Autor Thema: Scheidung.wer weiss Internetadressen?  (Gelesen 16620 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mirjam

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5406
  • Geschlecht: Weiblich
  • Change happens!
Re: Scheidung.wer weiss Internetadressen?
« Antwort #30 am: 12.05.06, 09:12 »
Hallo,

auf Empfehlung eines Bekannten und für einen Vortrag an anderer Stelle werde ich mit folgender Frau Kontakt aufnehmen:

Kerstin Lang - Fachanwältin für Familienrecht

Homepage: http://www.rae-labbe.de/kerstin_lang.htm


Telefon: 089/29058-115
Telefax: 089/29058-207
e-mail: kerstin.lang@rae-labbe.de

Fachgebiete:

Familienrecht, insbesondere Entwurf von Ehe- und Erbverträgen,
Trennungs- und Scheidungsfolgenvereinbarungen;
vermögens- und güterrechtliche Beratung und Auseinandersetzung;
Durchsetzung bzw. Abwehr von Unterhaltsansprüchen.Erbrecht,
insbesondere Vermögensnachfolge, Erbscheins- und Pflichtteilsrechtsprozesse,
Entwurf von Testamenten und Erbverträgen.
Vorweggenommene Erbfolge, Entwurf von Hofübergabeverträgen, Grundstücksüberlassungen zur Abfindung von
weichenden Erben.

Seminarvorträge zu Themen des Familien- und Erbrechts,
v. a. im Bereich der Landwirtschaft, Hofübergabe und Abfindung weichender Erben.
-----------------------------------------------------------------------------------------------

vielleicht nutzt ja jemanden diese Adresse

Mirjam

« Letzte Änderung: 12.05.06, 09:14 von Mirjam »
Der Kopf ist rund - damit die Gedanken auch mal die Richtung ändern können!

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5418
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Scheidung.wer weiss Internetadressen?
« Antwort #31 am: 12.05.06, 12:01 »



Seminarvorträge zu Themen des Familien- und Erbrechts,
v. a. im Bereich der Landwirtschaft, Hofübergabe und Abfindung weichender Erben.


Hallo Mirjam

grins ... ich kenne diese Kanzlei ... nicht lachen  :o ... nur wundern  ;D

Die Kanzlei hat hier in Hessen eine IG aus dem Vogelsberg vor Gericht vertreten
und zwar ging es um eine Kooperation in einem Wasserschutzgebiet ( was sonst  ;)  )
Hessenwasser muß den LW Ausgleich bezahlen  ;D  ;D  ;D sprich die IG hat gewonnen

Da ich einen Teil der Prozessunterlagen kenne - war ich schwer beeindruckt was die so drauf haben

