Autor Thema: notebooks - laptops  (Gelesen 44739 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline regiTopic starter

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 619
  • Geschlecht: Weiblich
  • Jeder sieht ein Stückchen Welt - gemeinsam sehen wir die ganze!
notebooks - laptops
« am: 10.11.02, 17:46 »
Hilfe!
Ich wollte soeben mein Notebook öffnen - und jetzt ist es total blockiert. Ich kann nicht mal mehr herunterfahren!!!!

Wenn ich schliessen will, zeigt es an, es warte auf eine Eingabe.

Allerdings fehlt mir die Eingebung, welche Eingabe ich wohl anklicken sollte. Finde auch keine Reset-Taste.

Wer weiss Rat?? - Danke schon im voraus!
« Letzte Änderung: 10.11.02, 18:07 von regi »
Tschüss zäme
regi

Offline Jani

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 574
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: notebooks - laptops
« Antwort #1 am: 10.11.02, 18:52 »
Hatte ich auch schonmal........zu meiner Schande muß ich gestehen,daß ich vor Verzweifelung den Akku rausgenommen hab´ :-X.
Dann Fehlersuche und evtl. Systemwiederherstellung probieren ? Übernehme aber keine Gewähr,daß alles heil bleibt !
Bei mir ist nix passiert  8).
Arbeitest Du mit XP ?
Da gibt es ein Update,was glaube ich was mit Herunterfahren zu tun hat.
Läßt es sich auch nicht in den Ruhezustand versetzen (Umschaltaste grdrückt und Standby) ?
Liebe Grüße von Jani

Offline ammi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 69
  • Geschlecht: Weiblich
Re: notebooks - laptops
« Antwort #2 am: 10.11.02, 21:33 »
Bei meinem Notebook hilft in einem solchen Fall, den Ein/Ausschalter ca. 5 sec gedrückt zu halten.
Und wenn das nicht geht, sieh in deine Gebrauchsanleitung. Dann soll ich  z.B. bei meinem HP-Laptop eine Büroklammer aufbiegen und prokeln. Wo, weiß ich leider nicht aus dem Kopf ???, da es bislang immer mit dem Schalter-Gedrückt-Halten funktionierte.
Viel Glück!
Viele Grüße von ammi

Offline regiTopic starter

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 619
  • Geschlecht: Weiblich
  • Jeder sieht ein Stückchen Welt - gemeinsam sehen wir die ganze!
Re: notebooks - laptops
« Antwort #3 am: 10.11.02, 21:33 »
Hallo Jani
Vielen Dank für deine schnelle Antwort!
Ja, ich arbeite im Notebook mit XP (auf PC mit Word) und habe mich für Anfang Dezember zu einem Kurs angemeldet, damit ich besser klar komme.

Ich konnte wirklich GAR NICHTS mehr tun - mein Sohn konnte wenigstens herunterfahren. Was abgestürzt ist, habe ich noch nicht nachgeschaut. Ist Ueberraschung für morgen  ;) wird ja nicht so schlimm sein.
Tschüss zäme
regi

Offline Jani

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 574
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: notebooks - laptops
« Antwort #4 am: 11.11.02, 16:09 »
Hi Regi !
Meistens ja nur das gerade offene Dokument ......
Wenn Du dem Ding bei Word schon ´n Namen verpaßt hattest,wird es irgendwo zu finden sein.Evtl. bekommst Du es auch freiwillig unter Dokumentwiederherstellung gezeigt.Denn Word speichert immer fleißig unaufgefordert alle paar Minuten.
Evtl. mal Update für xp machen (gibt es nicht schon ein Servicepack ?) wäre mein Vorschlag.
Ein einzelnes Update habe ich allerdinngs mal rückgängig machen müssen,da machte die Kiste nämlich richtig Ärger........
Liebe Grüße von Jani

Offline Ossi22

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 917
  • Geschlecht: Männlich
Re: notebooks - laptops
« Antwort #5 am: 02.03.05, 12:19 »
Hi ,
 ich bekomme demnächst DSL Anschluss ( 2048er ) mit WLan Router .

Was muss ein Notebook zwingend können , um die Internet Infos verarbeiten zu können , wenn ich mit so einem Gerät durchs Haus laufen will ( Rechner-leistung , Arbeitsspeicher usw ), welche technischen Spezifikationen sind zu beachten ??
Für alles Andere habe ich ja einen stationären Rechner .

Danke im vorraus für eure Mithilfe  ,Ossi


Hansi

  • Gast
Re: notebooks - laptops
« Antwort #6 am: 04.03.05, 19:22 »
Hallo Ossi,

die Antwort ist eigentlich ganz einfach, die einzige Voraussetzung ist ein freier Slot für die W-Lan-Card.

Die anderen Anforderungen an das Notebook bestimmen sich aus Deinem Verwendungszweck des Gerätes, dem Betriebssystem und der verwendeten Software. Wenn Du nichts anderes willst, als mit Verbindung zum W-Lan im Haus rumzuflitzen -lächel- sind die Anforderungen nicht hoch. Also reicht das "billigste" aktuelle Gerät, was Du zu kaufen bekommst. Auf was Du trotzdem achten solltest folgt weiter unten.

