Autor Thema: Gartentagebuch 2018  (Gelesen 39263 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3703
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gartentagebuch 2018
« Antwort #45 am: 22.01.18, 11:10 »
Ich überwintere Geranien, aber nur die stehenden. Die hängenden habe ich noch nie durchgebracht. Einige Geranienstöcke sind bestimmt schon 10 Jahre alt. Die treiben zuverlässig immer wieder. Die jüngeren kommen nicht immer alle durch. Aber es klappt gut. Ich räume die Kästen im Herbst aus und setze sie in frische Erde in Kästen. Aber ich setze sie nur locker rein. Also keine perfekte Pflanzung. Die Kästen stehen im dunklen Keller. Da kommt wenig Tageslicht rein. Temperaturen herrschen da ganzjährig um die 8 Grad. Die Kästen werden den ganzen Winter 1-2 mal gegossen. Das reicht, weil es im Keller eh ne relativ hohe Luftfeuchtigkeit hat. Im März/April kommen die Kästen nach oben ins Gewächshaus. Ich gieße sie dann mehr und es sind erste Düngergaben angezeigt. Mein System klappt wie gesagt nicht perfekt und nicht jeder Stock treibt wieder aus. Aber ich mische die Kästen dann mit alten und neuen Geranien und anderen bunten Balkonpflanzen. Dann fällt es auch nicht auf, wenn Ende Mai noch die eine oder andere Geranie kümmert. Auch die Fuchsien überwintere ich.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline Heidi.STopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2798
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Gartentagebuch 2018
« Antwort #46 am: 22.01.18, 14:46 »
Hach ich freue mich gerade, das meine Tropeazwiebel so schön aufgehen.
Das Saatgut scheint wirklich gut gewesen zu sein, da muss ich bald vereinzeln so dicht wie die stehen.
Keimtemperatur war jetzt 20 Grad und das scheint ideal zu sein.
Liebe Grüße Heidi

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6051
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Gartentagebuch 2018
« Antwort #47 am: 22.01.18, 15:10 »
Die normalen Geranien hab ich noch nie überwintert, fehlt Platz, aber einige ausgefallene Sorten überwintere ich schon seit einigen Jahren und es klappt.
In dem Jahr hab ich 2 Kästen mit unterschiedlichen Farben an ein Fenster in unbenutzten Raum gestellt. Bis jetzt leben sie noch. Wenns nicht klappt, dann war es eben Versuch.

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10648
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Gartentagebuch 2018
« Antwort #48 am: 22.01.18, 15:56 »
@Heidi,
das ist doch gleich ein guter Anfang. Bin gespannt, wie sich diese roten Zwiebeln später  bei dir im Gewächshaus machen?
Schön langsam sollte ich auch mal in die Puschen kommen.

Offline Heidi.STopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2798
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Gartentagebuch 2018
« Antwort #49 am: 31.01.18, 16:20 »
Heute habe ich die Saison offiziell im Treibhaus eröffnet

Mir sind heute schöne große Salatpflanzen in den Einkaufswagen gefallen als ich eigentlich nur im Deh....Hundefutter einkaufen wollte.
Die taten mir so leid wie die einsam in der Ecke standen und da heuer wahrscheinlich eh kein großer Winter mehr kommt, dachte ich ich probiere es einfach.
Meine überwintern Salatpflanzen haben leider nicht alle überlebt, einig sind verfault.
Aber bei den übrigen konnte man die letzten Wochen schon etwas Regung sehen und sie sind etwas gewachsen.
Also habe ich nun mein Frostschutzkabel wieder verlegt und meinen Folientunnel darüber.
Vielleicht bekommen sie dann ja bald Frühlingsgefühle
Liebe Grüße Heidi

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6051
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Gartentagebuch 2018
« Antwort #50 am: 31.01.18, 16:49 »
Mit Salat warte ich noch, hab ja auch nur kleines Gewächshaus und nicht zu heizen.
Ich hab noch sehr schönen Zuckerhutsalat draußen, nicht mal abgedeckt zur Zeit.
Im Gewächsshaus wartet der Feldsalat auf die Ernte.
Frühlingsgedanken hatte ich vorhin als ich über den Hof gelaufen bin.  Die Schneeglöckchen und die Winterlinge stehen in voller Blüte.