Schau mal unter Schwerpunkte

Gruß
Beate
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

mmmair

  • Gast
Re: Scheidung.wer weiss Internetadressen?
« Antwort #32 am: 28.05.06, 13:54 »
Hallo Euch,
Ich bin selber auf der Suche nach Info. zu diesen Thema, und mit glück hat diese Forum gefunden, und Du Karina!  Ich bin selber genau in dieser Lage, klingt alles Wie Es bei mir gelaufen sind.  Bin aber einpaar Scritt voraus an Dir.  Mal meine geschichte...... Ich bin selber Amerikannierin, hat Mein Mann (Landwirtschaftsmeister) in 1998 geheiratet.  Bin selber kein Landwirtin (außer in der LKK,LAK).  Hat allerdings meine Eltern ein reißige Pferdehaultung (Zucht) in meiner Kindheit.  Ich hab soviel wie möglich auf dem Hof mitgearbietet.  Wir haben eine Töchter (6 Jahre).  Ich bin seit 2000 mit Rheuma erkrankt, war wegen oft ins Klink bzw. vom Krankenkasse krankgeschrieben (den hatten wir vom MR eine Beitriebshelfer bekommen).  2004 muss Ich fürs Ewerbsminderungsrente beantragen, das wir mindestens Geld bekommt jemand als Angestellte nehemen könnte eines teiles meiner Arbeit zu ubernehmen.  Hat Ich beim BBV eine Praktikant beantragen und bekommen.  Leider war SIE (ein Russin 19 Jahre alt.)  Mein Mann wie Deiner, hat in den lasten Jahren meistens nur am Computer gesäßen oder Zeitung lesen.  Hat mir auch immer schatz gennent, aber schaut Mir niemals in der Augen, oder gibt eine Zeichen das Er was Ich gasgt hat gehört. Nach 4 Monate hölle ins Haus mit dieser Praktikantin hab Ich Beide ins Bett erwischt! Auf einmal will Er Scheidung und bedröht Mich vor dem Haustür zu setzen.  Praktikantin war schnell weggennomen vom BBV wegen dieser "verbrechen".  Mein Mann ist den voll in einer "Midlife Crisis". Er war genau 40.  Er hat mir sein trennungs absicht mit einen Breif vom Anwalt gegeben und nun ins Fleugzeug gestiegen nach Rußland dieser Mädel besuchen!  Hat mir 10 Tage das Hof (50 Milchkühe, 50 Rinder, kalber,Pferd, und Kind) vorantörtlich lassen.  Er hat vorgeschlagen das Ich sollte mit Kind in einer FeWo in Unser Haus umzeihen.  Näturlich hab ich das nicht getan aber bin selber direkt zu Anwältin gegangen.  Er hat hat auch den dews Autoschlüssel weg, und Geldkarte.  Muss Ich den 2 Monate ohne einen Cent.  Meine Anwältin hat den auf Einstwilligenanordnung Unterhalt furs Kind und Mich beantragt.  Beim Gericht muss Er den Kindesunterhalt, trennungsunterhalt bezahlung, und Er muss in der Fewo gehen!   Ich darf auch Milch, fleisch, und sonstige produziert guter bekommen.  Ich darf unentgeldlich in der Ehewohung bleiben mit unser Töchter.  Ist jetzt 1 jahre 3 Monate so, haben wir die Scheidung beim Gericht zustellt.  Ich weiss noch nicht wie dem nachehelichen Unterhalt, oder mit Zugewinn aussieht aber ist bestimmt was mir zugesprochen.  Ist allerdings das Verhältinse mit den Russin vorbei, aber Er interesseirt Sich nur mit Freiziet (Fahrradfahren, Stammtisch besuch...) und nichts mit dem Betrieb.  Meine Schwiegereltern ermöglichen Ihm des Freihiet weil der weider ins Stall geht und die miesten Arbeit weider selber machen.  Der sind fröh das Er vom Mich scheidung will (war nie zufrieden.. kein Ha, kein Michquote=kein wert!).  Lass Dich schlau machen, und glaub niemals das Er Eure Kinder einfach wegnehmen kann.  Dein Sohn da Er in der schule sind hat keinen Zeit in der Woche auf hof zu arbeiten, darf Er immer am wochenende beim Papa mitfahren.  Vergiss nicht Ehepaare kann scheidung aber bleiben immer noch Eltern vom der Kinder  Eure Sohn besteht ein Erbrecht auf dem hof, Er wurd irgandwenn selber Bauern sein.  Mein mann ist 42 jeztz wenn Er nicht in der nächsten 3 Jahre heiratet und nochmal Kinder bekommt, mit 65 ist keiner volljähriger nachfolger ausser Unser Töchter. 
ich drucke meine Daumen fur Sie, und bin fröh das Ich dieses Forum endeckt hab.  Bis später.
PS. Wo bist Du "zuhause"?   Ich ins Bayern (Ostallgäu).
lg
Monique