Denkst Du an ein Gebrauchtgerät wird es schwieriger, es muss dann für Dein Betriebssystem geeignet sein. Vermutlich willst XP verwenden, ist für WLan zum Einrichten am einfachsten. Wenn nicht anderes an größeren Programmen laufen soll sollten 256 MB RAM reichen, mit 512 bist Du auf der sicheren Seite. Obwohl bei mir auch ein 500-er Pentium im LAN mit XP läuft, denke ich ab 1 GB-Prozessor bist Du auf der sicheren Seite. Viel wichtiger ist etwas ganz anderes, der Akku! Akkus unterliegen einem natürlichem Verschleiß, gebrauchte sind meist fertig, halten also nicht lange, man bekommt schlecht Ersatz und die sind schweineteuer!

Hier liegt auch bei Neugeräten eine Falle, je leistungsfähiger das Notebook, je höher getaktet der Prozessor, je mehr werden die Akkus belastet, die Laufzeiten ohne Nachladen oder Netzbetrieb gehen drastisch zurück! Also wenn Du nicht aufwendige Spiele willst, nicht aufwendige, besser resourcenfressende, Software laufen lassen willst, Filme codieren und solch Zeugs z.B., aber da hast Du ja den PC, achte auf eine lange Akkulaufzeit! Am besten ist es wohl Du schaust einmal in aktuelle Testberichte von PC-Magazinen, da stehen die Akkulaufzeiten bei. Das erscheint mir wichtiger als MB's an Speicher und hohe Taktraten!

Ansonsten wie gesagt, wenn ein Slot frei ist dürfte jedes aktuelle Notebook auch vom Discounter für den von Dir beschriebenen Zweck reichen. Natürlich kannst Du auch mehr investieren und Dir einen MAC zu legen, um Michi zuvor zu kommen. -lächel- Aber das Gericom von REAL für 700 Euro reicht da massig, wobei ich da die Akkulaufzeiten nicht kenne.


Lieben Gruß

Hans 

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6338
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: notebooks - laptops
« Antwort #7 am: 13.02.06, 15:24 »
Hallo,
ich hab mal eine brisante Frage:
Mein Jüngster hat sein Laptop geschrottet. Nun würde mich interessieren, ob es eine Möglichkeit gibt, an  die Daten auf der Festplatte zu kommen.
Also der Festplatte fehlt offensichtlich nix. Ist wohl ein organischer Schaden an der übrigen Hardware
Liebe Grüße
Martina

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6338
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: notebooks - laptops
« Antwort #8 am: 14.02.06, 06:37 »
Hallo Michi,
hatte ja geschrieben, organischer Defekt.
Welchen externen Controller gibt es da für so kleine Festplatten. Der von meiner mobilen, normalen großen passt da nicht. Auf welche Norm muß man da achten?
Liebe Grüße
Martina

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6338
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: notebooks - laptops
« Antwort #9 am: 14.02.06, 07:12 »
Hallo Michi,
meintest Du so was? Einen Konverter?
Kann man den im Gehäuse einer externen Festplatte auch anschließen über USB dann Festplatte auslesen?
Liebe Grüße
Martina

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6338
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: notebooks - laptops
« Antwort #10 am: 14.02.06, 10:24 »
Hallo Michi,
sagen wir mal, der Lapi ist brachial unter die Räder gekommen...
Mit dem Adapter da kann man eine 2,5' Festplatte meinetwegen auch intern in den Pc einbauen und anschließen.
Gefunden u. a. bei ebay: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=8765377504&rd=1&sspagename=STRK%3AMEWA%3AIT&rd=1
Liebe Grüße
Martina

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6338
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: notebooks - laptops
« Antwort #11 am: 14.02.06, 11:00 »
...und ich denke mir, das müßte ich doch auch in das Gehäuse der externen Festplatte so einbauen können?
Liebe Grüße
Martina

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6338
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: notebooks - laptops
« Antwort #12 am: 14.02.06, 21:31 »
Hallo Michi,
also den Anschluß der FP habe ich nun schon geschafft. Aber leider bin ich mit meinem Spiel noch nicht weiter gekommen.  :'(
Im Arbeitsplatz finde ich zwar die FP aber deren Inhalt kann ich nicht aufrufen.
Wenn jemand eine Idee hätte, wäre ich glücklich.
Ach ja, und es heißt immer, nachdem die FP einige Zeit nach Aufruf rattert: "Das Zeitlimit des angegebenen E/A-Vorgangs auf DEVICE\Harddisk6\DR% wurde erreicht, bevor der E/A-Vorgang abgeschlossen wurde
Liebe Grüße
Martina

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6338
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: notebooks - laptops
« Antwort #13 am: 14.02.06, 21:39 »
Welches und wie?
Wenn ich im Arbeitplatz nur mit Rechtsklick dem Teil was will, dann rattert sie nur und irgendwann ist Ende. Schließlich und endlich tut sich nichts.
Liebe Grüße
Martina

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6338
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: notebooks - laptops
« Antwort #14 am: 14.02.06, 21:50 »
Zitat
klingt als wär die platte auch breit
denke ich mir auch.  :'( :'( :'(
Liebe Grüße
Martina