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10648
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Gartentagebuch 2018
« Antwort #51 am: 01.02.18, 07:00 »
Das Gewächshaus ist bei mir dicht mit Portulak bewachsen, so eine praktische Kultur, säät sich selbst aus, keimt erst nach den Tomaten und Gurkenrausräumen im Herbst. Soll angeblich der gesündeste Salat überhaupt sein, ich misch ihn unter andere Salate. Wenn dann davon mehr als genug da ist, bekommen die Hühner davon ab, die sind ganz versessen auf dieses Kraut.
Feldsalat hab ich auch einiges, (hab bei den Heidelbeeren schnittreifen Feldsalat gesehen, das wäre ja am Allerpraktischten, wenn der auch von selbst wieder kommen würde) der Winterbutterkopf fängt zum Wachsen an, aber der braucht noch eine Weile.
Diesen Winter- bis jetzt war er auch sehr mild, hab ich das Gemüse vom Garten geholt, der Zuckerhut steht dort recht tapfer.
Schön, wie die Schneeglöckchen und Winterlinge bereits in der Blüte stehen, es ist für Körper und die Seele im Garten was zu finden.

Offline Nixe

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 782
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gartentagebuch 2018
« Antwort #52 am: 01.02.18, 09:35 »
Morgen bzw nächste Woche solls dann kalt werden :-X :P aus mit Gartenträume? Naja wir Gärtner verlagern dann ins Haus Pflanzen vorziehen, und Gartenkatologe durchwälzen und vom GArten träumen :D

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10648
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Gartentagebuch 2018
« Antwort #53 am: 01.02.18, 10:02 »
So ein bisserl Gartentraum wird trotzdem bleiben.
Und wenn es wieder Winter wird, dann kommen die LandträumeDVD´s ins Gerät. ;D
Überlege nur, ob ich den Zuckerhut doch noch übertunnle.

Offline Heidi.STopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2798
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Gartentagebuch 2018
« Antwort #54 am: 01.02.18, 10:34 »
Feldsalat ist momentan im Treibhaus ziemlich abgeerntet, überlege schon ob ich vielleicht doch noch mal nachsäen sollte.
Auch wenn es jetzt noch mal Winter wird, die Tage sind einfach schon länger und allein das bekommt den Pflanzen einfach gut.
Zum anwachsen reicht die Temperatur im Treibhaus auf alle Fälle und vielleicht lässt sich ja in Zukunft die Sonne doch etwas öfter sehen...... Ich hoffe jetzt einfach mal, war schon lange genug trübe.
Liebe Grüße Heidi

Offline gundi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1755
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Gartentagebuch 2018
« Antwort #55 am: 01.02.18, 10:43 »
Mein Garten ruht noch unter einer dicken Schneedecke, so komme ich nicht in Versuchung, zu früh mit säen anzufangen, obwohl der grüne Daumen schon etwas juckt ;)
Auf der Fensterbank keimen aber schon Kresse und Radieschen. Das riecht auch schon etwas nach Frühling.
Es ist kein Herr so hoch im Land, der nicht lebt vom Bauernstand!

Offline Heti

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 647
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gartentagebuch 2018
« Antwort #56 am: 01.02.18, 10:47 »
Hier schauen Osterglocken und Tulpen schon aus dem Boden, die Schneeglöckchen blühen  :D
Wird die tage meine Tomatensaat aussuchen.
Gruß Hedwig

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3703
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Gartentagebuch 2018
« Antwort #57 am: 01.02.18, 11:31 »
Mein Gewächshaus ist derzeit zum Abstellraum umfunktioniert. Den Winter über stehen da massig Töpfe, Körbe..... Halt alles was den Sommer über auf dem Grundstück verteilt ist. Sobald der erste Salat einzieht räume ich teilweise aus.
Momentan habe ich noch keine Ambitionen zum Säen oder so. Ich fange vor Anfang März nicht an.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline mary

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 10648
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Gartentagebuch 2018
« Antwort #58 am: 01.02.18, 18:00 »
@Heidi,
ich hab bei den Zitronen eine Pflanzenleuchte, gehe gerne in diesen Raum, weil ich das Gefühl habe, dass es auch mir gut tut.

Offline Heidi.STopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2798
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Gartentagebuch 2018
« Antwort #59 am: 01.02.18, 21:04 »
@Heidi,
ich hab bei den Zitronen eine Pflanzenleuchte, gehe gerne in diesen Raum, weil ich das Gefühl habe, dass es auch mir gut tut.
Bist ja fast wie meine Katze , die legt sich auch ab und zu unters Solarium auf den Anzuchtkasten drauf
Liebe Grüße Heidi