mmmair

  • Gast
Re: Scheidung.wer weiss Internetadressen?
« Antwort #33 am: 29.05.06, 18:08 »
Ist schon im gang, soviel ist zwischen Uns passiert, das Es schient unmöglich weider aufrecht zu bekommen.  Er ist immer noch mittendrin (midlife!).  Das Betrieb liedet weil Er nicht mehr arbieten will.  Er sucht ständig ins Internet nach teenage mädels.  Er kleidet wie ein 16 jahriger, hört Robbie Williams usw.  Er ist außer kontrolle.  Finanziell hat dieses ganze ein reißiges loch ins Geldbeutel hinterlassen, und Er gibt jeden tag mehr geld aus für hobbies.  Wir sind die einziger Bauernhofe das fahrt Porsche (kein diesel), kein fernseher aber ein Beamer, 3 Computers ins haus, 2 handheld computers...  zwischenzeitlich sind kälber immer noch fest verbunden (kein boxen), Anbindungsstall, Güllegrube ist nicht mehr Dickte (bekommen wir warnungen vom Gemeinde ins Winter)  Fütter haben wir immer genug, und Es muss ok sein vom 46 Kuhe hatten wir im Juli 2005 1000 litres am tag, aber Ich glaube das wurde nicht dieses jahre so.  Ich möge auch diese schöne dinge ( autos, computers...)aber erst muss mann investiern den profitiern.  8 Jahre seit den übergabe und jedes jahr wurd nochmal 2 grundschuldbrief unterschrieben.  wegen seiner "Äffare" hat Er zwischen Aug bis Feb vom schwartze zahlen bis -30,000 auf ein Girokonto!  mein herz leidet vom hier weg zu gehen (Ich versuche was in der nähe zu finden) aber Ich glaube Ich konnte besser selber ein alten BH kaufen und Pensionspferde haultung (Ich bin besser als Er mit wirtschaftlich sachen.  Er ist Land....Ich Wirtschaft (ausbuildung hab ich ins Biochemie/Zoology, Ich war Ärzt im Praktikum wenn Ich den USA verlassen hat).  Wenn Er nun auf Mich hören wurd.  Er ist nun selbstsüchtig!

Monique

Offline sonny

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1529
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Scheidung.wer weiss Internetadressen?
« Antwort #34 am: 29.05.06, 20:05 »
Hallo Monique,

so wie ich das lese, hast du ganz schön zu knabbern mit dem Verhalten deines hoffentlich bald EX-Mannes.

An deiner Stelle würde ich auch den Hof verlassen und mir was Neues  suchen.

Drücke dich mal ganz fest und schicke dir viel Energie für die nächste Zeit.

Liebe Grüße
sonny

Es gibt nur eine Medizin gegen große Sorgen:
Kleine Freuden.

Offline Melitta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 359
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Scheidung.wer weiss Internetadressen?
« Antwort #35 am: 03.06.06, 21:51 »
hallo monique...

das verhalten deines mannes scheint mir über eine midlife crisis doch stark hinaus zu gehen... für mich liest sich das eher, wie eine psychose, bzw. manische phase...

hast du mal mal mit einem fachmann, fachfrau darüber gesprochen?

ich wünsch dir alles gute...
viele grüße

melitta

Offline Mirjam

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5406
  • Geschlecht: Weiblich
  • Change happens!
Re: Scheidung.wer weiss Internetadressen?
« Antwort #36 am: 17.07.06, 12:48 »
*schubbs*
Der Kopf ist rund - damit die Gedanken auch mal die Richtung ändern können!

