Autor Thema: Marlies Folkens "Inseltochter"  (Gelesen 408 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Heide-BrigitteTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 423
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Marlies Folkens "Inseltochter"
« am: 27.09.18, 16:37 »
Das Buch kann auf die Reise gehen. Ich bin mit der Autorin zur Schule gegangen, die auch auf einem Bauernhof aufgewachsen ist.

Zum Inhalt: Nordseeküste, 1946: Aus ihrer Abneigung gegenüber den Flüchtlingen von der Insel Helgoland machen die Einheimischen keinen Hehl. Dennoch können Wiebke Hansen und ihre Familie sich glücklich schätzen, im Fischerdorf Fedderwardersiel eine neue Bleibe gefunden zu haben. Denn Helgoland liegt nach einem britischen Bombenangriff in Schutt und Asche. Wiebke tut alles, um ihre Familie irgendwie durchzubringen. Doch besonders der mürrische Fischer Freerk Cordes, der im Krieg ein Bein verloren hat, macht ihr das Leben schwer -

Ein kleines Fischerdorf, eine heimatlose Familie und ein mutiger Neuanfang - eine mitreißende Familiengeschichte in stürmischen Zeiten
Liebe Grüße
Heide

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5821
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Marlies Folkens "Inseltochter"
« Antwort #1 am: 27.09.18, 16:56 »
Ich melde mich mal. Das Buch würde mich interessieren.
Kann aber gerne noch jemand vorher haben, momentan brauch ich länger bis ich fertig wäre.