder e-sata haben. wenn du die externe platte gerne mal mitnehmen willst, ist ein format in 2,5 zoll zu empfehlen, diese kommen in der regel auch ohne zusätzliches netzteil bei usb anschluss aus. bleibt die platte zuhause auf dem schreibtisch, dann kann es auch die größere 3,5 zoll sein. bei den größeren platten gibt es in der regel mehr speicherplatz für weniger geld, 500 gigabyte sollten es mindestens sein, besser 1 terabyte, da ist der preisunterschied auch nur noch marginal.

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6332
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: notebooks - laptops
« Antwort #101 am: 26.04.11, 18:10 »
Hallo LunaR,
ich habe es, glaube ich, hier im Forum schon mal geschrieben.
Ich verlasse mich nicht ausschließlich auf externe Festplatten. Eine solche konnte einmal bei mir nicht mehr ausgelesen werden. Dort war meine gesamte Foto - Datensicherung drauf u. a. Hab sie in ein Speziallabor geschickt und dafür teuer gelöhnt.
Inzwischen sichere ich meine Daten zusätzlich auf einem Server im Internet. Dafür bezahle ich im Monat knapp 6 Euro.
Hat den Vorteil, dass ich von jedem Rechner mit online - Anschluss Zugriff auf meine Daten habe.
Ich mache hier für 20 Vereine die Passverwaltung. Zusätzlich bin ich im Verein Schriftführerin. Da finde ich es sehr praktisch, wenn ich auch per Handy mal kurz auf die Daten zugreifen kann. Alles hat man ja nicht im Kopf.
Ansonsten gilt für externe Festplatte das Posting von iMichi. ;)
Daheim habe ich noch zusätzlich eine Netzwerkfestplatte laufen. Auf diese kann ich auch mit allen meinen Rechnern zugreifen. Ist ganz praktisch, wenn ich mal schnell was installieren will. Ich downloade dann i. d. Regel gleich auf diese Festplatte und hole es mir dann zum Installieren von eben diesem Speicher.
Liebe Grüße
Martina

Offline iMichi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 794
  • Geschlecht: Männlich
  • MBtrac - alles andere ist Behelf!
Re: notebooks - laptops
« Antwort #102 am: 26.04.11, 18:14 »
im netz sichern ist so eine sache, braucht eine gute breitbandverbindung und einen anbieter der auch morgen noch da ist ... und die daten sollten verschlüsselt gespeichert werden.

ansonsten sagt man man soll mindestens zwei sicherungskopien an zwei orten auf zwei verschiedenen medien vorhalten ... mach ich aber auch nur teilweise.

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 4923
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: notebooks - laptops
« Antwort #103 am: 05.01.15, 10:50 »
Hallo
ich schubs dieses Thema mal wieder an.
Wir wollen uns fürs Büro ein Notebook kaufen. Bisher läuft alles auf dem Büro-PC, aber damit meine ST die Buchführung bei sich zu Hause machen kann, wollen wir jetzt die Buchführung und die Anträge mit dem Notebook machen.
Würdet ihr jetzt Windows 7 oder Windows 8 nehmen?


LG Gina

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6332
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: notebooks - laptops
« Antwort #104 am: 05.01.15, 11:22 »
Ich sage Dir ganz ehrlich: Windows 8.1!
Fakt ist, sollte das Gerät länger überleben, bzw. älter werden, wird irgendwann das ältere Betriebssystem nimmer unterstützt.
Wenn ihr es preislich wollt, dann auch darauf achten, dass das Teil eine SSD - Festplatte drin hat.
Diese arbeiten schneller, lautlos und vor allem erhitzt sich da nichts.
Arbeitsspeicher wären momentan so ca. 8 GB schön, aber nicht verpflichtend. Wenn man halt mal was mit Grafik machen will, dann ist das von Vorteil.
Nur für Büro würde ja Minimalausstattung reichen. Nur wer sagt, dass das Ding nicht später auch für anderes genutzt werden will. Dann steht man hinterher auf dem Schlauch und schlägt im Handel wieder neu zu.
Liebe Grüße
Martina