nordfriese

  • Gast
Re: Scheidung.wer weiss Internetadressen?
« Antwort #37 am: 19.12.06, 19:40 »
huhu karina,

ich habe eine scheidung von einem bauern hinter mir.
in kürze: dir steht eine menge geld zu, wenn ihr in einer zugewinngemeinschaft lebt,
auch wenn der betrieb nur auf den namen deines mannes läuft. alle gewinne seit
eheschliessung werden aufgerechnet.
mein ex hätte den betrieb verkaufen müssen um mich auszuzahlen, obwohl wir den erst
seit 5 jahren hatten und das war wirklich ne kleine klitsche.
ich habe zum wohl meiner jungs drauf verzichtet!!!
die kinder werden niemals deinem mann zugesprochen, außer du bist krank, alkoholikerin oder sonst
irgendwie nicht in lage die kinder "ordentlich" zu betreuen.
ich denke du weisst was ich meine...
von haus und hof kann er dich erst nach 3 jahren verjagen, solange "darfst" du dort wohnen bleiben.
in der trennungszeit stehen dir 3/7 (drei-siebtel) seines einkommens zu. hast du einkommen?
dann stehen ihm auch 3/7 von deinem einkommen zu, wird angerechnet.
bei der scheidung wird dir erst dein unterhalt vom richter zugesprochen. für die kinder muß er zahlen,
so wie du mit denen auszogen bist.
konten dicht machen, dir für irgendwas den zutritt verweigern (auto) ist NICHT rechtens!
wenn du noch nicht bei einem anwalt warst, den er auch bezahlen muß, wenn du kein einkommen hast,
dann mal schnell dahin.
und lass dich bloss nicht auf den blödsinn ein, einen gemeinsamen anwalt zu nehmen um alles "im guten
zu regeln" .... geht eh schief und meistens zu lasten von demjenigen der weniger hat.
wenn du mehr wissen möchtest, dann gerne per km, denn mehr mag ich hier nicht veröffentlichen.
bitte etwas geduld, ich bin nicht mehr soooo häufig hier.

beste grüße von amazone


hast du auf dem betrieb mitgearbeitet ?

Offline amazone

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1350
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen.
Re: Scheidung.wer weiss Internetadressen?
« Antwort #38 am: 20.12.06, 09:43 »
hallo nordfriese,

was bedeuetet denn mitgearbeitet?
viecher gefüttert, schlepper gefahren: JA!
(aber selten!)
mitgearbeitet im übertragenen sinne bedeutet aber auch,
dem betriebsinhaber den rücken frei halten, damit er werkeln
und machen kann, oder?

warum fragst du denn?

ach... und ein wellcome hier im forum  :D
Beste Grüße von
Amazone

nordfriese

  • Gast
Re: Scheidung.wer weiss Internetadressen?
« Antwort #39 am: 20.12.06, 12:33 »
hallo amazone,
mich interessiert das, weil es in meiner ehe auch  nicht  gut läuft und da jeder mensch nur ein leben zur verfügung hat es das beste wäre meine frau und ich würden uns gütlich trennen, wir haben auch eine zugewinngemeinschaft, den hof hab ich von meinen eltern übernommen, mit allen schulden, meine frau ist aber berufstätig und die kinder fast schon groß (15), meine frau hat auch nie auf dem betrieb mitgearbeitet, höchstens mal kaffee aufs feld gebracht, obwohl wir uns seit zwei jahren nur streiten will sie offensichtlich an der ehe festhalten und hat angekündigt sie würde mich im falle einer scheidung finanziel ruinieren und ich befürchte fast, auch nach deinem beitrag das ihr das gelingen wird .
mit freundlichen grüßen
der nordfriese

Offline amazone

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1350
  • Geschlecht: Weiblich
  • Leben und leben lassen.
Re: Scheidung.wer weiss Internetadressen?
« Antwort #40 am: 20.12.06, 14:31 »
da meine antwort(en) zu sehr ins detail gehen, habe ich das per PM mitgeteilt.

Beste Grüße von
Amazone

Offline Lotta

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1823
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cowboyerin :o)
Re: Scheidung.wer weiss Internetadressen?
« Antwort #41 am: 20.12.06, 15:21 »
Hallo ihr!

Da kann ich auch ein Lied von singen...allerdings von der anderen Seite! Ich habe mit meinem Göga seine Scheidung von der Ex durchlitten! Das war nicht lustig- und wir standen soooo kurz vor dem Abgrund!

Das kostet verdammt viel Kraft und wenn ich nicht an der Seite meines Mannes gewesen wäre, hätte er es nicht geschafft. Das soll jetzt kein selber auf die Schulter klopfen sein, aber wenns um soviel Geld geht, wie die Alte hier rausgezogen hat und man es weder körperlich noch seelisch verkraften kann, was da abgeht, tut es gut jemanden zu Anlehnen zu haben! Und ich bin froh, das ich für ihn da sein konnte! Obwohl es mich auch enorme Kraft gekostet hat. :'( Wir haben echt an allen Fronten gekämpft.....

Jetzt ist alles vorbei und man kann aufatmen- aber ob der Betrieb sich so schnell davon erholt, das bleibt abzuwarten!

Als Fazit kann ich nur sagen, immer versuchen, eine gütliche Einigung zu erreichen- sobald Frau will (sprich wenn sie Krieg will), kann sie alles durch Anwaltskraft niedermetzeln!

Und das ist mehr als hart......

Liebe Grüsse

Lotta
Schimpfe nie mit vollem Mund über Bauern

Offline passivM

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1265
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Scheidung.wer weiss Internetadressen?
« Antwort #42 am: 20.12.06, 16:11 »
Naja, wie ich das lese, will er weg
Ich habe nicht gelesen, dass sie Geld will. Ich habe gelesen, sie will an der Ehe festhalten, und dieses "wenn du die Scheidung willst, dann wird es teuer.." sehe ich als Beweis, dass sie für diese Ehe kämpfen "Krieg" will. 
Es gibt auch Männer die sagen zu IHR (falls SIE weg will): "Wenn du gehst, bleiben die Kinder aber hier..." 

Aber klar: Böse sind immer die Anderen...  Warum willigt die "Alte" nicht einfach ein und verschwindet vom Hof?  Berufstätig war sie - so so - und den Lohn has sie wahrscheinlich gebunkert, oder für Schnickschnack ausgegeben oder was?  - nur nicht für Essen oder direkt oder indirekt in den Betrieb fließen lassen.... und das bisschen "Rücken freihalten", papperlapapp! Nie mitgearbeitet hat sie. Jahrelang Streit (deswegen?). Alles klar...!  Kinder großziehen - bäh, was 'ne Leisung... die sind doch von alleine in die Höhe gewachsen... und nun sind sie aus dem Gröbsten raus. Na, daaa könnte sie ja wohl was auf dem Hof machen nach Berufstätigikeit und Haushalt.  Wohl stinkfaul, die Alte, was? ...und dann auch noch einen auf Zugewinngemeinschaft machen... Frechheit! 
Ein Unmensch, wer so einer (Frau) jetzt noch "beihalten" würde, und männerfeindlich...  Heute hat ja jeder das Recht, zu gehen, wenn er nicht mehr bleiben mag. - Ich wünsche dir viele gute Tipps hier im Bauerntreff, Nordfriese...

Anna
Liebe Grüße
aus dem schönen Mecklenburg-Vorpommern

Offline passivM

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1265
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Scheidung.wer weiss Internetadressen?
« Antwort #43 am: 20.12.06, 16:16 »
Ihr Lieben alten BTlerinnen,
Ihr kennt meinen zynischen Humor ;) und wisst, wie ich es gemeint habe?
liebe Grüße
Anna
Liebe Grüße
aus dem schönen Mecklenburg-Vorpommern

nordfriese

  • Gast
Re: Scheidung.wer weiss Internetadressen?
« Antwort #44 am: 20.12.06, 19:29 »
@AnnaAnna: gut dann bin ich ebend der "böse", das bringt weder mich noch meine frau weiter  ???
jedenfalls vielen dank für deinen rat
nordfriese